Wie war SDR3?


Radioschwabe

Benutzer
Eine Frage habe ich noch - ich bin mir nicht mehr sicher, ob das schon SWR 3 oder noch SDR 3 war, jedenfalls wurde das zur Übergangszeit gesendet, als SDR3 und SWF3 zu SWR3 fusionierten. Da gab es mal eine lustige Serie mit dem Titel "Man muss die Dinge beim Namen nennen. Und Tiere beim Vor".

Da gab es dann z.B. Dialoge wie folgt

"Na, wie heißt Du denn?"
"ich ? ich heiße Wurf"
"und Wurf, wie heißt du mit Vornamen?"
"Halts Maul.."

Oder der da
"Wie heißt Du denn?"
"Ich? ich heiße Barsch"
"und Barsch, wie heißt Du mit Vornamen?"
"Mir tut alles weh, ob Hals, o...."

Oder die Tur-Biene ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Sehr kreativ und witzig. Da hat bestimmt der Feuilleton-Leser der Stuttgarter Zeitung, der sich immer noch donnerstags Die Zeit geholt hat, mitgelacht.
Auch wenn so was nicht mal die Super Ilu abgedruckt hätte.
 

grün

Benutzer
Eine Frage habe ich noch - ich bin mir nicht mehr sicher, ob das schon SWR 3 oder noch SDR 3 war, jedenfalls wurde das zur Übergangszeit gesendet, als SDR3 und SWF3 zu SWR3 fusionierten. Da gab es mal eine lustige Serie mit dem Titel "Man muss die Dinge beim Namen nennen. Und Tiere beim Vor".
Das war SWF3. Ich fands eher weniger witzig.
 

FraFis

Benutzer
Irgendwie bin ich die letzten Wochen beim Radiohören immer wieder bei Hitradio Ö3 gelandet. Der Sender ist bzw. klingt irgendwie anders als die heutigen "dritten" Hörfunkprogramme hierzulande und hat auch ein sehr interessantes, abwechslungsreiches Programmschema.
Denke mal, so ähnlich könnte das Programm von SDR3 heute klingen bzw. gestaltet sein.
 
Oben