1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Andi Knoll im Ö3 Wecker

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von modtrainer, 11. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. modtrainer

    modtrainer Benutzer

    Was haltet ihr eigentlich von Andi Knoll als Wecker-Moderator?
    Also ich muss sagen, seit er moderiert hat der Wecker sehr viel an Qualität dazugewonnen, er moderiert einfach natürlich und cool, hat den richtigen Schmäh und präsentiert einfach hervorragend.
    Kein Vergleich zum selbstverliebten, leicht arroganten und - und das ist das Schlimmste - unverständlich moderierenden Robert Kratky.
    Wenn Ö3 in der Früh auch noch die Frau Zeller durch eine Dame, die ihr Fach beherrscht ersetzen würde (weil SIE lernt es glaub ich wirklich nie), dann wär der Wecker wieder hörenswert.

    Bravo Andi Knoll, ich würde mir wünschen ihn das ganze Monat auf der Mod im Wecker zu hören!
     
  2. serengeti

    serengeti Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    100% Zustimmung was Andi Knoll betrifft.

    Robert Kratky find ich schon auch ok, aber Andi Knoll kann er in punkto Schmäh und Natürlichkeit (meiner Meinung nach) einfach nicht das Wasser reichen ... schön jedenfalls, mit dem Herrn Knoll aufzustehen :D

    ich muss gestehen, ich find auch die Daniela Zeller an der Seite vom Andi Knoll besser - das harmoniert einfach irgendwie mehr.
     
  3. modtrainer

    modtrainer Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Stimmt, besser ist sie schon - notwendig ist sie aber nicht :)
     
  4. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    ich find auch, dass Knoll und Zeller sehr gut harmonieren.
    Und täuscht der Eindruck, dass Knoll die Rolle von Frau Zeller aufgewertet hat, und sie jetzt mehr zu sagen hat als wie beim Kratky? Oder ist das nur Einbildung meinerseits?

    Und Knoll selbst brachte auch die eine oder andere trockene Meldung an, wobei ich mich jetzt aber an keine explizit erinnern kann - im Gegensatz zum Deutschland-Sager am Tag des Ö-D-Spiels in Ö3 heute.
     
  5. modtrainer

    modtrainer Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Ja, ich finde auch, dass die 2 besser harmonieren - und Knoll lässt Zeller definitiv mehr zu Wort kommen als Kratky (selbstverliebt, sagte ich ja) - trotz allem fehlt der Frau die On-Air-Modschulung, sie ist definitiv nicht authentisch....
     
  6. Robert Kratky

    Robert Kratky Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Oh!...Dankeschön :D
     
  7. Robert Kratky

    Robert Kratky Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    ...und jetzt würde mich noch die wahre Identität von all den Usern hier interessieren.

    Wäre doch mal interessant, mit offenen Karten zu spielen, oder? (der Rest ist Zeitverschwendung) DANN beantworte ich gerne dringende Fragen und was sonst noch so brennt...solange sie nicht Betriebsinterna berühren.


    Also: Schlappschwanz oder gerader und ehrlicher Profi? Offenes Gespräch - sehr gern! Aber ohne Maske, Nicknames und ähnlichen Quatsch.

    Oder war das jetzt wieder zu hochnäsig? :wow:
     
  8. RadioMatti

    RadioMatti Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Na ... vielleicht zu selbstverliebt *sfg*

    Ich kann nur sagen, dass ich den Wecker sehr selten höre (sorry, Langschläfer). Ich schätze beide Moderatoren. Über Knoll brauch ich gar nichts schreiben ... im Radio wie im TV genial (egal in welcher Sendung). Bei Robert Kratky bedanke ich mich für viele überaus gelungene Pointen, denen ich schon zahlreiche Lachanfälle zu verdanken habe :) Also bitte weiter so selbstverliebt und hochnäßig moderieren! Mag ja auch weiterhin lachen ... (zumal ich in Zukunft zwecks neuem Beruf früher aufstehen muss).
     
  9. Robert Kratky

    Robert Kratky Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Na wenigstens einer hier, der mich mag. (Ich dachte schon ernsthaft darüber nach, einen weiteren Modtrainer zu engagieren *g*) Danke & viel Glück im neuen Job!

    rk
     
  10. modtrainer

    modtrainer Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Robert Kratky ist jetzt kein Nickname oder wie....
     
  11. Robert Kratky

    Robert Kratky Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    nein, ist es nicht. Ich heiße so.
     
  12. orit

    orit Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    sorry, wenn ich das nicht glauben kann - aber so oft wie hier schon über "dich" gesprochen wurde bzw. prinzipiell bei einem radiomenschen, kann ich mir nicht vorstellen, dass du dich erst JETZT hier registrierst bzw. zu Wort meldest. irgendwie ist doch ganz radioösterreich mehr oder weniger offensichtlich hier vertreten, oder?
     
  13. serengeti

    serengeti Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Einmal mehr dreht sich diese Diskussion wohl ohnehin in erster Linie um subjektive Empfindungen und Sympathien.

    Als "einfacher Hörer" würd ich mir gar nicht anmaßen, qualitative Urteile abzugeben - und wenn man eine Stimme aus dem Radio besonders gut findet (in dem Fall Andi Knoll - dazu steh ich auch), heißt das ja nicht automatisch, dass eine andere schlecht ist.

    Spezielle Fans einzelner Moderatoren wirds ja immer geben ... so gesehen ja schön, dass die Andi Knoll und die Robert Kratky Fans auf ihre Rechnung kommen.

    Grundsätzlich trauere ich als langjähriger Ö3-Hörer (Jahregang 1973 ... ja das ist ein guter Jahrgang, Robert :D) manchmal noch immer den Zeiten mit mehr Moderatorenvielfalt und -abwechslung nach ...das richtet sich jetzt wiederum in keinster Weise gegen aktuelle Moderatoren. Ich kann mich noch an ein Interview mit dem ehemaligen Ö3-Chef Edgar Böhm erinnern (wohl so Anfang der 90er herum), der ganz stolz war, dass quasi jeden Tag wer anderer im Wecker on Air war ...von Brigitte Xander über Oliver Baier bis Ines Schwandner oder Gotthard Rieger - aber ich denke ich komme vom Thema ab.

    Ja ums zusammenzufassen: Lob nochmal an Andi Knoll ... und das ist in keinster Weise Tadel für Robert Kratky
     
  14. Robert Kratky

    Robert Kratky Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Warum ich mich jetzt erst (und hinkünftig auch schon wieder nicht mehr) melde: temporär anschwellende Langeweile am Ende meines Urlaubs.

    Ich möchte wirklich niemanden beleidigen, aber in der Branche erfolgreiche Arbeitskräfte sind auf solchen Seiten allerhöchstens gaudihalber mal aktiv; für jenes Engagement allerdings, das hier tlw. aus den Zeilen quillt (und die unglaubliche Menge der Postings einzelner User) haben wirklich ernsthafte Radiomacher hoffentlich keine Zeit.

    Die Gefahr ignorierend, noch hochnäsiger und selbstverliebter zu wirken, stelle ich auch fest, dass zum größten Teil hier einfach schrecklicher Quatsch verbreitet wird und dies nachweislich. Wie sehr man hier irren kann, wie wenig man hier von der "Währung" versteht, in welcher der Erfolg eines Radiosenders gehandelt wird und vor allem: was für köstlicher Unsinn von angeblichen "Profis aus dem Fach" hier disputiert wird...das alles ist höchstens Amusement für zwischendurch, keinesfalls aber eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der geliebten Materie.

    Schon allein, dass ich hier poste ist ein sicheres Zeichen dafür, dass meine Karriere wohl langsam zu Ende ist ;)
     
  15. NÖlistener

    NÖlistener Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Sorry, aber kein ernstzunehmender Radiomacher postet hier (ich zähle mich dazu). Hier posten doch nur radiointeressierte Hörer, die sowieso keine Ahnung haben und kleine Redakteure, denen fad im Kopf ist. Ich glaube kaum, das sich hier ein Radiomanager oder Geschäftsführer her verirrt. Warum auch? Poppelige Diskussionen auf niedrigem Niveau werden hier geboten. Da ich auf sowas steh, bin ich gerne hier zu Gast. Aber "die Erkenntnis" darf man sich hier ja wohl nicht erwarten.
     
  16. NÖlistener

    NÖlistener Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Meine Worte! Jeder der glaubt, er setzt sich hier mit einem Posting ernsthaft mit der Materie auseinander, irrt gewaltig.
     
  17. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Da liest man mal 3 Tage nicht mit, und schon tut sich mal was interessantes hier ...


    Das würde mich auch manchmal interessieren. Ich hab ja schon öfters geschrieben, dass ich "nur" ein Hörer bin, und nicht in der Radiobranche tätig. Ich interessiere mich halt besonders fürs Radio (ganz allgemein für Medien & Journalismus, aber Radio im Speziellen) und darum verwende ich eben auch einen Teil meiner Zeit, um darüber zu diskutieren, meine Meinung zu posten und meinen Senf dazuzugeben. :)

    Ach das geht sich zwischendurch immer aus, meistens in der Arbeit oder eben in der Nacht, wenn mir grad fad ist. ;)

    Da gibts nur eine Möglichkeit, das zu verhindern, nämlich das was tatsächlich Schwachsinn ist, auch als solchen zu kennzeichnen. Und so pauschal würde ich das nicht sehen. Immerhin war es gerade doch an dieser Stelle, wo der völlig unwahre und schlecht recherchierte TV-Media-Artikel zerpflückt und richtiggestellt wurde.

    Auf die Gefahr hin, dass du diese Zeilen nicht mehr lesen wirst, möchte ich zu dieser "gefühlten Arroganz" noch meine persönliche Meinung abgeben: Ich finde Journalismus und Werbung gehören nicht zusammen. Punkt. Wenn dann tagein, tagaus diverse TV-Spots für OMV, Actimel, ÖBB und was weiß ich nicht alles laufen, dann gehst du einfach irgendwann auf die Nerven. Vor allem diese damals unerträglich nervenden "Komm nies mich an"-Werbungen. Hast du eigentlich gewusst, dass es sogar schon T-Shirts mit der Aufschrift "Kratky hat mich angeniest" zu kaufen gab?

    Grund 2: Deine Kolumne in TV-Media: Es interessiert mich eigentlich recht wenig, wenn sich eine ganze Kolumne darum dreht, dass du keinen Parkplatz in irgendeiner Straße gefunden hast. Es hat mich eigentlich auch nicht interessiert, als das Thema deiner Kolumne wochenlang war, dass du dein Gehalt und dein Abo von TV-Media noch immer nicht bekommen hast. Obwohl ich dieses Hick-Hack zwischen dir und dem Chefredakteur via Kolumne ganz amüsant fand. Ich les aber die Kolumne trotzdem immer.

    Grund 3: Der Umgang mit deinen Moderationskolleginnen. Diese dürfen, wenn du mit der Sendung dran bist, kaum zu Wort kommen. Wurde ja oben schon thematisiert.

    All diese Gründe sind eben der Nährboden für diese "gefühlte Arroganz". Ob es tatsächlich so ist, weiß ich ja nicht, ich kenn dich ja nicht persönlich. Ich möchte aber anmerken, dass ich dich dennoch für einen guten Moderator halte. Das wird dir aber vermutlich wurscht sein und ist auch dein gutes Recht.


    Wieviel Ahnung muss man haben, um in einem Forum posten zu dürfen? Und seit wann müssen Geschäftsführer Ahnung haben? Ich finde, über mangelndes Niveau aufregen ist immer leicht, viel schwieriger ist es doch, es durch qualitätsvolle Beiträge zu heben. Aber dafür bist du dir ja zu schade. Du schwingst lieber die große Pauschal-Keule. :rolleyes:


    Genauso sehe ich das auch.

    So und da es in diesem Thread eigentlich ja um Knoll gehen sollte, lieber Andi Knoll, falls du das lesen solltest, nimm als Konklusion folgendes mit: bitte mache keine Werbung. Danke!

    So jetzt geh ich aber ins Bett, der Wecker wird sich heute wohl definitv nicht ausgehen ;)
     
  18. Cordoba78

    Cordoba78 Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    also ich arbeite seit 8 Jahren beim Radio (diverse Sender) und ich weiss auch von einigen anderen Kollegen in der Firma oder von früheren Sendern die hier auch posten - ob die oder ich eine Ahnung von Radio haben- das sei hingestellt ;), aber als Radio-Kenner - ja, würde ich mich schon bezeichnen... und ich kenne mind 10 Leute die beim Radio arbeiten, vom Praktikant bis zum .. sagen wir Bereichsleiter, GF glaube ich postet keiner, und wenn dann macht er seinen Job schlecht, da man genug zu tun hat....
     
  19. homer 1990

    homer 1990 Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    Hallo zusammen ich schreibe aus dem ausländischen bayern,

    also ich höre bis jetzt jeden tag von MO-Fr den ö3-wecker in der früh
    und eines muss ich mal sagen:
    Besser als Robert Kratky kann man es nicht machen! Weiter so Robert
    ich weis gar nicht wieso ihr den andi knoll alle so bevorzugts!
    Der is doch totall langweilig und bring keinen schwung in den Wecker
    In diesen zwei wochen hab ich halt dann antenne bayern in Deutschland angehört.
    ich war wirklich froh als heute mein wecker einschielt und Kratky wieder zu hören wahr!
    Da wahr ja immer noch da Eppinger besser als da Knoll

    Robert lass dich nur nicht unterkriegen und mach so weiter wie schon immer

    mit freundlichen grüßen aus dem schönen bayern
     
  20. modtrainer

    modtrainer Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker


    Gusto und Ohrfeigen sind bekanntlich verschieden, aber Andi Knoll als zu wenig schwungvoll zu bezeichnen - und schlechter als Eppinger....das ist fern jeglicher Realität...sorry
     
  21. homer 1990

    homer 1990 Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    sorry ich finds aber so
    kratky ist der besste
    Knoll soll lieber wieder zu ö3 heute gehen
    lieber soll christian anderl oder gustav götz noch in den ö3 wecker
     
  22. Kränzchen

    Kränzchen Benutzer

    AW: Andi Knoll im Ö3 Wecker

    oiso mia gfoit er der Knoll
    bessa warat no da kamenar in da fruah
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen