Wer ist Peter Bartsch?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Keek

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Für mich hat sich wenigstens die Frage beantwortet, wovon eigentlich Peter lebt...schicket Auto!!!
 
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Was mich viel mehr interessieren würde: wer macht eigentlich die Musik bei den NICHT-Peter-Bartsch-Sendern, die, unglaublich, AUCH ein bißchen erfolgreich sind? (Energy, 88,6, Welle1, HitFM, Antenne Stmk, Antenne Salzburg...) Wäre es nicht mal interessant etwas von jenen zu wissen, von denen man normalerweise so gar nix weiß? (und auch keinen Porsche fahren :rolleyes: )
 

Toyota

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

energy: zugeliefert, umsetzer marco medina
88.6 zugeliefert aus germany rick de lisle umsetzer alexander smelik
welle1 : eigenbau ( das fällt auch positiv aus)florian schmid
hitfm :pd werner reichel ( macht es besser als nrj)
antenne salzburg : norman schenz ?
 

scherzkeks

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

@ berni und spock
Danke fürs Z´samreissen!
@ viennacalling:
bei Antenne Steiermark ist ja jetzt Peter Bartsch fürs Programm verantwortlich, darum gehts doch in diesem Forum schon seit Tagen!
 
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Ich meinte natürlich Antenne Stmk BISHER - der aktuelle Radiotest ist ja recht gut!
Salzburg: Das glaub ich weniger - bekommen nicht die Wiener die Musik der Salzburger? :confused:
 

Kleetschi

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

@viennacalling: 88,6 und erfolgreich? Häh?
(das Manko dürfte aber weniger im Musikmix liegen, muss fairerweise gesagt werden).
 

Nadi

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Also gibt es keine homepage oder so?

Ich erinnere nochmals an mein Eröffnungs-Posting :rolleyes:
 

Radiomaxi

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Toyota schrieb:
energy: zugeliefert, umsetzer marco medina
88.6 zugeliefert aus germany rick de lisle umsetzer alexander smelik
welle1 : eigenbau ( das fällt auch positiv aus)florian schmid
hitfm :pd werner reichel ( macht es besser als nrj)
antenne salzburg : norman schenz ?


Das ist leider ein richtige Blödsinn :cool: energy bekommt kein programm zugeliefert, hitfm arbeitet sehr stark mit bigfm (ebenfall ein müller sender) zusammen und die antenne salzburg macht ihr programm selbst und wien übernimmt
 

Toyota

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

@radiobayern : was ist zum speiben (wir reden hier österreichisch) das nörgeln und neiden oder das unverschämt massive abzocken?
 

moonlight

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Interessantes auch aus den Erinnerungen an das legendäre Frühstyxradio bei ffn und die Zeit, als Peter Bartsch dort Programmdirektor war:

"1992
Nachdem Der Kleine Tierfreund auch von Radiosendern in Berlin und Nordrhein-Westfalen übernommen wird, geht Dietmar Wischmeyer auch hier auf Tournee. Sämtliche Veranstaltungen (u.a. vier Tage Berlin) sind wiederum ausverkauft und es gelingt, das FRÜHSTYXRADIO erstmals auch einem größeren Publikum über die Grenzen Norddeutschlands hinaus bekannt zu machen.Am 1. April 1992 veröffentlicht das gerade gegründete Tonträgerlabel FRÜHSTYXRADIO (kurz: FSR, im Rough Trade Vertrieb) parallel vier CD's, die in einer Box mit dem Titel "limitierte Prachtausgabe" zum 750jährigen Jubiläum des "größten Kulturmagazins der Welt" verkauft werden. Interpreten sind die Arschkrampen und Der Kleine Tierfreund, beide mit ihren jeweils zweiten CD's, sowie Onkel Hotte und Frieda und Anneliese (D. Wischmeyer / S. Bulthaup) mit ihrem Debüt.
Etwa zur gleichen Zeit wird das FRÜHSTYXRADIO-Mailorder, das anläßlich der ersten "Tierfreund"-Tournee gegründet wurde, konsequent ausgebaut. Um im strukturschwachen Niedersachsen eine flächendeckende Versorgung sicherzustellen, sind alle FSR-Tonträger auch auf diesem Wege erhältlich. Darüber hinaus wird neben Kreidler-Anstecknadel und den Zigarren "Deutsche Jagd" ein umfangreiches Merchandisingprogramm angeboten. Im Mai 1992 folgt das bis heute dunkelste Kapitel der FRÜHSTYXRADIO-Geschichte. Die kompromißlose Sendung stieß vermutlich trotz ihres großen Erfolges auf verstärkten Widerstand in den Kreisen der radio ffn-Gesellschafter. Diese stellten zum 1. Januar Peter Bartsch als neuen Programmdirektor ein. Der von einem bayrischen Schlagersender kommende Bartsch trat an, um dem Sender die Ecken und Kanten abzuschleifen, die das Programm bisher so erfolgreich gemacht hatten. Eines seiner ersten Opfer ist das FRÜHSTYXRADIO. Bartsch greift vehement in die bisher herrschende Redaktionsfreiheit ein, wünscht eine Light-Version des FRÜHSTYXRADIOS und beginnt eine unselige "Fäkaldebatte" in den Medien, die allerdings letztendlich zu einem Eigentor wird. Nach einigen Auseinandersetzungen stellt Bartsch fest, daß es mit der FRÜHSTYXRADIO-Redaktion keine Light-Version geben kann.
Die Muttertagssendung vom 10. Mai 1992 nimmt Bartsch zum Anlaß, dem FRÜHSTYXRADIO-Team eine schöpferische Pause zu verordnen. Doch noch während der ersten Ersatzsendung laufen im Sender die Telefonleitungen heiß und es kommt im sonst so stillen Isernhagen bei Hannover zu einer Spontandemonstration von erbosten Hörern. In den folgenden Wochen nehmen sich die Medien des Themas an, von Stern bis Spiegel und von premiere bis SAT1 wird der Zensurversuch von Bartsch kritisiert. Auch die Hörerdemonstrationen werden zu einer regelmäßigen sonntäglichen Veranstaltung. Im Sender gehen Hunderte von Briefen und Faxen ein. Die Comedy-Redaktion tritt in der Zwischenzeit live auf, die Tournee wird zum Triumph für das Team. Schließlich sehen sich die Gesellschafter von radio ffn aufgrund der anhaltenden Proteste und der ständigen Berichterstattung in allen Medien gezwungen, ihren auch sonst wenig erfolgreichen Programmdirektor zu entlassen; eine in der deutschen Medienlandschaft bis heute einmalige und ermutigende Aktion. Die erste FRÜHSTYXRADIO-Sendung nach der Pause erreicht eine Rekordeinschaltquote. Obwohl es sicher nicht im Interesse des glücklosen Bartsch gelegen haben dürfte, beschert der Medienrummel dem FRÜHSTYXRADIO eine nochmalige Steigerung der Popularität.Erstmals nach der Pause erscheinen im Herbst 1992 auf dem FSR-Label wieder CD's. Interpret ist Günther, der Treckerfahrer (D. Wischmeyer), der niedersächsische Landwirt mit der scharfen Zunge. Eine der CD's enthält das einstündige Radiohörspiel Munter bleiben - Heute ist Weltuntergang, das in der Zeitumstellungsstunde im September 1992 erstmals ausgestrahlt wurde. Für diesen Beitrag erhält Dietmar Wischmeyer das Goldene Kabel 1992 in Bronze. Seit Herbst 1992 treten die FRÜHSTYXRADIO-Comedy-Figuren auch regelmäßig vierzehntägig als Gäste in der von Radio Bremen produzierten TV-Sendung Up«n Swutsch (N 3) auf. Der erste Abstecher in den Süden der Republik erfolgt im Oktober 1992. Zusammen mit Matthias Beltz treten Sabine Bulthaup und Dietmar Wischmeyer in Mainz auf, es folgen zwei weitere Auftritte in Karlsruhe und Würzburg."

http://www.thomas-leupold.de/fsr/bio_main.htm
 
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Das ist ein gutes Schlusswort zu diesem Thema ;))

Aber zum Thema abzocken: War es nicht so, dass sich der Preis aus Angebot und Nachfrage ergibt?? Selbst wenn als PD "glücklos", scheinen doch seine Kunden - und somit unsere/eure PDs, GFs, Gesellschafter mit ihrer Entscheidung für Bartsch ganz gut zu leben.

Ist es nicht vielmehr so, dass jeder Radiomacher/Moderator selbst gern sein eigener Programmdirektor wäre und eh glaubt alles viel besser machen zu können, als ein externer Beraterm der zudem stark polarisiert? Auch wenn dieser sein nicht unumstrittenes Format seit Jahren am Markt erfolgreich etabliert hat?

Selbst die Steiermark hat Herrn Bartsch sicherlich nicht geholt, weil sie einen unsprürbaren Drang verspürt Hörer zu verliern und Geld zu vernichten....

In diesem Sinne....
 

OHRette

Gesperrter Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Also ich kenne bei weitem nicht alle von Bartsch musikalisch versorgten sender. Aber die, die ich kenne zeichnet alle eines aus: du kannst mit 100%iger sicherheit voraussagen, wann welches lied kommt. Weil das programm ca im 2-Tagesrythmus immer dasselbe ist! Und ein zweites hervorstechendes merkmal der sender die ich kenne ist, dass wirklich gute neuerscheinungen nie oder mit 6 Monaten verspätung ins Programm aufgenommen werden. Und dann frage ich ich halt, wo sind die guten Seiten von bartsch die sein horrendes Honorar rechtfertigen? Denn so viel Aufwand scheint es mir nicht, das Knopferl zu betätigen das den Computer dazu veranlasst die Playlist zu machen.
 
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Verdient der Mann wirklich so ein horrendes Salair? Mir hat vor Jahrenmal ein Radiomacher gesagt, ein eigener Musikredakteur wäre mehr als doppelt so teuer wie Herr Bartsch.

Dann machts bei ihm wahrscheinlich eher die masse, als die summen, die ein einzelsender zahlen muss? Weiss da jemand genaueres?
 

hollerradio

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Ist doch völlig wurscht, wieviel er verdient, oder?
Ist auch egal, ob er nett zu den Leuten ist oder nicht. Hauptsache ist, er hat Erfolg. Und wenn er für den Erfolg wenig bzw. nicht verantwortlich ist, wie in euren Postings weiter oben steht, dann mache ich mir eher Sorgen um den Geisteszustand mancher Senderchefs, die "so einen teuren" Berater engagieren.....
 
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Hallo Kollegen!
Ich habe mir diese Diskussion sehr lange angesehen und mitverfolgt.
Leider habe ich festgestellt, dass hier neben sachlichen Meinungen auch sehr viele persönliche Dinge eine Rolle spielen.
Müsst Ihr Armleuchter, Ihr frustrierten Ex-Mitarbeiter ("Bartsch-Aircheck nicht überlebt habenden") Eure Probleme hier auf Kosten eines erfolgreichen Beraters diskutieren?
Lieber (armer) Freakfreak, wenn Du hier Behauptungen auftsellst, solltest Du die Fakten vorher überprüfen und recherchieren oder bist Du kein Journalist mehr?
Hast Du umgeschult?
Bist Du arbeitslos?
Immerhin haben Du und andere deutsche Würstchen jetzt genügend Zeit hier im Österreich-Forum zu posten und Frust abzulassen!
Peter Bartsch ist seit 15 Jahren im bayerischen Lokalradiogeschehen tätig und hat (nachdem er maßgeblich an der Reform von Bayern1 beteiligt war)herausragende Erfolge zu verzeichnen (egal ob Arabella München, Radio In, Charivari Nürnberg - der letztjährige Shootingstar- und zahlreiche Sender die Ihre Musik über die BLR und damit von P. Bartsch beziehen) von denen Ihr frustrierten 3EB-ler nur träumen könnt.
Ich wäre gerne Peter Bartsch!
Leider bin ich es nicht und muss mich ich jetzt auf meine Abendsendung vorbereiten und ich freue mich auf seine Musik! :)

P.S. Um den beliebten 08/15 Vermutungen vorzubeugen: Ich bin nicht Peter Bartsch.
 

JB

RADIOSZENE
Mitarbeiter
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Verehrte Forenteilnehmer,
in einem anderen Thread wurde mir vorgeworfen, ich würde nicht immer alle Kollegen gleichbehandeln und "trotz Bitten um Löschung die "Meinungsfreiheit" hochhalten."
Deswegen habe ich in diesem Thread eine haarscharfe Trennung von Beiträgen, die eindeutig die Nutzungsbedingungen verletzt haben, und solchen, die ganz knapp (!) noch durchgehen, vorgenommen.

Viele von Euch hochgeschätzten Teilnehmern ist es vielleicht nicht klar, daß diese Seiten deutscher Gesetzgebung unterliegen und persönliche Beleidigungen, falsche Tatsachen-Behauptungen, geschäftsschädigende Aussagen und Rufmord schlichtweg nicht erlaubt sind.
Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um ein Forum handelt oder ein Nachrichtenmagazin. Da RADIOSZENE und radioforen.de inzwischen ein große Leserschaft erreichern, sind diese Dinge umso heikler.
Ich finde es ehrlich gesagt, uns gegenüber nicht fair, dass wir für Euch die Verantwortung übernehmen sollen, nur weil Ihr nicht einen normalen Umgangstonton finden könnt, so als würde Euch die Person, die Ihr beleidigt, vor Euch stehen. Sollte ich weitere Verstöße von diversen schwarzen Schafen entdecken, werden schärfere Maßnahmen folgen, leider. Ich weiß, daß es auch anders geht. Beweist es mir, und ich verschwinde wieder im Hintergund.

Um Deine Frage letztendlich zu beantworten, Nadi: es gibt keine Homepage von Peter Bartsch, aber er hat eine E-Mail Adresse. Seine Firma heißt "Radio & Success". Wer er ist, hast Du Dir sicher schon selbst zusammengereimt: ein Radioberater, der oft zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war, und sein Können auch gut vermarkten kann. Das muss man auch, denn ich kenne gute Leute, die weit weniger Erfolg haben, weil sie sich nicht gut verkaufen können. Das gehört aber nun mal zum Job dazu. Und wenn jemand so wie Bartsch seit so vielen Jahren noch immer Erfolg hat, provoziert das automatisch gewisse Menschen, die ihm das nicht gönnen. Aber auch Harald Schmidt teilt die deutsche Nation in Fans und Hasser, nur aus anderen Gründen. Also was solls, über Geschmack läßt sich ewig streiten.

Ich hoffe, meine Vorgehensweise hier hinreichend erklärt und in Eurem Sinne gehandelt zu haben.

Gruss in die Szene,

J.B.
 

radio_watch

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Zitat moonlight:

"Die erste FRÜHSTYXRADIO-Sendung nach der Pause erreicht eine Rekordeinschaltquote."

Wie hat man im Jahr 1992 eine tägliche Quote im Radio gemessen
 

Tim F.

Benutzer
AW: Wer ist Peter Bartsch?

Ich denke mal, dass das eine "Vermutung" ist, auf Grund der positiven Resonanz.
Also ganz ehrlich, wer durch Hörerproteste rausgeschmissen wird, der ist doch nicht "der richtige Mann an der richtigen Stelle" sondern hat sich durch seine Arbeit selbst disqualifiziert, denn so etwas passiert einem so leicht nicht, oder?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben