1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Abends Moderation aus dem Computer

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Graf, 17. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    Immer mehr Sender machen Programm mit Moderation aus der Konserve.
    Gerade eben sind bei Antenne BY die Lichter ausgegangen im Studio.
    Das zeichnet sich als neuester Trend ab, dass immer mehr Sender zw. 20 und 22 Uhr einfach Feierabend machen.
    Einige nur für ein paar Stunden, viele auch bis zum nächsten Morgen oder sogar übers ganze Wochenende.

    Bei denen, wo keien Moderation vom PC kommt, gibt oft den Enrico Ostendorf Partymix bis zum nächsten Morgen. Auch ein Trend, der sich fortsetzt.

    Ob das wohl so gut ist... kann ich mir nicht vorstellen!
    Wenigstens sind die Öffis noch moderiert.
    Bei den Privaten ist es oft sogar besser ohne Moderation, aber irgendwie kommt sich als Hörer doch ver***** vor, wenn ein Sender schon um 20 Uhr oder 21 Uhr einen auf Feierabend macht.

    Bei den bayerischen Privaten kennt man das Modell mit der BLR. Doch das BLR-Programm passt eben auch nicht für jeden Sender vom Musikformat her.

    Kurz und knapp:
    wenn die Privaten keine Lust mehr haben, wozu soll man dann noch rein hören? Früher hat man sich noch um Hörer bemüht, in dem man Sendung machte am Abend. Da gabs noch schöne Spezialsendungen im Radio. Also die heutige Radiozeit is echt größtenteils für´n *****
     
  2. DS

    DS Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Ist das neu?! Und vor allem: Wundert dich das? Gerade kleinere Sender haben doch am Wochende (und teils auch unter der Woche) abends so wenige Hörer... Da würde es sich doch gar nicht lohnen, 4-5 Stunden jemanden einzustellen, der moderiert (und es sind ja dann auch noch Redakteure, etc. notwendig...). Und ich würde mal behaupten, der Großteil der Hörer merkt doch sowie nicht, ob die Moderationen "echt" sind oder aus dem Sendespeicher kommen, vielen wird das sicher auch so ziemlich am (um es mit deinen Worten auszudrücken...) ***** vorbeigehen.
     
  3. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    1. Punkt: wenige Hörer
    das hängt vom Sender selbst ab, ob er viele oder wenige Hörer hat, außerdem spreche ich vom UKW-Radio, nicht von Webradios!
    2. Punkt: vorproduzierte Moderation-Hörer merkt´s oder nicht
    da muss ich Dir leider zustimmen. Viele Hörer würden sicher nicht merken, ob es echt ist oder nicht. Dennoch finde ich es sehr schade. Es nimmt eben mittlerweile enorme Ausmaße an. Macht´s einer, fangen viele ebenso damit an. Und da hab was dagegen, dass es Schule macht.
    Ein Lokalsender hier in Augsburg (RT1) hat zwar auch den Ostendorf-Party-Mix. Aber das Studio ist besetzt mit einem Moderator, der den Serviceblock um halb macht. Und das lob ich mir doch.
    Antenne Bayern hingegen hats wohl nicht nötig als "großer" Sender.
    Nunja, wie auch immer.
    Generell eine Entwicklung, die besser schnell wieder aus der Mode kommen sollte.
    Da wundert es nicht, dass viele wirklich kaum noch Radio hören, sondern den Mp3-Player bevorzugen. Da gibts Wunschmusik pur, wenn schon keine Moderation im Radio angeboten wird, dann lieber gleich eigenes Musikarchiv, denken sich die meisten wohl.

    Das war noch ne schöne Zeit, als in München 89HitFm aus den Discos übertragen hat oder in Augsburg auf RT1 und Kö früher in den 90ern Spezialsendungen liefen.
     
  4. DS

    DS Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    "Times They're Are Changing", mein lieber Graf. Aber es gibt doch trotzdem noch einige gute Sender, diskutieren wir doch immer immer wieder.
     
  5. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Die Landesmedienanstalten sollen konsequenter sein und den Sendern einen bestimmten Prozentsatz an Livesendebetrieb vorschreiben.
    Denn wenn man mal ehrlich ist - das ist doch der große Vorteil, den das Radio hat. Man kann schnell reagieren, aber nur wenn man live sendet.
    Was passiert, wenn um 20 Uhr der Kieler Hauptbahnhof abfackelt?
    Dann kommt es um 4.55 in den ersten Nachrichten bei RSH. Ist das richtig?!?
     
  6. Leuchtkeks

    Leuchtkeks Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Radio nimmt sich selbst immer weniger wichtig und die Hörer merken es einfach. Henne Ei? Radio behauptet die Hörer hätten damit angefangen. Quaaaaaaaaak!
     
  7. flyer

    flyer Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Gern erinnere ich an dieser Stelle an diesen Vorfall in den USA:

    Chemie-Fabrik explodiert, aber die Bevölkerung kann nicht gewarnt werden, weil die sechs örtlichen Radiosender (die alle Clear Channel gehören) automatisiert sind. http://www.democracynow.org/article.pl?sid=07/01/25/153207
     
  8. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Aber wenigstens gibts Sender, die Nachrichten zur vollen Stunde ausstrahlen wie Top FM oder RT1.
    da erfährt man trotzdem, wenn was passiert in Bayern und auf der Welt.
    Viele andere Stationen haben nicht mal Nachrichten im Nachtprogramm :(
     
  9. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Nur sind solche Nachrichten mittlerweile oft auch (vor)produziert. So hört man zwar Nachrichten, ist aber dennoch nicht aktuell informiert.
    In dem Zusammenhang kann ich mich an einen Versprecher (wäre dem Durchschnittshörer kaum aufgefallen) in den News erinnern, der vor einigen Jahren eine ganze Nacht auf FFN lief, erinnern :D #

    Fazit:
    Ob mit oder ohne Voicetracking, ich höre auf Dauer solchen automatisierten Programmen ihre Lebsolisgkeit an, was für mich ein Grund wäre, sie zukünftig zu meiden!
     
  10. Power4

    Power4 Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Wenn um 20 Uhr der Hauptbahnhof abfackelt kommt natürlich R.SH Schleswig-Holstein-Reporter Andreas Otto - der ist doch 24 h am Tag im Einsatz...
     
  11. maschenzaun

    maschenzaun Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    ganz lustige geschichte:
    man nagele mich bitte nicht drauf fest, aber ich bin ziemlich sicher, dass es am donnerstag, 18.03. war, als beim opener um kurz nach 1 die charmante mia wüsteney auf ABY loslegte und mitten im ersten satz einfach nichts mehr kam. es hat dann ca. 2-3 sekunden gedauert, bis ihr opener wieder von vorne losging, im selben wortlaut.
    mein fazit: wenn das live war (was ich zu 150% ausschließe), dann sollte man ihr wild beifall klatschen!:eek:
     
  12. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Mir fällt grade ein:
    Vor einem knappen Jahr wollte ich einen Oldie in der Palylisthistorie eines Senders recherchieren. Es war gleich der erste in der morgendlichen 5 Uhr-Stunde.
    Und was sehe ich einen Eintrag über dem gesuchten Titel?

    05:03 XXXXX, XXXXXX - Anmoderation, Begrüßung 5 Uhr
    (X = Nachname, Vorname der Moderatorin, die diesen Morgen Dienst hatte)
    :D
    Habe ich aber auch nur dieses eine Mal so erlebt, war halt ein Fehler des anwesenden Technikers, falsch ausgespielt oder so....
     
  13. RadioMUC

    RadioMUC Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Kannst du auch - Bayerische Nacht ist in der Regel immer vorproduziert...
     
  14. entertainer

    entertainer Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Da bin ich mir nicht so sicher. Bei NDR1-Radio MV zum Beispiel fällt auf, dass es Samstag und Sonntag zwischen 20 und 22 Uhr keine moderierten Beiträge und keinen Service zur halben Stunde gibt. Stattdessen viel Eigenwerbung (ARD-Fernsehlotterie, etc.) und Jingles nach jedem Titel.
     
  15. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Naja, zumindest was Bayern angeht. Entweder Bayern3 macht selbst Sendung oder schaltet zu SWR3, da aber auch moderiert - live! :D
     
  16. Bigbutzi

    Bigbutzi Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Es ist doch heutzutage einfach eine Kostenfrage, dass die Nächte automatisiert werden.
     
  17. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Rund um die Uhr moderierte Programme haben in der Regel auch etwas mit journalistischem Anspruch und Informationsangebot zu tun. Hier halten die Öffis die Fahnen hoch, wahrscheinlich aber auch nur deshalb, weil sie sonst keine glaubwürdige Begründung mehr für das Einkassieren der Gebühren hätten. Wenn man sie machen ließe, würden sie wahrscheinlich auch auf diesem Feld bald auf den Spuren der Privaten wandeln (so wie sie in den letzten 20 Jahren früher oder später jedem Trend, den die Privaten gesetzt haben, hinterhergehechelt sind).

    Die Privaten betreiben Journalismus nur dann, wenn es sich beweisbar in Hörerzahlen und Werbeumsätze ummünzen lässt. In den Nachtprogrammen ist das offenkundig nicht der Fall.

    Noch eine Anmerkung: Da, wo sich Private bewusst auf journalistische Angebote einlassen, müssen sie sich vor den Öffis überhaupt nicht verstecken. Im Gegenteil. Sie sind oft schneller, pfiffiger und erbringen die gleiche Leistung mit wesentlich weniger Aufwand. (Stichwort: Übertragungswagen und Außencrew).
     
  18. radiouser

    radiouser Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    hier in deutschland kann das sein, mit den automatisierten moderationenen. In den NIederlanden ist das anders: die erfolgreichste private radiostation in den NIederlanden RADIO 538 produziert 24 stunden am tag live.

    und in Deutschland sind es ja auch nicht alle: radio nrw, ffn und ffh sind alle live nachts. das weiss ich aus zuverlässiger quelle
     
  19. Graf

    Graf Gesperrter Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Stimmt schon, Nachtprogramm ist eine Kostenfrage. Ob es aber sinnvoll ist, das mit vorproduzierter Moderation zu lösen, möchte ich doch anzweifeln.
    Dann lieber Nonstop-Mix. Was mir persönlich aus Hörersicht gefällt, wenn im Nachtprogramm ein Zusammenschnitt der Morgenshow läuft, einfach ein Teaser für die Morgensendung. Denn da sind ja die Comedy-Inhalte dabei.
    Einige Sender wie z.B. Fantasy oder Ö3 haben das eine Weile am Ende der Morgensendung eingespielt. Hört sich unter Tags und Nachts auch gut an. Und man wird als Hörer neugierig auf die Morgenschow.
    Aktuell in Augsburg wird dies bei RT1 so eingespielt.
     
  20. FrauSabine

    FrauSabine Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer


    Aber Antenne Bayern leistet sich - im Gegensatz zu anderen Privaten - eine durchgehend besetzte Nachrichtenredaktion. So dass die genannten Befürchtungen, bei einem AKW-Gau würde keiner informiert (zumindest in Bayern) jeder Grundlage entbehren. Und damit wären wir wieder bei der Frage ob ein HÖRER merkt, dass eine Sendung vorproduziert ist.
     
  21. Praktiker

    Praktiker Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Mal ganz ehrlich: Fast jeder regt sich darüber auf, daß nachts kaum noch moderiert wird...Aber: Wieviele Leute hören da Radio? Ihr sitzt doch selbst bestimmt fast alle ab 2o Uhr vor der Glotze. Als Privatsender is so was echt zu teuer. Außerdem schmeissen die meisten Sender doch eh, dank der GEMA immer mehr vorproduziertes Zeug in die Nacht...Soll der Mod den Mist noch anmoderieren?
     
  22. LunaLuna_Fan

    LunaLuna_Fan Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Hallo allerseits,
    also mich nerven diese vorproduzierten Sendungen. Wird ja auch im Morgenprogramm immer wieder gern genommen (hr3 von 5-6)
    Da kann ich einem Vorredner nur zustimmen: Statt Radio ohne oder mit Vorproduzierten Moderationen hör ich dann doch lieber CD oder mp3.

    Und eins muss man zum Nachtprogramm der Öffis doch sagen: "Braunsche Röhre" oder "Was geschah?" ist nach wie vor einfach Super unterhaltsam (ich glaube im SWR Nachtprogramm,oder?) und wirklich sehr angenehm moderiert. Das beste Nachtprogramm wo gibt :) Bin immer ganz traurig, wenn ich dann doch einschlafe....

    Viele Grüße
    LunaLuna_Fran
     
  23. Mikey

    Mikey Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Nicht nur des Nachts wird vorproduziert gesendet auch am Wochenende. Die einzige Sendung bei R.SH die am Samstag oder Sonntag nicht vorproduziert wird, ist die Frank Bremser Show am Samstag von 8.00 - 12.00 Uhr. Sonst hat der Kollege Computer Dienst.
     
  24. Labim

    Labim Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    bin ich hier der einzige Verfechter der Vorproduktion? Ich will garnicht abstreiten, dass es den einen oder anderen Nachteil gibt... überwiegen doch ganz klar die Vorteile. Welche?

    - Kostengünstig
    - immer die "Lieblingsmoderatoren" on air (z.B. auch am Wochenende tagsüber)
    - Zeitersparnis (eine voicegetrackte (deutsch?) Vier-Stunden-Show ist schnell gemacht
    - keine Versprecher
    - professionelle Produktion
    - keine Fahrfehler

    ich könnte ewig so weitermachen... (wohlgemerkt spreche ich vom Abend/Nacht/Wochenende - tagsüber will ich Interaktion auf der Antenne hören (natürlich nicht live sondern bitte vorab editieren!! Die Rülpser und Freizeichen on air haben wir alle hoffentlich in den 80ern zurückgelassen.
    Und bitte keinen Journalistenbetroffenheitsmüll... wie oft fliegt uns den eine Chemiefabrik um die Ohren... und nur "just in case" deshalb Moderatoren und Hörer durch die Nacht zu quälen, steht lange nicht dafür...aber auch da unterscheide ich mich wohl von den meisten hier...)

    Ein Wort vielleicht noch zur vielgepriesenen ARD-Nacht... ich könnte als Bayer weinen, wenn sich SWR 3 auf unserer schönen bayerischen Frequenz feiert... dann lieber eine aufgezeichnete Moderation von... jetzt muss ich überlegen, weil mir kein guter Bayern 3 Mod einfällt..................
     
  25. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Abends Moderation aus dem Computer

    Na prima Labim, dann mach es doch so auf deinem Sender! Was das mit RADIO zu tun hat, erschließt sich mir allerdings nicht.
    Und
    will ich hier mal arg in Zweifel ziehen.
    Fein! Dann hör ich dieselbe Quarktasche am WE oder nachts, die ich schon tags nicht ab kann? Dann hör ich also nachts denselben Freak, der mich schon "bei der Arbeit" begleitet hat?
    Wahnsinns-Errungenschaft!
    Ich übersetze: Menschelndes Liveradio ist also ein Relikt der 80er, also old fashioned? Es lebe das synthetische Fabrikradio?

    Labim, wie bist du denn gewickelt!?

    Oder hab ich den Satire-Button übersehen?
    Übrigens empfehle ich dir mal folgendes: www.rsa-sachsen.de . Da, lieber Labim, hörst du mo-fr von 14 bis 18 Uhr, wie es NICHT geht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen