1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

alster radio - wer moderiert denn da?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von crunchnroll, 25. Januar 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    nach langer zeit wollt ich mal wieder reinhören. 10 uhr, lalo show. aber - überraschung - es ertönt eine piepsige mädchenstimme! wer ist das? auf der hompage ist nichts zu finden.

    dass lalo mal urlaub braucht ist ja klar, aber kann mann ihr nicht besser ersetzen?

    gruss
     
  2. Johnny

    Johnny Benutzer

    Marie Meyer
     
  3. bpfm

    bpfm Benutzer

    nicht schön..
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    Bei solchen Hörern ist das wohl nicht erforderlich. :censored:
     
  5. bpfm

    bpfm Benutzer

    Hoffentlich gibt es mit dem neuen GF auch mal inhaltlich und musikalisch ein paar Neuerungen. Ich höre nun seit zwei Tagen nach längerer Abstinenz mal wieder rein, aber es werden immer noch jeden Tag die gleichen 80er wie schon vor fünf Jahren gespielt (Billy Idol, U2, Queen, ACDC, ..). Langweilig..
     
  6. Johnny

    Johnny Benutzer

    Es wird sicherlich einige Änderungen geben. Am Musikformat muss dringend gedreht werden, meiner Meinung nach.
     
  7. Spezi

    Spezi Benutzer

    Wann legt denn Uwe Schneider los? Ist er schon täglich im Sender?
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Ist er. Und so wie ich ihn kenne, wird sich einiges ändern, auch und gerade an der Musik.
     
  9. mehr-privatradio

    mehr-privatradio Benutzer

    Mein Vorschlag wäre, das Format Alterradio zu begraben und ein neues Format auf Sendung lassen, nähmlich das im Netz sehr erfolgreiche 917xfm Radio. In Kooperation mit Byte FM könnte man daraus einen netten schönen Radiosender herstellen, mit viel Musikspartensendungen und viel alternativer Musik zu späten Stunde. Das alte Alterradio muss drigend einen Renovierung erhalten um auch Radio Hamburg und Energy die Zuhörer abzugreifen. Ich höre sehr oft 917xfm dieser Sender ist sehr mutig, heute gibt es ein wirklich schönes uplugged Konzert von SIR SIMON eine ganze Stunde lang.

    917xfm ist eine Marke und ein Programm von Alterradio.
     
  10. TS2010

    TS2010 Benutzer

    Ja, die Leute stürzen sich nur so auf 917xfm... Um dich mal wieder auf den Boden der Realität zurückzuholen: Im Ranking von radio.de liegt 917xfm auf Platz 20, byte FM auf Platz 29 der Radio-Sender aus Hamburg. Und angesichts des äußerst bescheidenen Erfolgs von Flux FM in Berlin würde ich nicht davon ausgehen, dass Alsterradio sein jetztiges Format zugunsten einer Indie/Alternative-Welle aufgibt.
     
    Tweety gefällt das.
  11. Johnny

    Johnny Benutzer

    Was heisst schon sehr erfolgreich? Die Gesellschafter von Alsterradio wollen (logischerweise) Kohle verdienen, das werden sie keinesfalls mit einem Spartenprogramm wie 917xfm schaffen können. Dass 917xfm gut gemacht ist, ist keine Frage, aber natürlich kann dieses Programm kein "Vollprogramm" wie Alsterradio ersetzen. Und schon gar nicht im Hamburger Radiomarkt.
     
  12. Spezi

    Spezi Benutzer

    Nur welche Tipps kann man Uwe Schneider geben? Ich selber bin gebürtiger Hamburger, habe hier meine Ausbildung gemacht und wohne nach einigen Umzügen durch Deutschland seit über zehn Jahren wieder in meiner Geburtsstadt. In sofern beschäftigt mich AlsterRadio mehr als irgendein RTL-Sender in Berlin oder auf dem Brocken.

    Als erstes sollte man den Sendernamen modifizieren. Wie wäre es mit 106Punkt8 alster fm oder vielleicht sogar 106Punkt8 Hamburg FM.

    Formattechnisch würde ich nach Holland schielen und mir mal Radio Veronica genauer anhören. Die fahren ein recht breit angelegtes 80er/90er-Format mit eher progressiver Ausrichtung. Damit meine ich, die ausgelutschten "Mega-Hits" tauchen nur vereinzelt auf. Am Wochenende gibt es gut gemachte Spezialsendungen, zum Beispiel die Club Classics mit DJ Sven. Mit so einem Format könnte man sich genau zwischen Oldie 95 und Radio Hamburg platzieren und in der Zielgruppe 35-49 abräumen. :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen