• Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) dürfen jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.

Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

JKOS

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Ja und hier, passend zum Wochenende etwas Zartes von Ennio Morricone - Cinema Paradiso - http://www.youtube.com/watch?v=1FzVWlOKeLs
und noch mal
Ennio Morricone - "Love Theme" - from "Cinema Paradiso" http://www.youtube.com/watch?v=RwDf2DCX_1A

Da zeigt sich die Bandbreite zur Westernmusik von ihm:

Ennio Morricone - The good The bad The Ugly - http://www.youtube.com/watch?v=4aniv65Mw8I

aber auch da gibt es Gefühlvolles: Once upon a time in the West - http://www.youtube.com/watch?v=2s0-wbXC3pQ bei aller Brutalität in dem Film.

Tja Ablauscher, das währ doch mal ein Thema für einen Sender an einem Tag wie Karfreitag oder Himmelfahrt, nur Instrumentals zu spielen. Was meinst Du dazu?
 

Ablauscher

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Tja Ablauscher, das währ doch mal ein Thema für einen Sender an einem Tag wie Karfreitag oder Himmelfahrt, nur Instrumentals zu spielen. Was meinst Du dazu?

Absolut!! Jedoch, neulich bekam ein Forumskollege als er diesen Vorschlag machte, die Antwort: Dann denkt ja jeder es sei wieder 11.September. Sowas kann aber nur jemand sagen, der von Musikredaktion keine Ahnung hat und selbst auch noch dumm dazu ist, leider.......

Im Kleinen gab es dach schon für 2-3 Stunden (natürlich in früheren Jahren), Titel damals: Melancholie (wurden natürlich nur Balladen gespielt, war aber ne schöne Sendung, warum? weil H.V. moderiert hat:D)
 

BlueKO

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Fernsehtipp für Liebhaber der Filmmusik:
Heute Abend um 20:30 auf BBC2 und BBC HD ein Prom-Konzert mit Musik aus 75 Jahren MGM-Filmen.
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Ich glaube, Freddie Brocksieper hatten wir noch nicht. Obwohl mindestens Halbjude, überlebte er als "unentbehrlicher Swingmusiker" und spielte sogar in "Mr. Goebbels Jazz Band" als Schlagzeuger mit, übrigens genau wie Benny de Weille oder Willy Berking, um nur die bekanntesten zu nennen.

Lutz Templin mit seinem Tanzorchester - Mein kleiner Teddybär (1941)

Freddie Brocksieper Quartett - Ewig denke ich an dich (1942)

Brocksi Quintett - Caravan (1947)

... und weil Wochenende ist, unten noch ein Schnipsel einer Rarität aus einer meiner CDs (ich fand keine entsprechende Aufnahme bei "YouTube"):

Horst Winter an Saxophon bzw. Klarinette und Freddie Brocksieper spielen Variationen des Limehouse-Blues. Die Aufnahme ist aus dem Jahre 1941 und aus dem entsprechenden Film (deshalb ein paar Dialoge dazwischen).
 

Ablauscher

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Nun ist Samstagnachmittag und fast die Zeit für Frau Hippenstiel, die gleich herein kommen wird um dem Herrn Hellhoff sei Studium zu butze.

Damals lief eine Nummer gerne in den bunten Nachmittagsprogrammen, die es mir sehr angetan hatte, da klang es dochmal ganz anders, kein schnulziger Freddy Quinn Text, kein Fernweh und kein Mitternachtstango. Sondern was swingendes, was lustiges, eben was anderes:

Die Swe Dans (Alice Babs, Svend Assmussen und Ulrik Neumann, nie gehört? Dann wir es aber Zeit, gell Ammerlaender:D)

Scandinavian Suffle und los:

http://www.youtube.com/watch?v=tpjjrLLaKUo
 

chapri

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Auch in den Hitparaden traf man erstaunlich oft auf Instrumentals -
hier die meisten der von mir dank "Billboard" erforschten,
Teil 2 mit den naechsten 10 Titeln:

Marvin Hamlisch - The Entertainer

Neal Hefti - Batman Theme

Al Hirt - Java

Paul Humphrey - Cool Aid

Bill Justis - Raunchy

Kokomo - Asia Minor

Francis Lai - Theme From Love Story

James Last Band - The Seduction (Jugendgefaehrdendes Video?!?)

Mantovani - Theme From Exodus

Hugh Masekela - Grazing In The Grass
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

@ Ablauscher:
Gern geschehen. - Ich drohe übrigens mit mehr! :D

Kurt Henkels wäre ja auch ein Kandidat für diesen Faden, käme dann doch der Osten zu seinem Recht; denn bevor er "nüber gemacht is", hat er ja das Rundfunk-Tanzorchester Leipzig geleitet. - Leider gibt es im Netz nur Sachen mit zumindest Refraingesang. Also packe ich da demnächst etwas in den 50er Faden.

Aber, Ablauscher, wenn du schon bei Hellhoff im Studio Lia Hippenstiel, verw. Siebenhals, geb. Löhr beim Putzen zuschaust, sollte doch Willy Berking dazu die Musik liefern:

Willy Berking - Tonleiter

Willy Berking - Staccato

Willy Berking - Legato

... und nun hat Frau Hippenstiel genau das:

Willy Berking mit seinen Solisten - Pause
 

Ablauscher

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

@ammerlaender: ich habe hier Berking rumliegen, aber leider weiß ich nicht wie ich CD´s hier in den Faden bringen soll, wir dürfen ja auch nur 30 Sec.
Die im You Tube sind ja noch vor seiner Frankfurter Zeit, also vor 1946 (Spitzenserie).

Habe aber schon vor Tagen diese Nummer hier gefunden:
Horst Fischer/Erwin Lehn (Südfunk-Tanzorchester)
Trumpet Jump

http://www.youtube.com/watch?v=-KWqSXZPd3I

hat Berking in Franfurt auch gemacht, mit Conny Jackel (auch schon im Jazzhimmel)

Obwohl mir die Henkels Sachen die er hier im Westen gemacht hat auch sehr gut gefallen ("Mach Urlaub vom Alltag mit Tanz und Musik", so hieß mal ne Serie von Ariola). Rolf Kühn war ja sein Satzführer und der Kurt Bong hat getrommelt:D Dann hat der große Bruder Aljohol zugeschlagen und es wurde Nacht in seinem Kopf:mad:

Keep Swinging!!!!!
 

Ablauscher

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

@chapri: Mensch Junge, Dir dankt keiner und Du wirst ja immer besser und steigst und steigst in die Archive ein. Schööööne Sachen!!!!
 

Der Radiotor

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Ich habe mir heute eine Instrumental-Platte gekauft, von Jonsi & Eric aus Island, beide besser bekannt als Mitglieder von Sigur Ros. Das ist wundervoll entspanndende Musik.

BTW: diese Woche hatte ich angesichts der Anschaffung eines neuen 5.1-Boxensystems mal wieder totale Lust auf Jean-Michel Jarre und habe mir gleich sieben Alben des Altmeisters an einem Tag reingezogen.
 

Ammerlaender

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

@ Ablauscher:
Von Henkels habe ich nur "Am Lagerfeuer" (Foxtrott von Joe Dante - Amiga 150036A) auf Schellack, bin aber zu doof, die Teile zu digitalisieren. Übrigens gab es von Amiga 1985 eine LP mit dem Titel "Original-Schlagerhits der 50er Jahre" (851118), und dort war der Name Kurt Henkels als Leiter des Rundfunk-Tanzorchesters Leipzig getilgt, während beim Tanzorchesters des Berliner Rundfunks selbstverständlich "Leitung: Günter Gollasch" stand.

Um noch einmal auf Willy Berking zu kommen: Ich habe nur einige Schellacks mit seinem Orchester. Suche aber wieder "Gestern Nacht / In einer kleinen gemütlichen Bar" (Feb. 1942 - Imperial), aber nicht wegen Herrn Berking, sondern wegen des Refraingesanges von Ingeborg von Kusserow. - Der Scat dieser Dame ist einfach zu gut. Die Platte hat die vielen Umzüge leider nicht überlebt.

Doch nun wieder zum Thema:

Laurie Johnson taucht auch noch nicht im Faden auf:

Cavor's Experiments

The Avengers TV Theme
kam letztens ja erst auf arte.
__________
 
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Leute, Leute.... wir sind schon in der Steinzeit angelangt.
Lieber etwas mehr radiogeschichtliches rund um die Instrumentals...

Die britische Instrumental/easy-lstening-Formation SOUNDS ORCHESTRAL wurde in den 60ern oft als Studioband bei TOTP (Top of the Pops, BBC Fernsehsendung) eingesetzt und landete mit "Cast your fate to the wind“ einen grossen Hit, sogar #1 in den USA.
http://www.youtube.com/watch?v=uMrpXaXuM3g

Das Orchester Raymond Lefevre stand bei Philip Solomon, einem der Caroline-Finanziers aus den 60ern unter Vertrag. Was zur Folge hatte, das die Platten um auf dem Sendeschiff besonders gepowert wurden. So wurde die Instrumentalversion von Michel Polnareff's „Ame Caline“ als
SOUL COAXING (Raymond Levefre) ein Hit und lief jeden Abend nach den religiösen Programmen um 21 Uhr auf Caroline South (International) als Opener (Ende 67/Anfang 68):
http://www.youtube.com/watch?v=ILFsdDcgwdQ

Basierend auf Johann Sebastian Bach sei noch dieses Instrumentalwerk von JETHRO TULL allen ans Herz gelegt: BOUREE aus 1969:
http://www.youtube.com/watch?v=N2RNe2jwHE0
 

chapri

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

@chapri: Du wirst ja immer besser

Lob spornt mich an - hier Teil 3 von 4:

The Meters - Cissy Strut

Willie Mitchell - Soul Serenade

Bob Moore - Mexico

Giorgio Moroder - Chase 8 Minuten!

Sandy Nelson - Let There Be Drums

Jack Nietzsche - The Lonely Surfer Gab's denn damals schon Internet? :wow:

Franck Pourcel - Only You Lausiger Klang, aber was soll's...

Perez Prada - Patricia

Billy Preston - Space Race Struttin' fand ich zu nervig...

The Pyramids - Penetration Was fuer eine Namensgebung!
 

chapri

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Die letzte Folge meiner Exkursion in die Billboard-Instrumental-Charts besteht aus immerhin 14 Titeln:

Rhythm Heritage - Theme From S. W. A. T.

Nelson Riddle - Route 66 Theme

Royal Scots Dragon Guards - Amazing Grace

Salsoul Orchestra - Tangerine

San Remo Golden Strings - Hungry For Love

Mongo Santamaria - Watermelon Man (Herbie Hancock)

Santo And Johnny - Sleep Walk

Don Shirley - Water Boy Surrealistisches Video gratis dazu!

Slave - Slide Wieder so ein "schwieriges" Lieblingsstueck...

Jimmy Smith - Walk On The Wild Side

Spyro Gyra - Morning Dance

The Surfaris - Wipe Out

Walter Wanderley - Summer Samba Der Brasilianer mal via Kompaktanlage!

Link Wray - Raw Hide Last not Least: Die Legende!

Der russische Jazz ist doch auch legendaer - vielleicht kann da jmd was anbieten?!?
 

Ablauscher

Benutzer
AW: Wer hört heute noch Instrumentalmusik?

Leute, Leute.... wir sind schon in der Steinzeit angelangt.

ja ja "Victor" ist doch nicht schlimm, musst dich nicht schämen, dass es bei dir bei den Beach Boys aufhört (rückwärts), wir haben alle unsere Grenzen mein Junge, höre hier ein wenig zu, kannste noch was lernen und dein "Music Of Your Life" wird dann auch wirklich rund:wow::wow::wow::p

und für uns alle eine kleine Sonntagnachmittagmusikpause mit
Peter Frankenfeld und Helmut Zacharias
Gute Unterhaltung!!!! (auch auf Schiffen mit 4 stockwerkhohen Mittelwellensendern)

http://www.youtube.com/watch?v=9XhGGJrEwpw
 
Oben