1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anfängerfrage: Stimme aufwerten – wie?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von derPENGUIN, 01. August 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    Guten Morgen, liebe Gemeinde.
    Ich bin zwar nicht gaenzlich unbedarft in der Webradioszene, hab mich jedoch noch nihct sehr viel mit Audiotechnik beschaeftigt. Durch das Studium in diesem Forum kam ich aber zu dem Schluss, dass ich hier vllt. faehige Leute finde, die mir wertvolle Tips geben koennen. Eins vorweg, dass ich ein Laienspieler bin, weiss ich selber, also, die Ferrarisammler duerfen mir gern ihr Wissen mitteilen, aber diese Autos passen einfach nicht in mein Album ;)

    Also, ich bin kleiner Mod in einem ebenso kleinen Webradio, ich spiele von einem Rechner ab, schicke das ueber line an ein McPower SA-909 (einfacher DJ-Mixer), wo ich ueber 6.3 Klinke (!) mic einmische, dann gehts an einen weiteren Rechner zum Webstream, seit heute befindet sich in dieser Kette vor dem Output ein Omnia A/X Softwarekompressor, der allerdings nicht sonderlich ausdauernd ist, stuerzt manchmal ab. Nun aber meine Frage: ich wollte eigentlich mein Mic-signal verbessern, akkustisch, heisst, vor den Mixer ein Effektgeraet schalten, was etwas Reverb oder so was beigibt, die Stimme voluminoeser macht oder evtl. auch mal live ein Echo zuschalten kann. Da das ganze fuer einen 96k-webstream gedacht ist, kommt es nicht auf HiFi an, und nein, ich moechte auch keine x00 Euro ausgeben. Koennt ihr mir was passendes empfehlen? Wie gesagt, hab keinen XLR am Mixer, ich weiss nicht, ob das ein Problem ist.

    So long, thx, derPENGUIN
     
  2. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: [Anfaengerfrage] Stimme aufwerten, wie?

    Moinsen,
    was für eine Soundkarte hast Du denn?
     
  3. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Was hat denn das jetzt mit der Frage zu tun [​IMG]

    @ Penguin: Guck mal beim großen T, die haben da nette, günstige Sachen vom Behringer.

    Gruß Wilson
     
  4. Mario Steiner

    Mario Steiner Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    weil manchmal der Weg ganz einfach sein kann deshalb frage ich
     
  5. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Vielleicht habe ich auch nur falsch gedacht. Bin gespannt.

    Gruß
    Wilson
     
  6. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Kann es sein, dass der Link nicht ganz der ist, den du posten wolltest?

    Einfach effekt-geräte kosten aber wirklich nicht viel, daher ist der Behringer-Tip schonmal genau richtig imho
     
  7. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Au ja, da hat sich ein e anstatt eines a reingeschlichen. Guess? Wenn Du mal so lieb wärst? Danköö :D

    Gruß
    Wilson
     
  8. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: Anfaengerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Servus,
    ja, vielen Sank fuer die Antworten. Die T-seite hatte ich hier im Forum schon mehrfach empfohlen gefunden, wusste aber nicht so recht, wonach ich suchen sollte. Guenstig erscheinen mir nun nach nochmaligem Stoebern das TFX-1016, oder wenn sich die Mehrausgabe lohnt, gar das TFX-256 PRO. Sind diese Geraete wirklich das, was ich brauche? Und welches soll ich nehmen? Reciht das kleine?

    Danke schon mal.

    Ach ja, die beteiligten Soundkarten sind alle sehr einfacher Natur, denen kann man wirklich nicht mehr als den Ton entlocken, ausserdem will ich ja nur das Mic-signal veraendern, und das wird extern, also ausserhalb der Karten, beigemischt.

    LG, peng
     
  9. antenne364

    antenne364 Benutzer

    AW: Anfängerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Also mit Hall und Konsorten sollte man vielleicht nicht zu Werke ziehen. Erstmal ein ordentlicher Mikrofonvorverstärker, dann in ein EQ und danch in einen Kompressor, vielleicht mit Expander, wenn die Raumakustik zu wünschen übrig lässt. Bei den Muli(!!!)effektgeräten sind die Kompressoren wie auch der EQ meistens nicht die erste Wahl. Meistens werden diese nur als Beiwerk dazugegeben, da man das Effektsignal nur dem Originalsignal dazumischt. Für den kleinen Geldbeutel sollte man sich eher auf die Channel-Strips zurückziehen.
     
  10. derPENGUIN

    derPENGUIN Benutzer

    AW: Anfängerfrage: Stimme aufwerten – wie?

    Hallo antenne364,
    vielen Dank fuer die infos, aber ich muss gestehen, ich habe nicht ein einziges Wort verstanden ;)
    Nein, ganz so schlimm ist es nicht. Also, das mit Kompressor und Expander leuchtet schon ein, soweit ich das begriffen hab, bekomme ich da Stoergeraeusche weg, sicher wichtig, denn die "Raumakkustik" entsteht in einem normalen Zimmer, wie gesagt, ich betreibe das ganze als Hobby. Was ein Channelstrip ist, weiss ich jedoch nicht. Gut, der hier laesst ungefaehr erahnen, was man damit macht, aber an Kompression und EQ hab ich schon mit dem Omnia A/X herumgespielt, das Ergebnis hat mich nicht befriedigt. Die Raumsimulationen, die ich in Samplitude zur Nachbearbeitung verwende, sagen mir schon eher zu, allerdings suche ich ja nun ein Echtzeitgeraet, daher kam ich auf die Idee der "Verhallung". Trotzdem danke, ich behalts auf jeden Fall im Auge.

    Ach ja, gibts auch ein Geraet, das mein saechsisch aus der Moderation filtert? :p (Keine ernste Antwort erwartet)

    LG, peng
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen