1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne Brandenburg aus der Konserve

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von rene.berlin, 09. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rene.berlin

    rene.berlin Benutzer

    Antenne Brandenburg sendet wohl sonntags immer aus der Konserve, oder? Heute mal wieder "Zu Gast im Studio" René Kollo, dabei sonnt er sich gerade auf Malle! Und dann dieser Brink "... bei mit zu Gast im Studio: Petra Frey."! Dabei jodeln die beiden heute irgendwo im österreichischen Ländli, oder auf einem Bauernmarkt...

    Gott sei Dank findet sich immer ein Nachrichtensprecher, der dann auch mal das Wetter und Verkehr übernehmen kann...

    Wer sagt mir eigentlich, dass nicht auch dieser welcher OEM ist und nicht kompatibel zu den entsprechenden Zeiten einsetzbar ist. Pfeh - nichts ist unmöglich! Das ist Radio! So nah dran und doch so weit weg! Festplatte sei Dank! Gratulation, Antenne hat es wieder geschafft, einen Sack mehr Hörer zu gewinnen, die "live" dabei sind!
     
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    Ist René Kollo aktuell politisch so relevant, dass man ihn live im Studio haben muß? Und was den Brink angeht, warum muß man den überhaupt im Radio hören? Ein unglaublicher Vorfall!

    Am meisten nervt übrigens dieses penetrante, viel zu laut gefahrene Musikbett unter den Moderationsversuchen von Brink.
     
  3. radiowatcher

    radiowatcher Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    vielleicht feiern sie alle noch - wegen dem Hörerzuwachs- und können daher noch nicht live senden.

    Übrigens: Sind das wirklich alles RadioBerlin-Hörer, die dazukamen ???
     
  4. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    Mal auf die Idee gekommen, dass bestimmte Gäste nur zu bestimmten Zeiten können und man deshalb die Sendung live aufzeichnet?
    Es MUSS ja nicht immer live sein, so lange aktuelle Infos auch kommen.
     
  5. count down

    count down Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    Ich kann mir gut vorstellen, dass der Sender wusste, dass Moderator Brink auch andere Verpflichtungen haben könnte und sich auf gelegentliche Vorproduktionen eingelassen hat. Finde ich nicht tragisch.
     
  6. TonyClifton

    TonyClifton Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    Der Antenne Boulevard mit dem prominenten Gast am Sonntagvormittag zieht sich immer so in die Länge. Das sind 3 Stunden mit rund 2 Ausschnitten a 3 Minuten aus einem aufgezeichneten Gespräch pro halbe Stunde. Das könnte auch komprimierter gesendet werden. Bei der Hörbar auf Radio Eins sind es nur ca. 8 Musiktitel, auch noch vom Gast ausgewählt, auf 2 Stunden.
     
  7. rene.berlin

    rene.berlin Benutzer

    AW: Antenne Brandenburg aus der Konserve

    Stimmt, die Boulevard-Sendung zieht sich ganz schön in die Länge!

    Peinlich sind bei den "Live" (...) Sendungen immer die Ausfälle... Wenn ein falscher Einspieler gebracht wird und dann sich die Gäste über etwas anderes unterhalten, weil die Festplatte hackte etc. Oder umgedreht. Aber das ist "live" (...), immer das Getue und Gemache, alles "live", "neben mir im Studio", "gerade reingekommen" etc. bla bla bla! Dabei sind die Aufnahmen manchmal so etwas von grottenschlecht, das man denken könnte, jetzt sitzt der arme Moderator mit seinem "Anett"-Kassettenrecorder da und spielt die Antworten ab! *lach*

    Viel zu selten wird ehrlich gesagt: " ich interviewte unseren Gast in ...", oder "ich besuchte ihn zu Hause" etc. Warum eigentlich? Was ist daran so schlimm, ehrlich zu sein?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen