1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Agenturtexte von Radio NRW

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ansagerin, 22. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    Ein fröhliches Hallo zusammen!

    Wir Ihr wißt, arbeitet Radio NRW mit der Nachrichtensoftware Fastnews von der EBH aus Bremen. Mein Chefredakteur hat erfahren, dass es die Möglichkeit gäbe, Agenturtexte von dort direkt in unseren Sender geschickt zu bekommen. Wir bräuchten dann nicht mehr den kompletten dpa Kanal sondern würden gegen eine erheblich geringere Gebühr nur die Agenturtexte erhalten, die sich auf unser Sendegebiet beziehen plus alle Prio 1 und 2 News.

    Kann mir jemand verläßlich mitteilen, warum dieses Projekt von Radio NRW nicht weiter vorangetrieben wird? Unser CR hat schon mehrfach angefragt - aber nie eine verwertbare Antwort bekommen. Das Einzige, was wir erfahren haben ist, dass es ein Fastnews-Angebot von der EBH für die Lokalfunker gibt und dass dieses Radio NRW seit längerem vorliegt. Wurde aber nie über die CR-Konferenz kommuniziert.

    Wer weiß mehr - wer ist ausser uns noch daran interessiert?

    Also jede Menge Fragen....hat jemand eine (Teil)Antwort?

    Eure Ansagerin
     
  2. Chefredakteur

    Chefredakteur Benutzer

    Passiert in Eurem Sendegebiet nicht genug, dass ihr jetzt auch noch DPA braucht...

    Der <a href="http://www.rhein-zeitung.de" target="_blank">www.rhein-zeitung.de</a> TIcker tuts doch auch ;)

    Grüßend
    LeChef (Ja ich weiss, das heißt der Koch)
     
  3. WeißNix

    WeißNix Benutzer

    @Ansagerin

    Ich glaube, hier liegt ein Verständnisproblem vor: eine Gebühr für die EBH-Soft liefert noch lange keine Agentur-Texte - denn auch die müssen bezahlt werden (ich glaube, dpa heißt die 4ma ;)
    Also, was soll das Rumgemotze?
     
  4. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    @WeißNix

    Also - um alle Mißvrständnisse zu klären.

    1. Klar müssten wir dpa bei Bezug über Radio NRW noch bezahlen - aber erheblich weniger. Wenn die teuren MECOM Gebühren (Satellitendienst) komplett wegfallen und wir für dpa nur noch ca. 30% statt der bisherigen 100% bezahlen müssen, ist es eine Frage der Weit, wann sich die Ausgabe für FastNews (um die 6000.- Euro) bezahlt macht.

    2. Mit dem Einsatz dieser Software hätten wir quasi einen Informationsstern, wie ihn die ARD auch einsetzt. Jeder Sender kann empfangen - jeder kann aber eine Agtnruemeldung in einen virtuellen "NRW-Pool" einstellen. das finde ich klasse. Beiträge und O-Töne könnten darüber auch getauscht werden.

    Nun wiederhole ich meine Frage: warum unterstützt Radio NRW dieses Projekt nicht? Ich habe mir live ansehen dürfen, wie Antenne Bayern damit alle Aussenreporter damit steuert. Das war einfach nur klasse. Wenn Du mehr wissen willst, ruf doch mal die EBH-Leute in Bremen an.

    Tschüß Ansagerin
     
  5. WeißNix

    WeißNix Benutzer

    Liebe Ansagerin,

    wie heißt es doch so schön: jedes Missverständnis fängt mit Miss an ;)))

    zu 1. Vielleicht ist es Dir/Euch nicht bekannt - aber es gibt auch andere Möglichkeiten als über MECOM , Agenturen von dpa zu beziehen

    zu 2. Wow - Radio Gütersloh kann endlich die Top-3-Schlagzeilen von Radio Berg bekommen - was für eine Errungenschaft!

    Nun wiederhole ich meine Frage - was willst Du? Oder was kritisierst Du genau?

    Gespannt wartend...
     
  6. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    Hallo WeißNix - ich hoffe, Dein Name ist nicht Dein Programm (Kicher)...

    Also: for your ears only:

    Unser Sender bezieht eine teure dpa Agentur. Diese Kosten wollen wir deutlich senken ohne aber auf die wichtigsten dpa Meldungen zu verzichten. Tage wie gestern (Möllemann) wird es immer wieder geben. dpa über Internet ist für uns kein Thema, weil es letztlich keine Kosteneinsparung bringt.

    Radio NRW hätte technisch die Möglichkeit, alle NRW-Lokalfunker direkt an den Angenturspeicher anzuschließen - und zwar so, dass wir bestimmte Meldungen automatisch weitergeleitet bekommen. Nicht nur von dpa, sondern auch von Reuters, SID und weiteren Agenturen.

    Die Stichworte (Filter) können wir selbst definieren. Wenn ich richtig informiert bin, können wir bis zu 30 Suchworte definieren. Zu denen kommen dann auch noch Prio 1 und 2 Meldungen (wie Möllemann) hinzu.

    Die Essenz: Ich bin gut informiert, zahle aber weniger als für mein jetziges dpa Abo. Die sonstige Konsequenz: wir müssen in Kürze dpa kündigen.

    Klingelts?

    Genau das hätte unser Sender gern. Ihr etwa nicht? (Grübel)

    Pfrohe Pfingsten
    Ansagerin
     
  7. robbyugo

    robbyugo Gesperrter Benutzer

    Gekündigt hat nach letzten Medien zufolge die Rheinische Post sogar den dpa-Dienst.
    Der Vertrag wurde für 2004 somit nicht mit dpa laut Medien verlängert, man spart hier enorme Kosten.
    Man weicht hier auf andere seriöse Agenturen wie zum Beispiel ddp und anderen aus.
    Weiss jemand, ob andere Zeitungsverlage wie zb.
    WAZ-Mediengruppe/Kölner Mediengruppe, her folgen werden?

    <small>[ 06-06-2003, 21:09: Beitrag editiert von robbyugo ]</small>
     
  8. Ansagerin

    Ansagerin Benutzer

    Hallo an alle NRW Radiomacher,

    vor kurzem durfte ich mir mal das neue System von Radio NRW mit der gigantischen Datenbank, mit der Agenturtexte aus Oberhausen an die Lokalen per Intranet verteilt werden, anschauen.

    Tut mir leid - aber das ist eine reine Arbeitsplatzerhaltungsmaßnahme eines einzigen Mitarbeiters, der sonst wohl gehen müsste. Da ist aber auch nichts modernes dran, über das es sich nachzudenken lohnen würde.

    Die haben ein TOP Newssystem im Einsatz - warum werden nicht von dort direkt Texte an uns verschickt? Weiß jemand was Genaues? Hallo - Techniker hier in der Runde?

    Gruß Ansagerin
     
  9. OWLer

    OWLer Benutzer

    @Ansagerin

    Also mal ganz ehrlich: Was bitte schön ist dein Problem? Wenn du schon mal mit Agenturen wie dpa gearbeitet hättest, dann wüsstest du das da für so lokale Sendegebiete wie wir sie hier in NRW haben herzlich wenig bei rumkommt. Die 1 - 2 Meldungen pro Tag (wenn überhaupt) kriegst du nämlich viel schneller von Polizei und Feuerwehr (oder wer auch sonst was zu melden hat) weil die dich als Lokalsender nämlich zuerst ansprechen und dann erst dpa....
     
  10. wurstsalat

    wurstsalat Benutzer

    Wenn Du doch da warst, hättest Du die Frage ja auch direkt vor Ort stellen können!? Chance vertan. Oder würdest Du die Stelle gerne besetzen?
     
  11. splitter

    splitter Benutzer

    Kopieren die nicht sonst häufiger mal die Meldungen von wdr Regional?!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen