Wolf Harranth verstorben


lg74

Benutzer
Im Alter von knapp 80 Jahren verstarb vergangene Nacht in Wien Prof. Wolf Harranth.

Den Radiofreunden war er als Redakteur des Auslandsdienstes ROI bekannt - natürlich weit über die Grenzen Österreichs hinaus. Auch das Dokufunk-Archiv (Dokumentationsarchiv zur Erforschung der Geschichte des Funkwesens und der elektronischen Medien – Internationales Kuratorium QSL Collection) geht auf ihn zurück.

Schon weniger bekannt ist vielen Funkfreunden, dass Wolf Harranth auch als Übersetzer arbeitete ("Das Dschungelbuch", "Huckleberry Finn"), als Autor eigener, sehr berührender Werke im Bereich Kinder- und Jugendbuch und auch als Verleger.


 

LIVE

Benutzer
Traurig. Zwischen uns gingen einst ein paar wenige Briefe hin und her. Ich war noch Jugendlicher und unter anderem das sorgte für ein, zwei Irritationen ... Kurzwellen-Panorama ... RÖI überhaupt ... zu gu, um nicht mehr da zu sein. Für den Menschen wird das erst recht gelten. Von den anderen Talenten wusste ich auch nichts.
 

chapri

Benutzer
Im Kurzwellenpanorama war er der erste, der meinem Projekt den "ewigen" Spitznamen verpasste. Ich habe Mitte der Achtziger mit ihm bei der Neugestaltung von "weltweit hören" zusammengearbeitet, aber im neuen Jahrtausend ein erneutes persönliches Treffen in Wien leider verpasst...
 

WellenreiterBN

Benutzer
Wolf Harranth lernte ich 1983 auf einem Treffen anläßlich der IFA im Ratskeller Charlottenburg kennen,man traf Ihn auch auf anderen Veranstaltungen,z.b. RMRC DX-Camp und natürlich auf der Ham-Radio in Friedrichshafen,ich werde diese Treffen immer in guter Erinnerung behalten...R.I.P Wolf
 

lg74

Benutzer
Hier zum Nachhören die heutige, wirklich sehr lohnenswerte Sendung mit und über Wolf Harranth:

 

Franz Brazda

Benutzer
Termin Trauergottesdienst Wolf Harranth

Donnerstag, 26. August 11h
in der Evangelischen Kirche
Franz Rumplerstraße 14
3400 Klosterneuburg

Dauer ca. 45 Minuten, danach Fußweg 5-7 min. zum Friedhof Klosterneuburg & Beisetzung
 
Oben