1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

AKG C 1000 brummt...

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von radioxtreme, 26. Dezember 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    Liebe Forengemeinde. Ich habe hier - pünktlich zu den Feiertagen ein Problem, das mir echt Sorgen bereitet. Mein sonst sehr zuverlässiges AKG C1000 brummt, sobald ich es in die Hand nehme. Sowohl beim Anschluß ans Mischpult oder direkt an der Soundkarte bzw. am Aufnahmegerät. Ich habe verschiedene Anschlußkabel durchprobiert, es kann also (hoffentlich) nicht an diesen liegen.

    Hat wer eine Erklärung, woran das liegen könnte?
    Kann mir wer sagen, wie ich dieses lästige Brummen weg bekomme?

    Ich mach sehr gerne Interviews mit diesem Mikrofon, ein neues würde derzeit ins Budget gar nicht gut passen... :(

    Danke vorab für Eure Hilfe!!!!
     
  2. divy

    divy Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Hört sich schlecht an. Wenn es weder Kabel noch Endgerät sind, die Du ja alle schon ausgewechselt hast, wird es das Mikro sein. Ist der Satz:

    wörtlich gemeint? Brummt es beim Anfassen, oder auch wenn es vor Dir liegt?

    Na ja, hoffen wir, dass die Technik-Freaks am Montag zurück sind und was sagen können.
     
  3. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    jawohl, ist wörtlich gemeint - ich hätt das präzisieren müssen. ist das teil nämlich im stativ, is nix. ebenso, wenn ich es am schaumstoff anfasse... das muß wohl irgndwie mit erdung oder so zu tun haben????? würd ich jetzt mal so als laie mutmaßen
     
  4. gogetter

    gogetter Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Hast du einen Durchgangsprüfer dann miss mal die Anschlüsse des Mikrofons gegen das Gehäuse. Traust du dich das Mikro zu öffnen? Wenn ja teste mal ob die Masseverbindungen ok sind.
    Gruß
    Wolfgang
     
  5. divy

    divy Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Hört sich nach einem Massekontakt an. Ich habe dieses Mikro nicht hier und kann Dir nicht sagen, wie leicht es zu öffnen ist. Wenn es geht, würde ich die Kontakte überprüfen, wie mein Vorredner schon sagt. Irgendwas scheint mit dem Gehäuse Kontakt zu haben. Mehr kann ich Dir jetzt auch nicht zu sagen. Wer mit dem Lötkolben vertraut ist, sollte das leicht reparieren können. Wenn man keine Ahnung hat, kann man es natürlich auch kaputt machen. Das musst Du wissen. Ich bin übrigens kein Techniker, so wie Du offenbar ja auch nicht, und wäre eher vorsichtig.
     
  6. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    so.. nach intensiven weiteren tests hatte ich ein kleines "aha" erlebnis, die Sache ist ein kleiner Krimi:

    sowohl am SB X-Fi go, als auch am Zoom H2 und an meiner billigsdorfer USB-Soundcard von Conrad herrscht dieses Brummen vor, sobald das ebendort angesteckte Mikro von mir angefasst wird, völlig gleich mit welchem Kabel. Stecke ich das Teil allerdings direkt an das H2 an (leider meine einzige Testmöglichkein an einem Aufnahmegerät), ohne USB-Verbindung zum Computer, ist das Brummen verschwunden. Stecke ich es an meinen Mischpult-Eingang, selbiges. Somit kann es wohl nur am einzig gemeinsamen Nenner, dem Rechner liegen. Hat wer eine Erklärung, was die Ursache sein könnte??? Direkte Aufnahmen an den Rechner sind so fast nicht möglich, zumindest nicht mobil, ohne Stativ. Ärgerlich, wo ich doch sehr viel direkt in den Laptop aufzeichne.
    :(
     
  7. divy

    divy Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Du hast die Tests bisher also alle über eine externe USB-Soundkarte durchgeführt?

    Und wenn Du mal ein anderes Signal über diese Signalkarte zuführst, z.B. ein dort analog eingespieltes Interview vom H2, brummt's dann auch?

    Wie hörst Du das Brummen eingentlich, per Kopfhörer am Laptop? Hast Du da mal die Anschlüsse überprüft?

    Ansonsten würde ich sagen, eher liegt es an der Soundkarte als am Rechner. Ich halte es für unwahrscheinlich, dass ein extern digitalisiertes und per USB zugeführtes Signal im Rechner noch mal ein Brummen abbekommt.
     
  8. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    nein, ich hatte den test auch über die interne soundkarte durchgeführt, die ist allerdings so grottenschlecht, dass ich sie tatsächlich nur für testzwecke ausprobiert hab. auch hier das selbe brummen. aufnahmen mit dem internen H2-Mikrofonen klingen glasklar, sauber und transparent. und zwar sowohl über USB zugeführt, als auch "extern" aufgezeichnet. das tun auch die mikro-aufnahmen am H2, solang der eben vom computer abgesteckt ist. und das verwundert mich eben.

    habe das mikrofon aufgeschraubt, alle eventuell stromführenden teile sind dort in einer kunststoff-schale eingebettet und haben KEINEN kontakt zum metall-gehäuse, auch daran konnte es also offenbar nicht liegen.
     
  9. Steve Wilson

    Steve Wilson Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Könnte es nicht auch sein, das die externe Karte nicht abgeschirmt ist und sich das ganze eben auf das Mikrofon überträgt?

    Demnach müsste das brummen auch kommen wenn Du auf das Gehäuse der Karte greifst.
     
  10. divy

    divy Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Sorry, ich blick nicht mehr durch.

    Ich würde auf jeden Fall erst mal die interne Soundkarte deaktivieren.

    Wie hörst Du das Brummen denn? Über einen Kopfhörer, der am Laptop angeschlossen ist? Oder hängt der am USB-Interface? Brummt es nur, wenn Du das Mikro anfasst, oder auch wenn Du die Hand ans Interface legst? Das Problem hat vielleicht etwas mit der Stromversorgung des Interfaces per USB zu tun. Aber ehrlich gesagt ist das ein Stochern im Nebel. Kannst Du nicht mal zu einem Kollegen und dabei jedes einzelne Teil Deines Setups nacheinander austauschen, erst mal ein anderes Mikro ausprobieren, dann einen anderen Computer schließlich ein anderes Interface? So stellst Du fest, wo das Problem liegt.
     
  11. Zwerg#8

    Zwerg#8 Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Hallo!

    Jetzt muß ich direkt mal nachfragen: Radioextreme, alle deine hier beschriebenen Konfigurationen haben vor ein paar Tagen noch völlig brummfrei funktioniert?

    Wenn ja, hast du in den letzten Tagen irgend etwas (unbewußt?) verändert?

    Das Mikro hat ja einen männlichen XLR Ausgang. http://de.wikipedia.org/wiki/XLR
    Hat Pin 1 mit dem Metallgehäuse des Mikros Kontakt? (Ich habe an meinem alten Sennheiser gemessen und knapp 30 Ohm. Das liegt wohl am "Rost" ;))

    Du betreibst das Mikro für den Zoom bzw. dieses SB-X Fi Ding ja über die interne Batterie und einem "XLR auf Miniklinke"-Kabel. Mono- oder Stereo-Klinkenstecker?

    Wenn Monostecker (unsymmetrisch; siehe Wikilink), dann hilft es evt. die Pins 1 und 3 gleich direkt im XLR-Stecker am Mikro kurzzuschließen, falls das noch nicht geschehen ist. Siehe auch http://www.mira-multimedia.de/KetronHotline/tips/Kabelbelegung/kablelbelegung.htm#2





    Grüßle Zwerg#8
     
  12. Cavemaen

    Cavemaen Benutzer

    AW: AKG C 1000 brummt...

    Wenn ein Mikrofon brummt und das Kabel ist korrekt verlötet, reicht eine galvanische Trennung völlig aus:

    Nimm einen Übertrager dawischen oder eine Di-Box.

    Rudy
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen