Welche Radiosender laufen bei euch in Geschäften, auf Baustellen, beim Friseur...?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Funker

Benutzer
Grundsätzlich meine ich zu beobachten, dass die Radionutzung nachgelassen hat. In den Supermärkten und größeren Geschäften läuft meistens ein Indoor-Programm, in der Gastronomie Internet-Streams. Früher hörte man in den örtlichen Kneipen häufig RTL-Radio
Kann ich bestätigen, in den 90er und 00er Jahren gab es in Kneipen und bürgerlichen Restaurants öfter mal RTL Radio als Hintergrundbeschallung. Das ist aber spätestens seit deren Neupositionierung als "Deutschlands Hit-Radio" passé.

In der Gastronomie ist mir Radio in den letzten Jahren nur noch im Fast-Food-Bereich aufgefallen. Im hiesigen McD läuft Hitradio FFH, bei Subway habe ich vor geraumer Zeit mal bigFM aus den Deckenlautsprechern vernommen.
 

Sieber

Benutzer
In einem Getränkemarkt hier nicht weit weg läuft seit Jahren eisern Radio 2day. Hatte schon der Vorgänger so laufen. Geraucht wird im dem Laden auch. Außerdem ist das fast schon eine Art Kneipe. Zumindest vor dem Laden.
Und in der Tankstelle fast nebenan dudelt immer Gong 96,3. Auch seit Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
Ich würde Radio 2day jetzt mal als den besten Münchner Privatsender bezeichnen was die Musik angeht. Alle anderen sind nur grausliche Hitradios, oder 0815-Oldiedudler wie Radio Arabella.
Von daher Daumen hoch, dass auch Radio 2day mal der Beschallung dient.
 
Deutschlandfunk Kultur als Beschallung eines Geschäfts hat man auch nicht alle Tage.
Och das ist nicht unbedingt ein Einzelfall. In Leipzig ist zum Beispiel bei einigen Taxifahrern MDR Kultur sehr beliebt, habe ich mir von jemandem sagen lassen, als ich mit der Person dort mal Taxi gefahren bin und statt MDR Jump, PSR oder SAW... eben MDR Kultur dort lief. Die Person sagte mir dann zum Schluss "Ja das läuft hier bei einigen im Taxi". Einer hatte allerdings trotzdem mal Radio SAW im Taxi an.
 

Lord Helmchen

Benutzer
mdr Kultur hat ja auch Popmusik im Programm. So habe ich da mal "Golden brown" von den Stranglers gehört.
Ich würde mir wahrscheinlich auch lieber mdr Kultur anhören, als mir Jump oder die Privaten anzutun.
 
Kann ich bestätigen, in den 90er und 00er Jahren gab es in Kneipen und bürgerlichen Restaurants öfter mal RTL Radio als Hintergrundbeschallung. Das ist aber spätestens seit deren Neupositionierung als "Deutschlands Hit-Radio" passé.
Wenn wir ehrlich sind, war das lange vor der Umstellung schon so und es war nur die Frage, ob man RTL Radio komplett dicht macht oder für die wenigen Leutchen ein Programm aus Berlin produzieren lässt. Es gibt halt tausend andere Hitradios, die auf Baustellen auch gehört werden, nur kann man dann auch das lokale aus der eigenen Region einschalten.

In Berlin wird Arno immer noch in Kneipen, Restaurants und Autos gehört. Nur halt auf der regionalen 104.6. Das war schon immer so. Und in Bayern gibts Leikis ohne Ende. Und anderswo gibt es Hitradio XY mit Moderator XY. Ich bleibe dabei: RTL Radio ist schon seit Anfang 1990 nur noch ein Nischensender im deutschen Kabel. Die Berliner Übernahme als "bundesweite" Version hätte man sich sparen können. Denn Geld investieren, in eine vollwertige Welle für ganz Deutschland, war bei RTL nicht (mehr) gewollt. Es war die Frage: Übernahme oder einstellen. Ich wäre für letzteres gewesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
In Berlin wird Arno immer noch in Kneipen, Restaurants und Autos gehört. Nur halt auf der regionalen 104.6
Gibt's eigentlich auch Ecken wo das bundesweite RTL läuft, in Annahme es sei 104.6 RTL (die sind sich ja im OnAir Design sehr zum verwechseln ähnlich) ? Denn nicht selten laufen in Kneipen ja auch Flachbildschirme die am Kabel oder Satellit hängen und da im Radiomodus laufen (kenne ich zumindest aus einigen Läden und Restaurants in Ludwigshafen) Zumindest auf letzterem gibt es nur das bundesweite RTL.
 
Zuletzt bearbeitet:

joerg.limberg

Benutzer
Radio-Baustelle?
Zum Glueck droehnt hier die Hilti so laut, das einem die besten Shits der 80er und 90er und der groesste Scheiss von heute erspart bleiben.
 
@Berlinerradio
Im Prinzip Zustimmung. Nur Einwand, dass RTL so schlau war und im 2. BM eingestiegen ist. Mal die MA abwarten. Für den "normalen" Hörer ist RTL gehört/gefühlt live und hat mehr Drive als manch ein Landesdudler.
Dann hätte man, wie Antenne Bayern, das normale Berliner Programm draufspielen können. Wem RTL gefällt, würden dann auch die paar Berlin-Meldungen nicht stören. Die Mods müssten nicht zweimal dasselbe plappern.
 

schultze

Benutzer
Beim Friseur meines Vertrauens läuft entweder sunshine live oder bigfm, gerne auch mal einer der webchannel von den beiden. Da müssen die Gäste die meist Ü60 sind durch.

In einer Eckkneipe läuft ganztägig hr4.

Im Bauhaus in Mannheim Mallau lief zumindest früher immer SWR3.
 

Mäuseturm

Benutzer
Es ist zwar schon rund 30 Jahre her, aber "damals" lief bei einem Schlüsseldienst in der Wiesbadener Innenstadt hr1, zu einer Zeit, als hr1 noch nicht "durchhörbar" war. Hatte mich seinerzeit schon ein wenig gewundert.
 

Sieber

Benutzer
In einem weiteren Kiosk hier in der Nähe läuft seit Ewigkeiten 95,5 Charivari. Gefühlt wurde da noch nie umgestellt.
Bei einem Taxifahrer lief letztes Jahr Arabella ziemlich laut über DAB+. Im Display war auch Alpenwelle gelistet.. Habe mich aber echt innerlich gefragt, warum uns der nicht gefragt hat, ob wir im Taxi die Beschallung wollten. 13 + 2 Trinkgeld. Hbf.
 
Oh da kann ich auch von einem ähnlichen Erlebnis aus Wien berichten. Dort war ich vor 6 Jahren in einem Taxi vom Hbf unterwegs und der Taxifahrer hatte sehr laut Kronehit an. Im Kofferraum war auch vermutlich ein Subwoofer, so wie das gerummst hat. Mir persönlich hat es gefallen, meine Mitfahrer mit allesamt anderem Musikgeschmack hats anscheinend auch nicht gestört da sich niemand beschwert hat und der Klang der Autoanlage auch nicht nervig war, sondern diese schönen kräftigen, satten Sound ohne Dröhnbass von sich gab.
 
Zuletzt bearbeitet:

steffen_26

Benutzer
Bei mir in Elbe-elster bin ich im Bus mit BBRadio und beim Friseur mit Radio PSR beschallt worden.
Ein älterer Taxifahrer hörte in den 90ern in Brandenburg MDR 1 Radio Sachsen und als sie dann weniger Schlager spielten ist er auf Antenne Brandenburg gewechselt.
Ich glaube Antenne Sachsen hat er auch manchmal gehört, als die ihre Schlagerzeit hatten.

Auffällig selten höre ich hier Radio Eins, ist mir aber schon mal in einem deutschen Restaurant zu Ohren gekommen.
Als 2011 der Fernmeldeturm Calau brannte haben manche Läden Jump zu laufen gehabt.
Die Abnahme von Beschallung kann ich auch bestätigen, auch auf Baustellen immer seltener.

Dann fällt mir noch ein, dass ich in Chemnitz auf einem Klo mal Radio SAW gehört habe.

Das ist mein kleiner Beitrag dazu.
 

SmartJingle

Benutzer
Hier läuft in Restaurants, Bäckern und Märkten hauptsächlich NDR 2, vereinzelt auch N-Joy. Beim Friseur gibts dann FFN. Grundsätzlich aber NDR 2
 

Funker

Benutzer
Ist wohl die Entscheidung des jeweiligen Franchise-Nehmers, ob er in seiner Filiale Radio, Streams oder gar nichts dudeln lässt.
Bei Subway ist das ähnlich. Während in der hiesigen Filiale bigFM läuft, gibt's bei Subway am Darmstädter Hbf irgendeinen unmoderierten Stream auf die Ohren.
 
Also im Subway in Ludwigshafen am Berliner Platz haben sie nach meinem letzten Stand bigFM laufen. Bis irgendwann Mitte letzten Jahres lief dort mal SWR3. Der Türke nicht weit weg hat in seinem Restaurant hr3 laufen in einer sehr brachialen Lautstärke und in einigen Ramschläden läuft manchmal metropol fm.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben