Wer (und was) kommt nach Angela Merkel?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Border Blaster

Benutzer
Daher glaube ich auch, dass die beiden Parteien durchaus miteinander können.
Das bestätigen auch die Sondierungsgespräche. Es soll keine Entlastung für kleine und mittlere Einkommen geben, keine Steuererhöhungen für Reiche, Schuldenbremse ja, Mietendeckel nein. Auch die Grünen in Deutschland sind wie jene in Österreich mittlerweile zutiefst bürgerlich, machen keine Politik für die kleinen Leute. Die SPD kann sich von sehr vielen Wahlversprechen verabschieden, die FDP wird der Ampel ihren Stempel aufdrücken....
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Immerhin wird HartzIV abgeschafft.
Von dem selben roten Haufen, der es damals eingeführt hat. Die, die sich "Soziale Demokraten" nennen. Verlogen und scheinheilig.

Ich weiß gar nicht, was mich mehr beschämt:

Dass eine Personalie wie "Dr." (? - https://www.google.de/search?q=giffey+dr.+oder+nicht) Giffey Bürgermeister der Bundeshauptstadt wird oder dass eine Personalie wie Scholz (der Meister der Gedächtnislücken: https://www.google.de/search?q=scholz+gedächtnislücken) Bundeskanzler wird. :wall:

Übrigens, für alle die ebenfalls am "Scholz-Syndrom" leiden und sich nicht mehr erinnern wollen oder können: Dieselbe SPD war seit 1998 fast durchgehend an der Regierung beteiligt. Zeit genug, um etwas zu ändern in Hinblick auf das Wetter und die Energie, wäre ausreichend gewesen. Oder Stichwort soziale Gerechtigkeit.

Lustig auch gestern die Meldung zum "Bürgergeld statt Hartz 4" (Spiegel - https://www.spiegel.de/wirtschaft/s...-nicht-a-0ef830b9-8f33-4350-8189-f10c1a55a4a2 und Handeslblatt - https://www.handelsblatt.com/dpa/ko...llen-buergergeld-statt-hartz-iv/27710190.html )


Kleiner Faktencheck:
 
Und die CDU war wie lange beteiligt? Hätte man also beide abwählen sollen? Union und SPD? Wer aber soll statt Scholz vom roten Haufen dann als Bundeskanzler FÜHREN? Etwa die Weidel vom braunen Haufen?

Danke, keine weiteren Fragen.

PS: "Scholz-Syndrom" halte ich für eine persönliche Beleidigung. Aber was will man auch erwarten von jemanden, der eine demokratische Wahl offenbar nicht anerkennt?
 

Radiokult

Benutzer
Ich weiß gar nicht, was mich mehr beschämt
Wieso beschämt dich die Personalie? Wir leben in einem freien Land. Da kann jeder zur Wahl antreten wie er lustig ist. Wenn überhaupt, müßtest du dich in letzter Konsequenz für deine Berliner Mitbürger schämen, denn die haben so gewählt wie es gewählt haben. In deiner Heimat stehen jetzt alle Zeichen auf Rot-Rot. Schämst du dich dafür auch? Oder solltest du dich da nicht vielleicht auch eher für deine Mecklenburger Mitmenschen schämen, weil die ebenfalls so gewählt haben wie sie gewählt haben?
Es ist immer so wunderbar einfach auf die Politik zu schimpfen, weil die dieses oder jenes nicht können oder nicht zuwege bringen und auch ansonsten nur Scheisse bauen. Immerhin kam bei der SPD, spät aber immerhin, die Erkenntnis das Hartz4 vielleicht doch ein Fehler war. Wo es hinführt, wenn man zu lange glaubt alles richtig gemacht zu haben, sieht man aktuell ja an der CDU...
Und davon abgesehen, irgendeinen sinnvollen oder hilfreichen Lösungsansatz für irgendein x-beliebiges Problem, habe ich von dir hier noch nirgendwo gelesen. Es hindert dich übrigens auch niemand daran, dich selbst zu einer Wahl deiner Wahl aufzustellen. Leg los! Überzeuge uns davon, das du die besseren Konzepte hast. Wir sind gespannt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Border Blaster

Benutzer
Ganz was anderes: Ich bin gespannt, wohin es Julia Klöckner verschlagen wird. Durch ihr jahrelang gepredigtes "Prinzip der Freiwilligkeit" hat sie sich geschickt durch ihre Amtszeit manövriert und niemanden verprellt. Es wird sich daher nach ihrem Ausscheiden aus der Politik sicher ein neues Betätigungsfeld auftun.....
 

Topfgucker-SFX

Benutzer
Aus meinem Loch kriechend würde ich gerne folgenden Tweet präsentieren, den mir ein nichtgeimpftes Sozialschwein gerade zugemailt hat:
 

Anhänge

  • Screenshot Wählerauftrag.png
    Screenshot Wählerauftrag.png
    156,7 KB · Aufrufe: 23
Die Grenze des schlechten Geschmacks ist erreicht, ich habe dich gemeldet. "Sozialschwein".....soso, deine ekelhaften Tweets deiner rechten Freunde sind beleidigend und will hier niemand - außer 1 bis 2 User lesen/ertragen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Topfgucker-SFX

Benutzer
Kommunikationsexperte Dr. Roman Braun (Braun - auch das noch! Hängt ihn höher!): "So werden wir betrogen und gelenkt" - Propaganda und Manipulation im Lauf der Geschichte


@ Berlinerradio Wenn Dir jemand ein Bild schickt, das Mona Lisa zeigt - ist Mona Lisa deshalb Deine Freundin? - Der Nichtgeimpfte, der mir den Screenshot gemailt hat, bezeichnet sich aufgrund seiner Ungeimpftheit selber gerne scherzhaft als "Sozialschwein". ... Unverantwortlich, sage ich nur! ... Er kann sich die vielen Tests auf eigene Kosten allerdings auch leisten, da Upper Class.

In meiner Schulklasse war einer, der hat den neben sich Sitzenden gemeldet, mit den entrüsteten Worten: "Der isst!"

Tatsächlich hatte sein Klassenkamerad eine Stulle unterm Tisch versteckt und biss ab und zu schnell hinein, wenn die Lehrerin sich gerade zur Tafel umgedreht hatte.

Fiel mir gerade so ein. Darf man Google glauben, ist aus dem Jungdenunzianten allerdings auch nichts geworden. - Irgendwie tröstlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben