1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AACplus-Stream puffern?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von ToniH, 07. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ToniH

    ToniH Benutzer

    Hallo,
    gibt es eine Möglichkeit bei einem per Winamp erzeugten und per Icecast gestreamten AAC+ Stream Informationen mitzuliefern, dass die Endgeräte den Stream eine gewisse Zeit puffern sollen? Lieber läuft das Programm etwas zeitversetzt als dass es beim Durchfahren von UMTS-/GPRS-Funklücken ausfällt ...
     
  2. dea

    dea Benutzer

    AW: AACplus-Stream puffern?

    Ob es ein solches "Kommando" überhaupt gibt, ist mir nicht bekannt, was allerdings nicht zwingend heißen muss, dass es nicht so ist. Selbst wenn es so wäre, stünde die Frage im Raum, welcher Player damit etwas anfangen könnte. Eine spontane Suche im Netz gibt jedenfalls keine wirklich brauchbaren Informationen dazu her. Davon abgesehen glaube ich kaum, dass bei Verbindungsabrissen auch mit einem Riesenpuffer eine lückenlose Wiedergabe möglich ist. Das kannst du aber zunächst auch selbst trocken austesten.

    Der Icecast bietet an, per Konfiguration die Puffergröße festzulegen. In Abhängigkeit vom Durchsatz des Streams und des voraussichtlich zu überbrückenden Zeitraums eines Abrisses wäre also dort der Rahmen festzulegen. In der Wiedergabesoftware, sofern sie die Größe ihres Puffers einstellbar hält, wäre dann das gleiche zu tun. Der Windows Media Player bietet standardmäßig eine automatische (dynamische) Pufferung an und versucht darüber die Wiedergabe aufrecht zu erhalten. Alternativ ist auch ihm eine festgelegte Zeitspanne zur Pufferung zu befehlen. Inwiefern das aber bei einer schwächelnden oder gänzlich abgerissenen Verbindung wirklich erfolgreich ist, wäre dann zu testen.

    Schlagen diese Versuche fehl, wird sich wohl die Eingangsfrage erübrigen.
     
  3. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: AACplus-Stream puffern?

    Daneben gibt es über Winamp auch eine Möglichkeit, den Streampuffer manuell festzulegen. Macht halt nur nicht wirklich jeder...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen