1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Alles neu beim BRF

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 09. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Aus zwei mach vier: der BRF führt ab 15. November eine große Programmreform durch. Ab dann gibts vier statt bislang zwei Programme, mit teils neuer Ausrichtung:

    BRF 1 - Pop- und Servicewelle mit Schwerpunkt Berichterstattung aus Belgien und der Euregio. Musikformat: AC, am Nachmittag auch EHR/CHR ("Hitclub")
    Frequenzen: Lüttich 88,5 (50 kW); Sankt Vith 104,1 (20 kW); Burg Reuland 92,2 (0,1 kW); Eupen 94,9 MHz (0,02 kW)


    BRF 2 - Schlager- und Volksmusikwelle; die bisherigen Schlagersendungen aus BRF 1 wechseln ins zweite.
    Frequenzen: Eupen 98,4 MHz (1 kW), Lontzen 93,2 MHz (5 kW), Sankt Vith 94,9 MHz (5 kW)

    BRF Info - Nachrichten- und Informationswelle in Kooperation mit dem Deutschlandfunk
    Frequenzen: Brüssel 95,2 MHz (2 kW), Eupen (in Koordinierung)

    100'5 - Das Hitradio - Hit- und Jugendwelle in Kooperation mit Radio Salü
    Frequenz: Raeren-Petergensfeld 100,5 MHz (20 kW)
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Aha!
    Das BRF-Info-Programm ist mir noch neu.
    Verwunderlich ist die Frequenzzuteilung:
    Lontzen und Eupen liegen gerademal 10km auseinander und der gleichzeitige Einsatz der 94,9 für zwei unterschiedl. Programme in St. Vith und Eupen wundert mich auch etwas!
    Aber warten wirs ab.
     
  3. Seesender

    Seesender Benutzer

    Dann guck Dir doch mal die Geographie Ostbelgiens an, zwischen Eupen und St. Vith liegt mal eben der höchste Punkt Belgiens. Von hier aus (Baraque Michel, ist ein paar Meter "tiefer", als Mont Rigi, der höchste Punkt) hat ja früher Radio BNL gesendet www.radio-benelux.de Und bei diesem Riesenberg dazwischen kannst Du locker Frequenzen doppelt belegen, da kommt´s höchstens Im Hochmoor zu einigen Störungen...!
     
  4. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Also in Welkenraedt (10km nördl.von Eupen) kann ich den St. Vither Sender mit RDS empfangen! Und auch in Eupen selbst geht er, zumindest in der Oberstadt, zum Teil noch.
    Warum nimmt man nicht 94,9 als Gleichwelle für BRF2!
    Der höchste Punkt ist übrigens Signal de Botrange,(ca 1km von Mont Rigi) dank einem künstlichen Berglein erreicht man dort die 700! Dort lohnt es sich durchaus mal die UKW-Skala durchzuscannen, ahbe dort schon Radio FR1 auf 106.0 vom Blauen (Südbaden)und Bayern2 auf 88,7 gehört
     
  5. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Zum BRF-Inforadio hab ich auch noch was im Online-Dienst vom Kontakter gefunden:

    Der öffentlich-rechtliche deutschsprachige Belgische Rundfunk (BRF) für Eupen-Malmedy und der zum Deutschlandradio gehörende Deutschlandfunk (DLF) starten Ende November ein gemeinsames Radioprogramm für den EU-Standort Brüssel. Auf der UKW-Frequenz 95,2 wird rund um die Uhr ein News- und Informationsprogramm aus Elementen beider Sender ausgestrahlt. Das Gemeinschaftsprogramm wird am 25. November mit einer Livesendung aus der NRW-Vertretung in Brüssel seinen Sendebetrieb aufnehmen.

    Heißt für mich leider, daß ich auf der Fahrt zur Küste das populäre BRF-Programm nicht mehr durchhören kann. Den DLF könnte ich mir auch auf Langwelle reinziehen, wenn ich wöllte.
     
  6. SAZ

    SAZ Benutzer

    Die Eupener 94,9 mit nur 20 W dient ja wohl eindeutig als Lückenfüller für dort, wo die 88,5 nicht so optimal einfällt. Und wo das aufgrund der Tallage nicht der Fall ist, kommt die 94,9 aus St. Vith schon gar nicht durch.
     
  7. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    So, seit gestern sendet der BRF zwei Programme. Im Vergleich zur ursprünglichen Planung wird BRF 1 in Recht nun auf 94,9 MHz ausgestrahlt, BRF 2 kommt nun auf 104,1 MHz. Damit kann in Eupen eine Gleichwelle für BRF 1 auf der 94,9 MHz on Air gehen. Ende November startet dann noch das Inforadio gemeinsam mit dem DLF, zunächst nur auf 95,2 MHz in Brüssel.
     
  8. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Die Gleichwelle funktioniert. Auf 104.1 sendet BRF2 übrigens nur in mono.
    Die 93,2 aus Lontzen scheint keine 5kW zu haben.
    Weiss jemand von wo aus Sunshine auf 97.5 sendet?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen