Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Radious

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Wenn online-Radios das machen, find ichs ja ok, immerhin müssen sie sich ja finanzieren. Auch bei Privatsendern gehts, solang es nicht übermäßig ist.
Aber bei öffentlich Rechtlichen ists dann doch irgendwie immer wieder ein Fehltritt... :mad:
 

Ludwig

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Mir geht es nicht um das ob , sondern um die Umsetzung. Lieber oops, solange ich von den Startseiten mit Hit`s, 90zigern und ähnlichem malträtiert werde, schalte ich auch keinen Stream ein. Meine Frage zielte auf konkrete Beispiele, die mir das Umfeld ersparen. Aber lassen wir das.
 

_oops_

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

hmm mit hits der 90er werben wir zwar nicht... aber schau mal in deinen briefkasten :) @ ludwig
 

Teddy

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

"@Teddy
Mal ne Frage an dich: Du machst doch auch I-Netradio wenn ich das richtig mitbekommen habe, richtig?
Wenn dem so ist frag ich mich, warum du in fast allen Einträgen gegen I-Netstations wetterst. Das is wirklich nicht böse gemeint, aber mich würds einfach mal interessieren.

Liebe Grüße an alle,
Blacky"

????? Wo wetter ich den gegen Internetradio ?

Mir gehen nur die Sprücheklopfer, mit ihren immer neuen erlogenen Geschichten auf die Nerven. Was letztendlich dazu führt, das kein Internetradio mehr ernstgenommen wird. Aber das versteht hier eh, kaum einer.

Teddy
 

Black Jesus

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

@Teddy: das is aber auch das erste Mal, dass du das klar aussprichst. Zumindest seh ich's das erste Mal...hab mir auch nicht jeden Thread hier reingezogen.

Das ist allerdings ne gute Begründung. Sehen wir auch so bei uns. Wir haben genauso was gegen Sprücheklopfer und deren Sprüche. *lol*
Vorallem die GVL-Kontroverse nervt. ABer gut dazu möcht ich mich hier ned äußern. WIll keinen Streit und nen eigenen Thread gibts dafür auch...

CU

Blacky
 

matschbirne

Benutzer
Werbung auf Internetradios

wir hatten das thema werbung schonmal hier, habe die letzten tage verschiedene sender gehört, sind einige dabei die sich ganz gut vermarkten. doch eben musste ich mal kurz lachen, als ich gesehen habe wie sich hitradio msone vermarktet - radio ist kino im kopf, schön und gut, aber nicht wenn danach folgender spruch folgt

"Darumm zögern Sie nicht und setzen Ihre Werbung bei uns geziehlt ein!!!!"

sowas unprofesionelles wertet doch das medium internetradio total ab. wie kann man die webradios ernst nehmen, wenn das marketing nichtmal deutsch kann
 

grandmaster

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Entschuldigt bitte aber ich musste soeben losbrüllen vor lachen.

@oops:
Du willst hier ernsthaft behaupten, das dein Internetradiosender 1200 Hörer hat ? - Im Monat vielleicht aber sicher nicht an einem ganzen Tag, von Stunden ganz zu schweigen. Also wenn du meinst, das ich Unrecht habe, beweise es hier - Weil wenn du "so viele" Hörer hast, macht es dir doch sicher nichts aus die Zahlen offen zu legen oder ?

Spotschaltung im Webradio:
Macht doch für einen Unternehmer nur dann Sinn, wenn er genau die Zielgruppe findet, die er haben will. Alle lokalen Firmen fallen also schon mal raus, da das Medium bekanntlich meist den gesamten deutschsprachigen Raum als Sendegebiet ansieht. Citysender wie Teuto- Radio haben meines erachtens die größte Chance Werbekunden zu finden, da in der Stadt sind, etc.

Aber so wie ich oops einschätze hat er bald Audi oder BMW an der Leine, also ...

SORRY DAS MUSSTE ICH NOCH ERGÄNZEN:
"Kinder Bier holen schicken, Kinder machen und natürlich die RadioNetShow" - Das sind die "Hobbys von oops" - mehr brauch ich wohl nicht mehr zu sagen.
 

Teddy

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

@grandmaster
Oops behaupt das nicht nur, er verfasst sogar Pressemitteilungen über seine 1200 Hörer.

Wer sich mal ernsthaft mit der Materie Internetradio befasst, merkt nach kurzer Recherche, das 1200 Hörer möglich wären, aber jeder Hörer Geld kostet, man zück dann den Taschenrechner, bei einer Sendeleistung von 20 kb:

- 8 Bit sind 1 Byte
- 20 kBit/s / 8 = 2,5 kByte/s

Pro Minute: 150 kByte
Bei 1 Stunden Sendung: ca. 9 MB pro Hörer

1200 x 9 MB = 10.800 MB x Sendestunden x Monat ? x Preis ?

Jetzt kann jeder mal selber eine Rechnung anstellen was das kostet bzw. man sucht nach einem Provider der das leisten kann.

Eine andere Überlegung ist, kann denn die Sendesoftware überhaupt 1200 Hörer ?

Im Falle von Oops ein klares NEIN.

Oops versucht wie viele andere auch damit Werbekunden etc. zu ködern.

Wenn manch ein Werbekunde, Moderator wüsste das nur 2 Hörer pro Abend zuhören, na was würde er machen ?

Solange solche Aufschneider unterwegs sind, wird Webradio nie was.

Leider gibt es immer wieder Personen die auf solche Aufschneider hereinfallen.

Teddy
 

_oops_

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

...da ich nun persönlich angegriffen werde:
erstens weiß ich nicht woher grandmaster seine infos her hat :Zitat: "Kinder Bier holen schicken, Kinder machen und natürlich die RadioNetShow" - Das sind die "Hobbys von oops" - mehr brauch ich wohl nicht mehr zu sagen.:Zitat Ende:
und zweitens glaube ich nicht, das ich zu solchen äusserungen stellung beziehen müsste.

zu teddy... evtl. wäre eine recherche angebracht - z.b. war es keine RadioNetShow-pm auf die du dich beziehst... und war da wirklich nur von dem stream die rede?

oops
 

Teddy

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

_oops_

Habe recherchiert, raus kommt, du bist eine Schwallbacke, wie dein Projekt. Ja ich vergass.. 1200 Hörer in 3 Jahren genau. Das war es mit dem Stream.

Fakt ist, du verbreitest, Absichtlich falsche Infos um Werbekunden zu bekommen und beschummelst deine Moderatoren, Freunde, ja wenn den noch..hm

@Grandmaster
Gut gemacht, du hast das Profil von oops aus seiner alten HP kopiert.

Wie ich schon schrieb, es ist bedauerlich...die Labertaschen. Labbert weiter.

Teddy
 

Snoib

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

also mal ganz ehrlich. die webseiten von ms one und auch die von oops sind sowas von schlecht, wenn da wirklich soviele sponsoren da sind, frag ich mich, warum da keiner die seite macht, der ahnung hat.

also wer so ein projekt ins netz klemmt und dann behauptet, er hat damit erfolg, ist ein blender ohne ende. aber vielleicht sollte man mal bei der GEMA/GVL anfragen, ob auch für die 1200 hörer abgaben gezahlt werden. fragen über fragen, die sich nicht beantworten lassen, weil die statusseite des shoutcast absichtlich unterdrückt wurde ...
 

_oops_

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

@ ludwig ... ich stimme dir voll und ganz zu, da es hier ja um ganz andere dinge gehen sollte

@teddy ... das letzte mal : sprechen wir von streamabnahmen oder hörer?

@snoib ... kritik an der webseite? nehme ich gern entgegen.. möglichst konstruktive kritik. eine live-höreranzahl blenden wir nicht ein, das ist richtig. unrichtig ist, das wir eine shoutcastseite unterdrücken, da wir shoutcast (fast) nie nutzen. wer sagte etwas von sovielen (oder gar zuvielen) sponsoren?

evtl. sollte man sich doch vorab etwas informieren ehe man hier nur austeilt, vielleicht sollte man auch mal kunstruktiver mit ideen, sachlichen argumenten umgehen.
wobei ich staune, das ein bericht, der im dez.04 erschien für euch im feb.05 immernoch so interessant ist, das man a) darüber einen streit vom zaune brechen möchte, b) projekte, ideen schlecht macht, um sie schlecht zu machen und c) auf alte seiten schaut - um zu schauen, was man da noch finden könnte. ich hoffe ihr holt jetzt nicht daten, sätze, zahlen von vor 10 jahren herbei, die mit meiner person irgendwo irgendwie in verbindung standen.

damit sollte nun das thema, welches nun mal gar nicht in das hauptthema passt abgeschlossen sein. ich werde mich zumindest hierüber hier nicht mehr äussern, da ich denke, das dies keine echte diskussionsrunde werden kann. gern bin ich, und das wissen die meisten hier, bereit mich zu sachlichen anfragen, kritiken u.ä. zu äussern - per pm oder mail.

und nun bitte zurück zum eigentlichen thema

es grüßt der oops
 

Teddy

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

@Ludwig
Das Thema ist nicht im Sandkasten, wir sind mittendrin, denn es geht doch um Werbung bei Onlineradios..und hier behauptet der Hr. Oops

Zitat:
Nach eigenen Angaben hat Radio Net Show allabendlich bis zu 1 200 Hörer.
http://www.digitalfernsehen.de/news/news_19561.html

Das ist eine klare Lüge ! um Werbekunden, Moderatoren zu finden.

Werbung bei Onlineradios, JA, aber nicht mit falschen Behauptungen an Werbekunden.

@Oops
Zum letzten Mal.

Teddy
 

Clausel

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

fishingsea schrieb:
Ein kommerzielles Radio kostet etlich mehr Kohle als ein Nichtkommerzielles. Ist ne reine Rechensache, die aber zu 99,99999% eine Minusrechnung wird.

99,99999% keine Ahnung hast du, das ist aber auch alles :)

Werbung im Internetradio ist in gewisser Größenordnung völlig normal, vor allem bei spezifizierten Spartensendern, die sich zB NUR mit Techno oder NUR mit R'n'B beschäftigen, kann man die Zielgruppe so eingrenzen dass das Intrnetradio für gewisse Produkte ein perfektes Werbemedium ist
technoradio = Onlineplattengeschäft, technoklamotten usw
 

Saint2000

Gesperrter Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

und im gegensatz zum ukw, wird meiner meinung nach das Internetradio sowieso aktiver gehört. das heisst, die Werbespots werden zwar von einer kleineren Höhreranzahl gehört, aber dafür aktiver! Also nicht nur so nebenbei, sondern mit vollem bewusst sein (bis auf die paar, die zwar zuhören, geistig aber nicht vollkommen klar sind :D )

gruss

Sebastian
 

Clausel

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Sehr, sehr richtig :)
Abgesehen davon, dass man auch die Zielguppe viel genauer definieren kann und somit viel gezielter werben kann
 

Pegasus

Gesperrter Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Allerdings scheiden die meisten Webradios aus, weil die Hörerzahlen schlicht zu gering sind.
1000 Hits sind verdammt wenig für ne Werbeschaltung durch nen Sponsor und bei 5-25 Hörern wirds auch nur wenige geben, die bei einem solchen Projekt potentielle Kunden sehen.
 

Mebo

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Pegasus schrieb:
1000 Hits sind verdammt wenig für ne Werbeschaltung
pro Monat? pro Tag? Da solltest Du Dich schon etwas genauer erklären :rolleyes:

Etwas genauere Beiträge von Dir wären schon nicht schlecht...
 
C

croydon_de

AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Was wieder zu der Frage führt, was man dagegen tun kann und sollte...

a) Bekanntheitsgrad erhöhen (auch wenn wir "fokusbedingt" manchmal einen anderen Eindruck haben - die große Masse der Internetuser weiß noch nicht mal, was Internetradio überhaupt ist...

b) Zusammenlegung a la Affiliate-Systeme zur Erhöhung der Reichweite

Gruß,
Croydon
 

Steve Wilson

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Also derzeit ist es bei den meisten das solche sogenannten Werbungen auf Kooperationen laufen. Sprich ich schalte einen Spot für X und dieser bringt meinen Sender dort auf seine Page oder ähnliches.

So haben wir Kooperationen im Bereich Kino und Internetcafes im Rhein Main Gebiet erreicht. Was letztendlich zwar zu keinem müden Euro an Einnahmen führt, jedoch das Radio aktiv durch Werbung weiter bringt.

Unternehmen wie auch hier angesprochen Audi, BMW Coca - Cola etc. suchen heute nicht mehr nach einem Anbieter. Gefragt sind hier komplette Lösungen das bedeutet gesamter Verbund an Werbung als Paket. Sprich Homepages, Spot, Printmedien (Plakate etc.)

Auch sind bisher alle Netzradios einfach weder in der Lage noch in der größe das wirkliche Werbeeinnahmen erzielt werden können.

Anderer Nachteil ist bei jeder Werbung (auch wenn es nur in Kooperation sprich auf gegenseitige Werbung läuft) das alle RSS Feeds ausgeschlossen sind. Versucht mal einen Banner in die HP einzubinden und schreibt dann an Tagesschau oder Web.de ob Ihr die Nachrichten in die Page einbinden könnt. Für diese seit ihr kommerziell.

Alles in allem sind die einzelnen Stationen zu klein um wirklich was mit Werbung zu machen. Aber der Gedanke von Croy war alles andere als verkehrt.

Durch einen Zusammenschluß und die Bündelung von Stationen kann sich wirklich etwas gestalten lassen. Da können sogar die großen aufhorchen. Wenn dazu etwas geschaffen würde (meine mal unabhängig von Radioring, da Verein und Kommerz nicht unter einen Hut gehen) wäre es möglich wirklich Werbung zu bekommen die auch Geld einspielt zumindest soviel das laufende Betriebskosten gedeckt würden. Man sollte also mal von seinen eigenen herrlichen Vorstellungen runter kommen und vielleicht versuchen auf diesem Wege mit anderen eine Werbekooperation zu machen.

Das wäre nach meinen Informationen derzeit das einzigste um wirkliche potentielle Werbung bringen zu können.

Alle anderen die immer noch sagen das diese Werbeeinnahmen hätten und sich fnanzieren können sollten doch mal realistisch bleiben und hier keinem ein X für ein U vormachen.

In diesem Sinne einmal meinen Ketchup (Senf nimmt ja jeder) dazu.

Gruß

Steve Wilson
 

Pegasus

Gesperrter Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

Alpenradio schrieb:
pro Monat? pro Tag? Da solltest Du Dich schon etwas genauer erklären

Vollkommen egal. 1000 Hits pro Monat ist das, was eine kleine Seite haben kann, wenn sie nicht weiter interesant ist.
1000 Hits am Tag sind ca. 30.000 Hits im Monat, was dir mit sicherheit nicht reicht, um mit Werbung das Radio zu finanzieren. Da hast du schon Probleme, den Webspace zu zahlen.

Du siehst also, meine Aussage war genau genug. Und ein wenig Mitdenken vom Leser setze ich dummerweise vorraus. Für dich werd ich zukünftig aber so versuchen so zu schreiben, das ein Mitdenken nicht erforderlich ist. Dann brauchst du auch nicht mehr mit den Augen zu rollen.
 

Mebo

Benutzer
AW: Werbung bei Onlineradios - ja oder nein?

1000 Hits am Tag sind ca. 30.000 Hits im Monat, was dir mit sicherheit nicht reicht, um mit Werbung das Radio zu finanzieren. Da hast du schon Probleme, den Webspace zu zahlen.

:wow: :wow: :wow:

1000 Hits pro Woche hast du noch vergessen ;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben