Welche/n Radiosender hört Ihr nachts?


hering

Benutzer
Doch, doch. Deren Programmschema ist löchrig. Selbst wenn beispielsweise in der Nacht von Samstag auf Sonntag immer der Partymix lief, war trotzdem ein Moderator im Studio, um alle halbe Stunde Wetter und Verkehr zu präsentieren (oder zwischendrin mit Sofortmeldungen reinzugehen) bzw. in den Stunden ohne Partymix kurze Musikmods erzählte.
 

kwegener

Benutzer
Die Genre-Tonarten bei Deutschlandfunk Kultur. Sind keine Wiederholungen, was ich sehr spannend finde. Manchmal sind sogar live Künstler zum Interview zu Gast.

Ich höre bzw. zeichne mir jede Woche Mo. auf Di. Nacht die TonArt Jazz auf (nachts schlafe ich). Die anderen Musikrichtungen an den anderen Wochentagen sind nicht so meins.
 

indigo7

Benutzer
Früher ARD - Nachtexpress. Gerne mit s-f-beat Erfinder Henning Vosskamp mit seiner unverwechselbaren Stimme & seiner Gabe, zu jedem Titel eine frei erzählte kurze Überleitung zu moderieren. Kann heute kaum einer. Nachdem ich neulich einen fulminanten Alptraum hatte, in dem ich nach langer Zeit den DLF einschaltete & die Sprecherin mich umerziehen wollte, für den Rest meines Lebens zu gendern, bleibt das Radio aus. Also nachts. Sicherhaltshalber.:cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

drod

Benutzer
Die ARD-Infonacht vom NDR ist tatsächlich sehr angenehm. Interessant finde ich auch, dass Radio Brocken und 89.0 RTL nachts Hörspiele oder Podcasts senden.

Im ruhigen Nachtdienst würde ich auch nicht von der Rotation belästigt werden wollen, insofern mal eine schöne Abwechslung die aber leider auch kein Aufwand erfordert.
 

Hithopper

Benutzer
Sofern ich mal nachts Radio höre, dann immer SWR 3, jedoch nur dann, wenn Ben Steubel moderiert. Sollte er nicht moderieren, dann Antenne Bayern.
 
Oben