1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

98,8 Kiss FM Berlin und Jam FM

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von muuknus22, 24. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Grüss euch

    Ich wollte euch mal fragen welcher Black Music Sender in Berlin der Bessere ist? 98,8 Kiss FM oder Jam FM? Weil diese 2 Stationen Musikalisch doch das gleiche spielen.

    :cool: Mit freundlichen Grüssen Muuknus22 <img border="0" title="" alt="[Boah!]" src="eek.gif" />

    <small>[ 24-05-2003, 20:19: Beitrag editiert von muuknus22 ]</small>
     
  2. power_eastside

    power_eastside Benutzer

    entscheide doch selber welcher der bessere sendert ist ;) auf was willst du hinaus ?
     
  3. wurzelsepp2000

    wurzelsepp2000 Benutzer

    Das ist wieder einmal typisch für die MABB.

    Warum braucht Berlin zwei Black Music Sender?

    Warum hat nicht einem Dance/Technoradio wie z.B. Sunshine die Frequenz gegeben? Dies wäre eine Bereicherung für den Berliner Radiomarkt gewesen.

    Nun zum Thema: Ich finde JamFM besser als Kiss FM. JamFM spielt schon von anfang an Black&House und ist kein Gehirn- und Beraterverseuchter ExTechnosender wie Kiss FM.

    Kennt jemant noch die Anfänge von KissFM? Die waren früher richtig gut. Auch Paul van Dyk hatte hier seine eigene Show. Nun aus und vorbei, dank der Herren Berater, die uns ja allen verklickern wollen, daß Techno out ist.

    Das gleiche gilt für Hillmoth´s Planet Radio, früher Kult, heute Radio für die Ausländischen Mitbürger mit ihrern getunten BMW´s. Tja so ändert sich die Zeit, früher Techno jetzt Black.

    Genau wie bei unseren Freunden, früher Ford und jetzt BMW und Benz, that´s Life! Sorry, war nicht ganz dem Thema entsprechend, aber stimmen tut´s.

    Schönen Sonntag!

    DER SEPP VON DER ALM!

    <small>[ 25-05-2003, 11:36: Beitrag editiert von wurzelsepp2000 ]</small>
     
  4. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    @ wurzelsepp2000

    das ist mal wieder so 'ne formathasser-aussage!

    KISS FM war noch nie ein reiner Black Music-Sender. Das war immer ein Hin und Her. Lizensiert ist der Laden als "Urban Dance"-Station und unter Olli Nelle gab's gehörig viel House auf der Antenne und kleine Quoten.

    Top Radio zu gründen war doch 'ne geniale Idee. Team zusammenschmeissen und verkleinern (spart Kosten). Programm optimieren (DeLisle) und ab.
    Ergebnis: von 20.000 auf 50.000 Stundenhörer.

    Zur Qualität der Mod's will ich mich nicht äussern, meine Meinung wäre nur subjektiv.

    JAM zahlt seine Mitarbeiter von schlecht bis gar nicht, klaut Demo-Jingles von Produzenten und sendet Kopf- und Konzeptlos.

    Vergleichen kann man die beiden Produkte auf keinen Fall.
     
  5. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Wann ist denn 98,8 Kiss FM auf Sendung gegangen? Bei Jam FM war es der 15. Januar 1994.

    <small>[ 26-05-2003, 13:31: Beitrag editiert von muuknus22 ]</small>
     
  6. deepvoicewurst

    deepvoicewurst Benutzer

    KISS FM (damals auf der 98,45) ging am 1.1.93 an den Start. Auch als Kabelsender. Die ersten Worte sprach -glaube ich- der Funkmaster Ich glaube terrestrisch wurde ab dem 15.2.1995 gesendet.
     
  7. sweetie195

    sweetie195 Benutzer

    Ich bin der eindeutigen Meinung, das Frank Nordmann mit Jam FM besser dasteht. Kiss ist doch inzwischen keine Nische und kein Black-Music Sender mehr. Die hauen alles durcheinander raus...
    Erinnert euch nur mal an die Verlosung der *****-Rolle. Das ist nun wirklich Schrott!
     
  8. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Was wurde denn verlost?
     
  9. DetBln

    DetBln Benutzer

    Berlin braucht eigentlich keine 2 Stationen die einen auf Urban machen. Chartstauglicher RnB und Rap wird schon auf Energy zu genüge angeboten, und ich glaube nicht daß es das Potential für zwei Sender gibt die "underground" Zeug spielen.

    Techno? Ist ziemlich out, schau dir mal die Love Parade an, die können froh sein wenn 20.000 dieses Jahr kommen. Und das ganze Genre ist so kommerziell durchsetzt daß Top40 Stationen schon genug Techno spielen.

    Urban hat aber im Vergleich zu Techno Vorteile, da momentan Urban bei 12-30 wesentlich populärer als Techno ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen