Wer produziert Jingles für Internetradios?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Musikladen

Benutzer
Kann jemand einen Hersteller empfehlen, der ein Herz für Internetradios und gute Arbeit zu erträglichen Preisen anbietet? Ich weiss "was nix kostet taugt nix". Aber ich will ja auch nichts geschenkt haben sondern suche einen Anbieter mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis. Am liebsten auch nicht sofort ein Riesenpaket sondern lieber aus finanziellen Gründen "Step by Step".

Keep on rockin'
 

Johnny

Benutzer
Ich würde mal die verschiedenen Hersteller anschreiben bzw. die Websites besuchen. Aber warum produzierst Du die Jingles nicht selber?
 

Musikladen

Benutzer
Themeneröffner
Wie ich die Firmen finde weiss ich schon. Ich hätte gerne Erfahrungen von Leuten gehört, die eine vernünftige Gegenleistung für den schmalen Geldbeutel bekommen haben. Und das steht leider nicht auf den Webseiten der Anbieter :)

Und wenn ich zumindest semi-professionelle Ansprüche habe sind selbstgebastelte Jingles wohl fehl am Platz.
 
Man kann auch selbst gute Jingles und Verpackungen produzieren. Man braucht nur Ideen, ne gescheite Schnitt- & Mixsoftware (Wave-Lab und Cool Edit tun's auch) und ne gute Stimme, die man durchaus auch im Bekanntenkreis finden kann.
Und dann geht's los.

Weiß aus Erfahrung
Sachsenradio.
 
N

ned384

Wenn du willst, schick mir einfach eine Mail. Über Preis etc. können wir uns unterhalten... Schicke dir gerne vorher Demos zu.
Gruß

ned
 

ForenKater

Benutzer
Bei uns lief es so:

Ein Jinglepaket wurde mir erstellt, kostenlos, im Gegenzug hat Chat-Radio ein Produkt der Firma vermarktet und Interviews gesendet, etc.

EInige Jingles müssen natürlich aus Kostengründen selbst erstellt werden.. Cooledit passt da ganz gut. Und die Stimme im Bekanntenkreis ebenso ;)

Selbst gemacht oder günstig/kostenlos heisst nicht direkt Schrott :p
 

Matiz

Benutzer
AW: Jingles

Ich persönlich mache oft Jingles und zwar mit "Adobe Audition 1.5"

Mit dem Programm kann jeder der eingermaßen mit PC's umgehen kann nach einigen Versuchen recht vernünftige Jingles erstellen.

Eine Frage habe ich diesbezüglich aber selber noch. Wenn ich Jingles mache, schneide ich gewöhnlich aktuelle Hits so zusammen, dass ich ein poppiges aktuelles Musikbett habe. Ist das rechtlich OK oder verletzte ich damit irgendwelche Copyright's?
 

kasimir

Benutzer
AW: Jingles

@Musikladen

Um auf Deine Eingangsfrage zu antworten: Wir haben unsere Jingles bei http://www.jingle24.de produzieren lassen. Die arbeiten unter anderem auch mit dem Radioring zusammen ... kannst mal im Radioring Forum schauen, da gibt's 'nen Thread drüber.
 

System

Benutzer
Jingles

Hi,

Da wir noch auf der Suche nach nem guten Jingleproduzenten sind, fragen wir mal hier nach. Wer hat Links oder kann selber gute Jingles machen und was soll der Spaß kosten. Wir lassen zur Zeit erstmalig bei jinglebox.de produzieren kennt die jemand ? Hat da jemand mit denen schon Erfahrung gemacht ?
 

System

Benutzer
AW: Jingles !!

Naja das billigste was ich gefunden habe pro Jingle waren 8 Euro die wollen 33 Euro. Ist doch nen Unterscheid oder? :)
 

MichaNRW

Benutzer
AW: Jingles

Qualität hat ihren Preis. Ein Jingle für 33 Euro ist ein günstiges Angebot. Ein solches Angebot als zu teuer zu bezeichnen ist bereits unverschämt. Ein solche Aussage kann nur von jemand stammen, der absolut keine Ahnung hat, wie aufwendig eine Jingle-Produktion ist. Diejenigen, die Jingles - die diese Bezeichnung auch verdienen - produzieren, werden jedenfalls herzhaft lachen müssen über Jingles für acht Euro. Aber mit einem Mikrofon vom Wühltisch, aus dem Internet zusammengeklaute Sounds, einer Raubkopie von Cool Edit Pro und auf Papas PC scheint man damit sein Taschengeld aufbessern zu können. Schöne Grüße ans Finanzamt. :D
 

Andi

Benutzer
AW: Jingles

werden jedenfalls herzhaft lachen müssen über Jingles für acht Euro
... und dabei sind es ja nicht einmal wirklich 8 Euro. Über der Preisliste findet sich nämlich der Hinweis "alle Preise inkl. MwSt". Sofern also die Umsatzsteuer brav ans Finanzamt abgeführt wird - und davon gehe ich natürlich aus - bleiben pro Jingle gerade noch 6,90 Euro (!) hängen.

Auch lustig (bzw. günstig) ist es, sich aus dem Komplettpaket den Preis für ein Element rauszurechnen: 1,77 Euro werden umgerechnet dafür verlangt.

Nicht falsch verstehen ... aber wenn ich bedenke, dass wir für unsere SFX Libraries insgesamt knapp 1000 Euro gezahlt haben, dann will mir die Kalkulation einfach nicht in den Kopf gehen.
 

Teddy

Benutzer
AW: Jingles

Kauft euch paar CD´s, bezahlt einen Sprecher, geht Sonntag in die KIrche und nehmt den Kirchenchor auf, schon habt ihr Jingles.

Bei viel Kreativität bekommt ihr aus der CD, soviel Jingles raus,das jeder nur noch 0,50 Cent kostet.
 
C

croydon_de

AW: Jingles

Zu dem "8 Euro Angebot" kann ich euch mal etwas sagen. Der Anbieter ist ehemals im Streamhosting Geschäft gewesen und hatte dort auch schon sagenhaft günstige Preise... das hat ihm letzten Endes das Genick gebrochen und die User waren dann die gear****ten... eines Tages waren die Streams offline, der Betreiber in Spanien im Urlaub und keine Infos und nix zu bekommen. Danach hieß es lapidar, daß der Geschäftsbetrieb vorerst eingestellt sei...

Leute, ich kann euch jingles24.de nur wärmstens empfehlen, der hat bei unseren Mitgliedern einen sehr guten Ruf sich erarbeitet! und beste Referenzen. Die Qualität ist absolut spitzenklasse, da bekommt ihr also wirkich was gutes fürs Geld.

Des weiteren gibt es noch MikeXmedia (www.mikexmedia.com) - die produzieren auch recht günstig, allerdings kann ich da noch nicht allzuviel über die Qualität selber sagen, aber ich denke mal, da dort auch Profis am Gange sind, die gerade auch im Webradio viel Erfahrung haben, wird das auch entsprechend gut sein.

Gruß,
Croydon
 

David-Gee

Benutzer
Wer kennt jinglebox.de ??

Moin Moin@all

wer kennt von euch die Frima: Jinglebox.de Produktion für neue Medien aus Gelsenkirchen ??

Sind die OK ?? Die Preise sind ja alle sehr günstig (Jingles ab 8 Euro)

Vielen lieben Dank für eure Mühe und Hilfe im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

David-Gabriel
(David-Gee)
 
C

croydon_de

AW: Jingles

jepp - ehemals broadscape.de bzw. sitzt der selbe Provider dahinter.

siehe 2 Beiträge über deinem....

Gruß,
Croydon
 

SkyRadio

Benutzer
AW: Jingles

Also ich kann mich nur anschliessen. Ich halte €33,-- für einen absolut fairen Preis. Ich habe meine Jingles bei Jingle4Radio produzieren lassen und habe eine tolle Qualität geliefert bekommen. Der Service ist auch klasse. Die Texte wurden mir auch kostenlos gestellt. Ich habe von meinen Hörern nur Positives gehört. Im Shop bietet Jingle4Radio auch legale MP3s an, mit denen ich meinen Sender seitdem versorge. Auch zu Super Preisen. Also ich kann diese Firma nur wärmstens empfehlen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben