1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AFN in Mittelfranken

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von ontheair, 15. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ontheair

    ontheair Benutzer

    in der mittlefränkischen gegend ist auf der frequenz 107,4 mhz der "afn" zu empfangen. und dazu hätte ich interessehalber mal ein paar fragen, weil die website des senders kaum infos bereithält:

    1) auf welcher rechtlichen grundlage arbeitet dieser sender? denn immerhin sind ja schon vor jahren die amerikaner aus der gegend abgezogen worden; insofern könnte man ja annehmen, dass dieses radio der amerikanischen streitmächte eigentlich keine daseinsberechtigung mehr hat. auch auf den internetseiten der bayerischen landeszentrale für neue medien ist dieser sender nicht erwähnt, so dass diese station also scheinbar nicht unter deren aufsicht läuft.

    2) das programm wird allem anschein nach nicht vor ort hergestellt, sondern übernommen. dem klang nach zu urteilen erfolgt die zulieferung über einen sehr schlechten internetstream. weiss da jemand genaueres? ich würde mir den sender ja sehr gerne mal längere zeit anhören, auf grund der klangqualität halten das aber meine nerven nie länger als ein paar minuten aus...

    wenn jemand infos zu dem sender hat, würde ich mich über antworten freuen!
    und wenn das vielleicht ein betreiber vom afn liest: seid ihr euch sicher, dass ihr den maximalhub der regtp einhaltet? euer sender ist brüllend laut ;)

    grüße in die runde!
     
  2. maggus

    maggus Benutzer

    Wird afn nicht aus den Leighton Barracks in Würzburg gesendet?
     
  3. ontheair

    ontheair Benutzer

    @maggus:

    kann sein, dass da das programm entsteht. abgestrahlt wird es in fürth auf der 107,4.
     
  4. afn be kenner

    afn be kenner Benutzer

    Die 107.4 kommt von einem Sender in Nürnberg
    (angemietet und betrieben durch die Deutsche Telekom)
    per ISDN wurde das AFN Networkfeed (ZFM) zugeführt.

    Seit längere Zeit sendet man dort AFN Bavaria (Grafenwöhr / Vilseck)

    Die Rechtliche GRundlage ist das Truppenstatut, mit dem auch ander AFN Sender betrieben werden in .DE

    Um der Frage zuvorzukommen:

    Ja es sind noch wichtige Truppen im Raum Nürnberg, wenn auch hauptsächlich durch Zivile Beschäftigte betrieben

    Es handelt sich um eines der vielen sog. Terminal Groups
    (Beschaffung von Lebensmitteln,...)

    zudem wird der Flughafen Nürnberg auch gelegentlich als HUB für militärische Einsätze verwendet Auch wenn das keiner hören will :)
     
  5. Tach,

    also um hier mit Vorurteilen aufzuräumen ...

    Die 104,7 ist ein riner Sender für den mittelfränkischen Ballungsraum Nürnberg/Fürth mit dem Großstandort Grafenwöhr.
    Die Leighton Barracks liegen in Würzburg - das ist Unterfranken und da strahlt AFN auf 104.9 ab mit 300W (sensationell).

    Die Rechte nimmt AFN aus der Zeit, als die Rundfunkhoheit in der noch nicht existenten BRD in den Händen der Alliierten lag. In den US-Sektoren wide seit 28.11.1945 (auf MW) zusammen mit Teilen der englischen Sektoren und der kanadischen Teile ein Radioprogramm als "Moralische-Stütze" für die GIs abgestrahlt.

    AFN = American Forces Network setzt sich in Deutschland heute aus 2 Teilen Zusammen a) AFN Power Network und AFN Bavaria.
    AFN PN wird in Oberursel bei Frankfurt produzuert und AFN Bavaria produzierte bis zur Schließung mitte der 90igerin Regensburg. (???)

    AFN setzt sein Programm aus regionalisierten Strecken am Morgen und in der Drivetime zusammen, dazwischen und am Abend/Nachts/Wochenende werden die Sendungen von CFN (Canadian Forces Network) bzw. für AFN Bavaria in FFM vorproduziert. Teile kommen auch live, bzw. versetzt aus den Staaten.

    Witzig bis heute suchen die Mods - die ja "Specialists" heissen (:)))) ihre Mugge für die Regoinalstrecken selbst aus.

    Aufgrund des derzeitigen "Gaststaus" ist es AFN nicht erlaubt kommerzielle Werbung zu senden - somit bleibt es bei Werbung für regionale Events, Miltär und die Comunity. Die Werbung wird ausserhalb der regilonalisierten Strecken ferngestartet - analog, wie es sich gehört;)

    Bis heute muten die Sender aufgrund ihrer geringen Feldstärke und ihres stark begrenzten Frerquenzhubs (was übrigends Absicht sein soll) sehr altbacken an. Dennoch hatte AFN seine Glanzeiten bei uns schon in den 50igern - in denen geradezu revolutionäre Musik gespielt wurde.
    Heute und mit dem Abzug der allierten Truppen reduzieren sich die Frequenzen von ca. 50 (1990) schrittweise.
    So bleibt es eine frage der Zeit, bis AFN ganz vom Dt. Radiomerkt verschwunden sein wird.

    Neben AFN Germany gibt es übrigends für jeden Kontinent, auf dem US-Soldaten stationiert sind ein eigenes Network. (AFN Asia ...). Mit dem Nwverbund und dem genutzen CNN Netz kann man getrost von einem der größten weltweiten Networks sprechen.

    Wer weitere Fragen zu AFN hat, bzw. sich so ein analoges Studio mal ansehen will, der wende sich am besten mit Presseausweis und PA an den Presseoffizier des nächstgelegenen Sende-Standortes. Zwar sind sie nicht mehr so erpicht auf "Kontakt" wie früher, aber reinschauen und staunen geht immer.

    In diesme Sinne ...

    GMV - E.K. rulez!

    PotA.
    Bekennender AFN Hörer ... schade dass das Netz so dünn ist....
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Ich hatte Ende der 70er mal die Gelegenheit, mit der Schule die AFN-Studios in Berlin zu besichtigen. Besonders das Plattenarchiv hat mich schwer beeindruckt.

    @ PotA: Deine Beschreibung hat bei mir einen schweren Anfall von Nostalgie ausgelöst. AFN und BFBS nicht mehr hören (und AFNTV und SSVC nicht mehr sehen) zu können, macht mich zum echten Verlierer der Einheit. ;)
     
  7. afn be kenner

    afn be kenner Benutzer

    Sorry aber ich hab noch nie ein so unvorbereitetes Posting gesehen :)

    1) AFN Radio wird in den HQ in Frankurt (bertramstrasse) produziert. Bzw durchgeschleust. Eigenproduktionen reduzieren sich auf die AFN Morning/Evening News und fir local Show (AFN Hessen)

    1b) AFN Bavaria sendete vor dem Umzug nahc Vilseck, Grafenwöhr als "AFN Nuermberg" aus Nürnberg

    2) CFM stellt keine! programme zur Verfügung. Es gibt die das "2. programm" Z-FM das als Popstation auf UKW sendet. heutzutage macht das aber jedes Affiliate wie es will und sendet Powernetwork auf FM und die Lokalshow (mit ZFM als Mantelprogram) auf Mittelwelle, damit die local show mehr Höhrer erreicht.

    3) Den Dienstgrad Specialist (IV, V, VI) gibt es seit 15 Jahren nicht mehr. Spevialist war kein Dienstgrad für den AFN sondern eine Art Obergefreiter / Eignungsübender mit Berufserfahrung :)

    4) AFN sendet nirgendwo kommerzielle Werbung, weil das Mantelprogramm (inzwischen 90% der Sendezeit AM und UKW) bei AFRTS durch private Anmbieter nahezu kostelos zur Verfüngung gestellt wird. z.B der Haus und Hoflieferant Westwoodone.com Diese verbieten eine kommerzielle Verwertung. regularien in den Hostländern spielen nur eine untergeordnete Rolle.

    5) Es gibt kein AFN Asia, sondern nur Networks die ein bestimmtest gebiet abdecken. zb AFN Europe, AFN Korea, AFN Pacific (Japan) oder AFN Honduras
    http://www.dtic.mil/armylink/abs/index1.htm

    6) Stimmt AFN hat keinen Bock irgendjmd durch ein AFN Studio zu schleussen. Schon gar nicht an einem kleinen Standort. Ein Presseausweis ist kein Freibrief
     
  8. Radioso

    Radioso Benutzer

    ich glaube, da hast du überall recht. aaaaaber bei punkt 3) muss ich dir widersprechen: zumindest die news-mods werden tatsächlich mit "specialist" angekündigt. hör mal rein...

    gruß in die runde
     
  9. oldies-joe

    oldies-joe Benutzer

    Als ehemaliger Hörer von AFN in Berchtesgaden (Transmitter seit 06/1995 inaktiv) möchte ich gerne wissen, ob AFN im Internet hörbar ist.
     
  10. @afn_be:

    Naja, ich hab ja keine Ahnung, wie das so aussieht.
    Mag sein dass sich hier einiges geändert hat - AFN Bavaria kam aus Regensburg. Zumindest zu meiner Zeit.

    Ich bitte dich in Zukunft von wertenden Postings Abstand zu nehmen. Zugegeben meine Infos mögen etwas älter sein, aber zu meiner aktiven Zeit, war das so.

    Und nebenbei, jeder Presseoffizier eines AFN RegioStandortes freut sich über "Besuch". Das hat nichts mit Freibrief zu tun. Es geht nur darum, dass die Jungs in Heidelberg gerne darüber informiert sind, wer wann und wo ihre Studios besucht.

    Nochmal, meine Infos stammen von Mitte der 90iger, ich wollte keinem hier nen Bären aufbinden, und das Posting ist "am eigenen Leibe recherchiert;).

    grüße in die runde

    PotA.

    P.S. Und es gibt sie doch die Specialists ... heute morgen ... wieder gehört ...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen