1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

9 Städte - kein Sender [geniale Idee]

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von -sascha-, 08. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. -sascha-

    -sascha- Benutzer

    Ersteinmal ein Hallo ins Forum,

    da muss ich die Jungs und Mädels von Radio-en mal richtig loben. Es ist ja nun allgemein bekannt, dass es diesen Sender nur noch wenige Tage geben wird (soll). Aber da haben die Verantwortlichen wohl die Rechnung ohne die Morderatoren gemacht. Als ich gerade auf dem Weg zum Job war hab ich wie immer en gehört und nicht schlecht gestaunt. NEUN STÄDTE - KEIN SENDER heisst es dort. Einfach geniale Sache. Auch die Stimmer der "neuen" Trailer" lief noch nie bei en. Das geht sofort ins Ohr. Die machen die "Schliessung" zum Programm. EIN RIESEN LOB AN EUCH EN´ner. Als ich vor ca. einem Jahr aus Berlin in den en-Kreis gezogen bin, war in Berlin gerade der neue Morningmann Jan Hahn bei NRJ gekommen. Die haben ohne Worte das Team ausgewechselt. Nix wurd dem Hörer gesagt. Sowas find ich richtig übel. Immerhin sind es wir Hörer, die der Sender braucht. Also nochmal an Euch en´ner: GENIALE AKTION...
     
  2. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    Die Idee ist wirklich genial. Im Fazit macht ‚Radio en’ zur Zeit Berichte mit seinen Hörern, es wurde eine blinde Frau vorgestellt, die auf das Radio angewiesen ist. Zeitung hilft ihr da nicht viel. Eine Feuerwehrmann äußerte, dass er lokale Durchsagen viel schneller über das Radio durchgeben kann. Wie wahr, bis die Zeitung eine Durchsage meldet, ist das Haus abgebrannt.
    Schade nur, dass vielen Leuten erst jetzt klar wird, wie wichtig der Sender für den Kreis ist.

    Die WAZ – Werbeabteilung arbeitet wieder kontraproduktiv. Die Werbung für Werbung ist so daneben, dass sie nur abschreckt und alle Vorurteile gegen Hörfunkwerbung bestätigt. In dem Spot lacht ein Mann über einen Witz - witzig ist das aber nicht, nur traurig. Die WESTFUNK hat in den letzten Jahren nicht einmal geschafft gegen Zeitungswerbung im Hörfunk Stimmung zu machen. Ich erinnere nur an diesen Spot, den die MMS – Sender und Antenne Unna ausstrahlten. Und der geht so: „Hallo ich bins, die Radiowerbung. Ich möchte Ihnen heute meine Freundin vorstellen.“ Und dann weiter mit trauriger Stimme: „die gedruckte Werbung.“ „Naa sagt doch mal was. Willst Du nicht?“ Und dann kommt der Hinweis: „Die Werbung auf Radio XYZ hat mehr zusagen und spricht einfach für sich“.

    Die zweite Version geht ähnlich: „Hallo ich heiße Radiowerbung, aber ich möchte ihnen auch meine Freundin vorstellen - die gedruckte Werbung. Komm, sag mal schön ‚Guten Tag’. Nunja, sie ist ein wenig schüchtern und findet nicht immer die richtigen Worte. Wissen Sie, ich die Radiowerbung bin einfach die neuere Art, sie und ihr Produkt vorzustellen. Ich gebe den Ideen Leben - mit Musik [Klassik Einspieler], mit Phantasie [Einspieler Waldgeräusche] mit Menschen [Einspieler Schwimmbad/Menschen]. Also, es spricht alles für Radiowerbung, schalten Sie ein, schalten Sie auf Radio XYZ.“

    Ein Spot der bei der WAZ nicht vorstellbar wäre. Werbung gegen das Kerngeschäft, da würden Köpfe rollen.

    Wären wir nicht glücklich, wenn es in den nächsten Tagen heißen würde : „Neun Städte – ein Sender - ein Sunshine Sender“ ?
     
  3. Keule

    Keule Benutzer

    @ M. Schirmer

    Respekt: Das du die Aktion: '9 Städte - kein Sender' auf deiner Homepage gebracht hast! Ich bin zur Zeit richtig sprachlos... <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />
     
  4. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    Respekt! Wirklich eine sehr gute Idee!

    @-sascha-
    "...die Stimmer der "neuen" Trailer" lief noch nie bei en. Das geht sofort ins Ohr..."
    Nicht ganz! Gerade lief ein Trailer, den Tobias Häusler gesprochen hat...
     
  5. -sascha-

    -sascha- Benutzer

    @MusicMensch

    mmmhhhh, da muss ich wohl eine andere Stimme gehört haben. Seit wann klingt Tobias Häusler wie eine Frau ?
     
  6. Keule

    Keule Benutzer

    Ich glaube das war Gaby Gerling oder Dagmar Stöckle! <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" />
    Bin mir aber nicht sicher... Habe die 91.5 nur sehr schwach in Essen gehört!

    @ M. Schirmer

    Klasse Sendung! <img src="http://www.plaudersmilies.de/happy/xyxthumbs.gif" alt=" - " />
     
  7. LuLu

    LuLu Benutzer

    Was wird denn nun aus den Frequenzen von en?
    Bekommt die Radio Hagen?
     
  8. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    Laut WHC bekommt Radio Hagen diese nicht, auch nicht Radio 98,5. Ich schätze wir hören dann:
    "Sie hören eine technische Versuchsendung der Deutschen Telekom - Broadcasting Services, Frequenz 105,7 MHz, Strahlungsleistung 100 Watt, der Sender gehört zum Verbreitungsgebiet Ennepe-Ruhr-Kreis. Bei Störungen wählen sie bitte 0800 330....". Oder eben SunshiEN Live.
     
  9. MusicMensch

    MusicMensch Benutzer

    <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> Häusler klingt natürlich nicht wie eine Frau. Das ist meines Wissen, Gabi Gerling, die den Hörer erzählt, dass sie ihnen gerne noch mehr Gewinnspiele um die Ohren gehauen hätten etc. - dann erklärt uns der Häusler aber, dass es am 31.12. zu Ende geht und bedankt sich bei der WAZ.
     
  10. oops

    oops Benutzer

    JAWOHL,
    der Trailer ist genial... und schade mit der Sachlage Radio EN & WAZ-Gruppe.
    Aber vielleicht gibt es ja noch Hoffnung, das ohne SSL dort die Frequenzen "bespielt" werden.

    Interessant finde ich den Jingle und Eure Mutmaßungen, zum einen weil ich weiß wer es produzierte, zum anderen weil ich weiß wer Neun Staedte-Kein Sender gesprochen hat.
    Falls ihr jetzt weiter grübelt, bitte nicht weiterlesen:
    [der ton] hat dieses Teil produziert.... gesprochen hat es Bettina Rust.

    Liebe Grüße euer oops

    PS: Nein ich arbeite nicht für [der ton] und nicht für Frau Rust (trotzdem liebste Grüße dahin)
     
  11. Was soll das

    Was soll das Benutzer

    Ach ja!

    Wenn es nicht so traurig wäre könnte man ja über die Aktion lachen. Ich hoffe, dass die Leute im EN-Kreis (und da wo man sonst noch en hört!!) den Sender vermissen werden. Es muss zu Beginn des Jahres 2003 schade sein, keinen Lokalsender mehr zu haben.
    Die Schließung zeigt aber auch, auf wie wakeligen beinen einige Lokalfunksender in NRW stehen. Für einige Sender gibt es nämlcih auch nur noch brüchige Notnägel. EN wird der Erste sein- aber nicht der LETZTE!!
    Und das ist in einem Land wie NRW, mit so einer Ballung von Menschen seeehr schade.
    Solche Entwicklungen sollten den Verantwortlichen zeigen, dass der bisherige Weg neu überdacht werden muss, dass die Musikfarbe primäre Hörentscheidung ist und dass NRW einen zweiten Weg (einen zweiten Mantelanbieter) braucht, der ein etwas anderes Musikformat ( AC plus siebziger) und nicht immer den gleichen gequirlten Mist braucht. Wie lange hat es gedauert bis NRW kapiert hat, dass es nicht ohne die Achtziger geht... lokale Infos und HOT AC passt einfach nicht zusammen (ich weiss selber dass NRW nicht typisch Hot AC ist) aber immer noch zu HOT um in einigen Gebieten Hörer zu ziehen. WDR 2 ist momentan in der Musikkritik, das sollte Chance sein weitere Hörer zu binden!
    Aber solche Kritik verraucht, lieber reden wir über 9 Städte - kein Sender, eine souveräne Aktion der EN´ler wie ich finde. Mit denen wäre auch 2anderes" Radio möglich!! Es fehlt lediglich am GELD!
     
  12. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Jedes normale Radiounternehmen würde sich auf die EN-Frequenzen stürzen, wenn es nicht eine aktuelle Werbeflaute, eine schwierige Konjunkturlage sowie das verkrustete NRW-Mediengesetz, das den meisten Radiomachern nur Steine in den Weg legt, gäbe. Selbst wenn Sunshine Live dort investiert hätte, wären sie wohl letztlich an der LfM gescheitert. Die hätten sich in Düsseldorf schon was einfallen lassen, etwa dass SSL kein gesezlich festgeschriebenes lokales Vollprogramm böte, weil die Musikfarbe einseitig ist oder ähnliches. Würden wir nicht über NRW reden, hätte bestimmt auch NRJ zugeschlagen. EN ist ähnlich gelagert wie RMB Radio in BaWü. Das eigentliche Sendegebiet liegt außerhalb der großen Städte, aber Essen, Dortmund, Hagen, Bochum usw. werden quasi mitversorgt. Aber alles hätte, wenn und aber hilft nicht. Entweder es gibt in letzter Sekunde noch - wie in Aachen und Corsfeld - eine Rettung durch lokale Investoren, oder aber der EN-Kreis wird Deutschlands erste Region ohne Privatradio. Traurig, aber wahr.
     
  13. fmac

    fmac Benutzer

    Ist nicht der Kreis Olpe Deutschlands einzige Region ohne Privatfunk? ;)
     
  14. -sascha-

    -sascha- Benutzer

    @Der Radiotor

    nett, dass Du Dir hier so Gedanken machst, aber soweit ich weiss geht es hier um die Aktion die die en´ner Moderatoren gerade starten.

    -sascha-
     
  15. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Vielleicht hätte es solcher oder ähnlicher Aktionen bedürft, als noch was zu retten war?
    Oder ist noch was zu retten? Ich kenne den aktuellen Stand nicht.

    PS
    "es fehlt lediglich am Geld" *köstlich*
    Klingt wie: der Ertrunkene hätte überlebt, wenn mehr O2 um ihn rum gewesen wäre...
     
  16. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    @Turnbeutel

    Wenn Du keine Ahnung hast, wie das System funktioniert, dann gebe bitte keine blöden Kommentare ab. Frage lieber !!!

    Und nun zu einem anderen Thema. Hat jemand hier aus dem Forum die Berichterstattung in der lokalen Presse beobachtet? Die Redakteure der WAZ werden zur Zeit zu einem Spagat gezwungen. Sie müssen über den eigenen Brötchengeber berichten und alles was Ihnen von den Verantwortlichen des Senders gesagt wird, ist Kritik an dem WAZ-Konzern. Interessant wäre, ob jemand in der Friedrichstraße die Artikel gegenliest, bevor sie veröffentlicht werden.

    Die WR Witten berichtet zwei Tage später, als die Südkreis-Ausgaben und die RN Witten. Und was lesen wir da? Ich zitiere: „vorübergehend hat man auf den Einstieg der Bielefelder Nachrichten gehofft.“ Bielefelder Nachrichten? Was sind Bielefelder Nachrichten? In Bielefeld erscheint natürlich die Bild-Zeitung, betreibt aber kein Radio. Dann gibt es dort noch das Westfalen-Blatt, das aber in Bielefeld nicht so viele Zeitungen verkauft, wie die Neue Westfälische. Diese heiß im Untertitle „Bielefelder Tageblatt“. Im Jahre 1967 gab es den Zusammenschluss der Zeitungen ‚Freie Presse’ und ‚Westfälische Zeitung’ zur ‚Neue Westfälische’. Die NW hat mehrer Tochterunternehmen, neben der ‚promedia service’ (Call-Center) und einer Online-Tochter besitzt die NW die AMS (Audio Media Service). Die wiederum betreibt Radio Bielefeld & Co. und das sogar so erfolgreich, dass sie angeblich schwarze Zahlen schreibt. Gibt es in Bielefeld eine neue Zeitung? Das wäre die erste Gründung einer Tageszeitung im neuen Jahrtausend in Deutschland.

    Dass alle Zeitungen von ‚Radio Sunshine’ sprechen und ‚Sunshine Live’ meinen, können wir als Leser noch verzeihen. ‚Radio Sunshine’ sendet nach eigenen Angaben in der Zentralschweiz und ist nicht im ish-Kabel. Der Sender aus Schwetzingen bei Mannheim heißt ‚Sunshine Live’.

    Ein Blick in die Kreisausgabe der WR vom Dienstag ist ebenfalls interessant. Was ist ein ‚Kabelweites Radio?’ Eine neue Wortschöpfung der Redaktion? Versteht der Leser darunter automatisch ein Radioprogramm, dass deutschlandweit im Kabel verbreitet wird? Beinah hätte ich den nächsten Satz „die technischen Reichweiten der vier Frequenzen“ keine große Beachtung geschenkt, wenn dort nicht ein Sender in Wetter aufgezählt wäre. Liebe WR-Redaktion, wie wäre es mit einem Betriebsausflug nach Herdecke? Dort steht der Sender.
    (vgl. Bild : <a href="http://www.sender-tabelle.de/Fotos/Westdeutschland/Herdecke03_X.jpg" target="_blank">http://www.sender-tabelle.de/Fotos/Westdeutschland/Herdecke03_X.jpg</a>)
    Auch die Zielgruppe stimmt in dem Bericht nicht, SSL würde von 14-20 Jährigen nicht überleben können. Nach SSL-Angaben sind die Durchschnittshörer 28 Jahre alt.

    Wenn uns nur noch solche Berichterstattung übrig bleibt, dann können wir das Lesen ganz verlernen.

    <small>[ 10-11-2002, 00:38: Beitrag editiert von M. Schirmer ]</small>
     
  17. Keule

    Keule Benutzer

    <small>[ 11-11-2002, 22:36: Beitrag editiert von Keule ]</small>
     
  18. Keule

    Keule Benutzer

    Eine Frage an Alle:

    Wollt Ihr eine Radio-EN Fanpage haben ???

    Ich will nämlich eine machen... <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  19. @ Keule:

    JA !

    Super-Idee ,mach das !

    <img src="http://www.gamers-forums.com/smilies/contrib/sally/colrface.gif" alt=" - " />
     
  20. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    @ Herr Schirmer

    Immer cool bleiben, gelle?! Ich hab oben doch Fragezeichen hinter meine Sätze gesetzt, oder? Steht da bei Dir was anderes? <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  21. Keule

    Keule Benutzer

    @ Getränke-Hoffmann

    Wie versprochen: <a href="http://www.radio-en.de.vu" target="_blank">www.radio-en.de.vu</a> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Gruss, Keule
     
  22. robbyugo

    robbyugo Gesperrter Benutzer

    Hoffe und wünsche mir, das es diesmal mit RTL und Radio en klappt...Mit antenne ac und RTL hat es ja leider offensichtlich an Zeitdruck und der LfM-NRW anscheinend gelegen. RTL wäre meiner Meinung ein besserer Partner für Radio en als Sunshine live.Was meint Ihr???Wen wollt Ihr als Partner von Radio en???
     
  23. M. Schirmer

    M. Schirmer Gesperrter Benutzer

    @Keule:

    Würdest Du bitte das Bild mit dem Sender Herdecke aus dem Forum entfernen !!! Mit der Veröffentlichung des Bildes hier begehst Du eine Urheberschutzverletzung.

    Gruss
     
  24. Keule

    Keule Benutzer

    Ok, habe das Foto gelöscht!
     
  25. LuLu

    LuLu Benutzer

    @Keule:
    Keule laß dich doch nicht verblödeln. Welches Urheberrecht solltest du denn verletzten?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen