Wie heißt das Weibchen vom Otzelot?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

berlinreporter

Benutzer
Zumal ja - zumindest in Bezug auf des Deutschen liebstes Grundnahrungsmittel - gilt: Das bisschen, was ich essen muss, kann ich auch trinken...
 

sonnenmax

Benutzer
Jetzt sach ich aber mal was. Ich stelle mir vor, und es fällt mir schwer, ich habe keinen Durst. Na gut. Jetzt ist dieser fragwürdige Zustand allerdings eingetreten, ohne dass ich mich vorher sattgedurstet hätte, sondern, sagen wir mal, einfach so. Auf Deutsch: ich will nix trinken. Schon immer. Wie heisst das dann? Jetzt könnte ein schlichter Geist oder Programmchef sagen: ganz einfach, Junge, du weisst aber auch garnix. Das heisst undurstig. Danke Chef, würde ich dann sagen und wie immer enttäuscht das Büro verlassen, das leicht nach Fuß riecht. Undurstig. Und damit will der Quote machen? Die Hörer werden schaarenweise bei der RMS anrufen und sagen: macht mein Kreuz bei diesem Sender, die haben mich undurstig gelehrt! Die sind meine Nummer 1. Ich plädiere für etwas mehr Inhalt auf weniger Raum. Qualsch. Ich finde das trifft den oben beschriebenen Zustand recht genau. Ich bin qualsch, mir ist qualsch, es ist aber ziemlich qualsch heute. Nach der Rechtschreibreform von mir aus auch Kwalsch. Gewöhnungsbedürftig - aber wie Mönninghoff sagen würde: es kommt auf den Namen nicht an, sondern nur darauf, was die Hörer dabei denken. Wie wäre es also an der Stelle mit einer indirekten Implikation. Nix zum trinken da, nicht schlimm, mir ist eh schon den ganzen Tag kwalsch. Haha. Kreklau und Fitzek: Mehr Kwalsch mit Getränken der 80er, 90er und von den Soft Drinks das Beste mit und Ohne Eis. Typisch, aber Thema verfehlt. Kwalsch hat ja nichts mit Getränken zutun, sondern mit dem Nichtverlangen danach. Die 10 größten Geheimnisse einer Flaschenbierhandlung. Die ARD würde sich für etwa 35 Euro im Monat auf "Mehr Spritz, mehr Fizz" oder "Der neue Saft im Radio" beschränken. Danke dafür. Die kleine Jungendwelle aus der Schwabenmetropole verkündet: "HickFM - der neue Bier". So ein Kwalsch. Kein Wunder, dass ich keinen Durst habe. Dabei würde ich so gern was trinken, wenn es irgendetwas gäbe, was auch schmeckt. Wo man hinkommt Coca Cola. Bää. Ich bin undurstig und wasche jetzt meine Füße.
 

Wolf D Rock

Benutzer
Ok, das Hirschgulasch ist vom Hirsch und der Rehbraten vom Reh. Bei uns gabs aber gestern Jägerbraten und Imkerhonig?!?!

Achja, und ein Nachtwächter, der am Tage stirbt, hat der ein Anrecht auf Rente?

Das Gegenteil von durstig ist dagegen klar: Prall!

Und Notrufsäule sind auch in Schwaben orange und nicht rosa
 

pulsar

Benutzer
@all: ...und was hat das jetzt alles mit ozelots zu tun?....

frägt sich
P U L S A R <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />
 

Makeitso

Benutzer
Na meinst Du vielleicht, die haben nie Durst? Haben sie bestimmt, jedenfalls, solange sie noch nicht auf den Schultern von Opernbesucherinnen baumeln.

Dann allerdings sind sie weder satt gedurstet, noch undurstig, noch prall. Sondern hinüber...

<small>[ 20-04-2003, 22:29: Beitrag editiert von Makeitso ]</small>
 

berlinreporter

Benutzer
@ pulsar: Du kannst ja mal den Ozelot fragen, der letztens bei der Berichterstattung über den Zoo in Bagdad einen bemitleidenswerten Auftritt hatte, was er zum Thema hungrig und durstig zu sagen hat....

Zu den gegenteiligen Begriffen wird er allerdings wohl eher keine Idee haben...

<small>[ 20-04-2003, 23:55: Beitrag editiert von berlinreporter ]</small>
 

Makeitso

Benutzer
Au weia, Bauer! Diese Frage wurde hier bereits vor rund 75 Postings aufgeworfen!

Bei vernünftiger Recherche wäre das nicht passiert...
 

der beobachter

Benutzer
Das Ozelot ist durstig, besonders das im Bagdader Zoo. Armes Ding. Aber jetzt ist es endlich befreit worden von mutigen US-Amerikanern und Briten und einer Handvoll Australier. Da darf es jetzt glücklich sein, denn jetzt kann unser Ozelot a lot of Coke trinken, bis es qualsch und sehr enjoyed ist.
Dabei hatte unser kleines Ozelot aber auch a lot of Schwierigkeiten to open the pfandfreien Dosen oder Flaschen. Schwierigkeiten, die sonst nur überqualsche Deutsche nach ihrer vielzuvielten Flasche oder ganz und gar nicht pfandfreien Dose Bier haben.
Trotzdem, das Ozelot ist ein intelligentes Tier und hat die Flaschen und Dosen aufgekriegt. Das schafft nur das Ozelot. Unser Ozelot. Deshalb wollen wir ab sofort das Öffnen einer Flasche oder Dose unter solch erschwerten Bedingungen mit anschließendem Trinkgenuss eigens benennen, natürlich nach dem Ozelot:
Das Ozelot ozes a lot of doses to be very qualsch in the end. Skal!

<small>[ 21-04-2003, 11:06: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
 

berlinreporter

Benutzer
Da fällt mir einer ein:

Ein Geschäftsführer, ein Programmdirektor und ein Gesellschafter sitzen im Knast von Bagdad - die Wächter fliehen wegen des Kriegsausbruchs. In jeder Zelle hinterlassen sie noch eine Palette Erbsensuppe in Dosen. Nach einem Monat sind die Amis da und befreien den Knast.

Zelle 1: Der Geschäftsführer dick und rund, eine Wolke von Blähungen und die Auskunft: "Ich habe eine Dose genommen, sie so lange an die Wand geworfen, bis sie auf war und dann die Suppe aufgeschlürft. Danach die nächste Dose usw."

Zelle 2: Der Programmdirektor ziemlich abgemagert, aber am Leben - eine Dose auf, die anderen verbeult. Auskunft: "Ich nahm die erste Dose und warf sie in einem bestimmten Winkel an die Wand - klappte nicht. Dann die nächste Dose in einem anderen Winkel - klappte auch nicht. Bei der hundertsten hatte ich dann den richtigen Winkel raus."

Zelle 3: Der Gesellschafter - tot. An der Wand mit den Fingernägeln eingeritzt: "Angenommen, die Dose wäre offen...."
 

docslash

Benutzer
ist zwar schon ne Weile her, die Frage, aber damit "chefredakteur" nicht länger zu grübeln braucht:

pinguine nix angst vor eisbär, weil eisbär wohnt nordpol, pinguin südpol.

frage natürlich, ob chefredakteur ein eisbär sein möchte, oder lieder ein pinguin.

Thirteen ocelots are killed to make one fur coat.

is auch mal interessant, oder? Auf Deutsch: Dreizehn Ozelote, Ozeloten, Ozelot... oder wie war das noch?

Hilft wer?

P.S.:

Der Ozelot, der Ozelot, erfüllt schon einen guten Zweck.
Beweis: tierenzyklopaedie.de/bigpix/ozelotb.jpg
Ist er nicht bildhübsch anzuschauen?
Muss man da nicht Ozelotträgerinnen verhauen?
Bevor mein Versfuß vollends zusammenbricht,
mach ich lieber Schluss, nicht?
 

docslash

Benutzer
Was bisher bezeichnenderweise noch nicht berücksichtigt ist: Ozelot ist ein Schnellboot der Klasse 142 (Zobel-Klasse) und somit verwandt mit den Schnellbooten Puma, Nerz, Gepard, Hermelin und Hyäne. Dass diesen militärischen Aspekt bisher noch niemand beachtet hat, beweist, eine wie komplette Gehirnwäsche auch in der Radiowelt die Medien im Zuge des Golfkriegs III bewirkt haben.

Während alle sich noch über Ozelote auf Damenschultern unterhalten, rücken die Geschwader vor. Und irgendwann ist es dann zu spät und die Exocets (4 pro Schiff, Reichweite ca. 37 km) treffen auch eure Studios, zumindest die der Nordlichter!!! Wenn ein solches Schiff 391 Tonnen Wasser verdrängen kann, dann garantiert auch euch von euren Mikrophonen.

Also macht endlich die Augen auf und verlasst diese Achse des Blöden. Denn die Herren da oben (ihr wisst schon wer!) lachen sich ins Fäustchen, wenn sie sich anschauen, wie ihr in diesem Thread diskutiert. Nicht vergessen: Viele Threads geben einen Strick und irgendwann baumelt jemand daran. Vielleicht morgen schon du! Und falls ihr meint, der Zobel sei nur eine Art Marder (Schützenpanzer!!), habt ihr euch auch geschnitten, der den gibt’s auch als Fisch und der ist mit dem Blei (sic!) verwandt. Seht endlich ein, dass ihr euch mit dieser Diskussion auf total vermintem Gelände bewegt.

So jetzt kann nimandIn mehr behaupten, er/sie sei nicht gewarnt worden! Ich auf jeden Fall Warnemünde.
 

KeineAhnung

Benutzer
Hallo Allerseits,

ich hätte auch noch einen Vorschlag (spät, aber immerhin). Korregiert mich, wenn ich falsch liege, aber im Tierreich wie auch beim Menschen sind die Männchen meistens größer als die Weibchen, oder? (Nach einem Blick in den Spiegel unterstreiche ich das MEISTENS).
Also folglich muß das Weibchen vom OzeLOT, OzeLITTLE heißen.

Und dann hätte ich noch was zum Eber. Das Fleisch von Ebern wird deshalb nicht verwendet, weil es beim Braten oder Kochen ziemlich übel riecht (um nicht zu sagen es stinkt ganz erbärmlich). Der Geschmack ist aber gar nicht so sehr anders.
So was Unnötiges lernt man, wenn man auf dem Land aufwächst.

Zum Abschluß hätte ich noch eine Frage, kann mir jemand die Mehrzahl von Zirkus sagen.

Liebe Grüße
 

Makeitso

Benutzer
Meinen bescheidenen Lateinkenntnissen zufolge wäre das Zirki. Da die Mehrzahl von Globus aber auch nicht Globi, sondern Globen lautet, wäre auch Zirken eine Möglichkeit.
 

Intercom

Benutzer
Ich denke es heißt:

der Zirkus - die Zirkusse
der Bus - die Busse

Merke! Der Kuß - die Küsse

p.s. rechtschreibung wird bei mir klein geschrieben <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben