Weihnachts-, Silvester- und Neujahrs-Programm

Tweety

Benutzer
Ohne in die Streams jetzt reingehört zu haben, vermute ich aber, dass diese genauso langweilig wie das Hautprogramm sind. Vermutlich 20-30 der bekanntesten Weihnachtsschnulzen des jeweiligen Jahrzehnts in Dauerschleife und das wars dann. Kann ich gerne drauf verzichten.
 
B

BroadcastMirror

Technisch gesehen gibt es die Streams ja 365 Tage im Jahr und werden erschreckenderweise auch im Sommer gehört 😂
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Ja genau, reinhören kann man das ganze Jahr über die Weihnachtsmusik FM Seite. Die Sender übernehmen die Streams allerdings im November immer.

Ohne in die Streams jetzt reingehört zu haben, vermute ich aber, dass diese genauso langweilig wie das Hautprogramm sind. Vermutlich 20-30 der bekanntesten Weihnachtsschnulzen des jeweiligen Jahrzehnts in Dauerschleife und das wars dann. Kann ich gerne drauf verzichten.
Naja, sie sind eher bequem gestaltet. Einige Streams haben keine eigenen Jingles. Wer dann über Radio PSR Weihnachts-80er hört, kann sich dann an 80s80s-Jingles erfreuen, bei Schlager ist es dann Schlagerplanetradio usw. Man gibt sich da nicht so die Mühe, die Streams anzupassen.
 
Manche haben Weihnachtstitel aber schon jetzt in ihren Hauptprogrammen.

Anhang anzeigen 24891
R.SA hat daraus sogar ab 1. 11. eine Gewinnspielaktion gemacht. Pro Stunde läuft ein Weihnachtshit, für den man 100 Euro gewinnen kann, wenn man ihn im Radio hört, immer mit einem Hinweis dabei "Das ist ein Song aus unserem Weihnachts-Disco-Klassiker-Kanal" (oder beliebigen anderen Webchannels). Zuvor hieß die Aktion "80 Euro 80er" mit gleichem Konzept.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Yep


Das ist aber neu, an einem Donnerstag. Sonst kam es immer am Montag nach Totensonntag, sodass ich eben eingeschaltet und mich gewundert habe.
 
Das stimmt, habe mich auch gewundert.
Ich höre bis dahin nun die "+ Streams" "Harmony.fm + Weihnachten" & "FFH + Weihnachten": Das normale moderierte Hauptprogramm mit zusätzlichen Weihnachtssongs in der Playlist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Radiocat

Benutzer
Bleibt Hamburg 2 der einzige Nonstop-Weihnachtskanal unter den terrestrisch empfangbaren Sendern? Zumindest Absolut hätte ich ja zugetraut, dass sie, ähnlich wie es Skyradio in NL macht, vielleicht einen ihrer DAB-Kanäle gegen den Weihnachtskanal eintauschen (Absolut Relax wäre natürlich prädestiniert, aber auch bei Oldie Classics täte es nicht weh)
 

grün

Benutzer
Da steht doch extra "für Fans mit starken Nerven". Soll wohl eher ein Gag sein, naja, eher nicht gelungen, würd ich sagen.
Wahrscheinlich ein letzter Versuch, aus der Bedeutungslosigkeit zu kommen, nachdem sich Absolut Radio mit dem Hauptprogramm vor Jahren schon aus DAB+ zurückgezogen hat. Die ganze"Absolut-Kette" hat doch kaum Hörer, selbst mit den anderen Spartenprogrammen über DAB+ nicht.
 

Tatanael

Benutzer
Mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ein letzter Versuch aus einer Bedeutungslosigkeit zu kommen. Wie auch, erwartet man doch eigentlich, dass jeder weiss, nur das starten von zwei weiteren Streams, unter vielen weiteren Weihnachtsstreams, wird man nicht plötzlich bedeutend.
Absolut Radio als Radio war ein völlig unbedeutendes Programm, vollkommen richtig. Was die heutigen Programme von Absolut betrifft, da ist Bedeutungslosigkeit Definitionssache. Aber auch völlig egal, geht, es doch hier gar nicht um Weihnacht usw.

Absolut Bella spielte im Dezember Weihnachtsmusik, möglicherweise auch dieses Jahr wieder.
 

Sprollywood.

Benutzer
Was die heutigen Programme von Absolut betrifft, da ist Bedeutungslosigkeit Definitionssache.

Das deutsche AbsolutRadio (die komplette Senderfamilie, nicht der Musikstream der heute unter Absolut Music XXL läuft) ist vollkommen irrelevant für das Medium Hörfunk in der Bundesrepublik und läuft beim Publikum unter Ferner Liefen. Diese Programme werden von der Zielgruppe schlichtweg nicht wahrgenommen und inhaltlich abgesehen von einigem Hin- und Hergeschiebe einzelner Titel (Absolut Bella) oder ganzer Musikgenres (Absolut HOT) auch nicht weiterentwickelt.

Die können noch soviele Prorgamme oder unmoderierte Webchannels (der Übergang zwischen beiden ist bei denen auch fließend, siehe Absolut Oldies Classic) starten, die werden überhaupt nicht wahrgenommen (anders als z.B. die Rock Antenne, Sunshine Live / Radio BOB / 80s80s von der Regiocast oder Radio Bollerwagen von FFN). Es ist einfach keine bekannte Marke, auch wenn es ziemlich clever war, sich den Namen von Bauer/Planet zu stiebietzen, die ja in Deutschland fast Null im Radiobereich auftreten und schon gar nicht unter dem Namen Absolute Radio.

Ich verstehe auch nicht, warum Bauer so unvorsichtig war, sich die Marke Absolute Radio nicht für den deutschen Markt schützen zu lassen. AbsolutRadio (Deutschland) spielt beim Hörer fast keine Rolle und wenn die 5 oder 6 Programme von denen plötzlich verschwinden würde, es würde so gut wie niemand davon Notiz nehmen. Nur Zound One Mix und Max, das Sportradio und Femotion sind noch unbedeutender und unwichtiger.

Was hat man z.B. mit Absolut Oldies Classic vor oder warum grenzt man HOT und TOP nicht besser voneinander ab, die Verwechslungsgefahr liegt ja bei der Ähnlichkeit des Formats schon im Namen! Radio BOB hat als Spatensender für Rockmusik fast doppelt soviel Hörer wie alle über DAB verbreiten Absolut-Kanäle zusammen (492.000 gegenüber 227.000). Und dazu überwiegend ältere und damit für den Werbemarkt uninteressante Hörer. In der Kern-ZG 14-49 sind es mit allen Absolut-Kanälen, die ja das komplette Spektrum von Rock über Pop, Urban, Dance bis hin zu Deutschrap abdecken nur marginal mehr als 100.000 Hörer. Radio BOB hat in diesem Segment dreimal soviele Hörer, obwohl man nur eine Nische bedient. Dabei ist der typische Wackenbesucher zwischen 55 und 70 Jahre alt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben