1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antenne1-Stuttgart...was ist daraus nur geworden?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Finchen, 25. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Finchen

    Finchen Benutzer

    Noch sind sie Marktführer unter den Privaten! NOCH!!!
    Die Morgenshow mit Lennert&Heine gibt es ja leider nichtmehr.
    Das waren noch Zeiten! Mir ist es unverständlich, warum man ein solch erfolgreiches "Produkt" nicht fortführt. Weiss jemand die Gründe? Was sich jetzt am Morgen abspielt ist doch unerträglich! Auch sonst ist es tagsüber eher schlecht als recht. Andere in Bawü haben gemerkt, dass man mit der Claimerei langfristig verliert und stellen langsam aber dennoch konsequent um auf mehr Emotionen und Inhalte.
    Die Musik ist ja ok, aber das wird nicht reichen! Wer ist bei Antenne für das Programm verantwortlich? Sind da Berater am Werk, die bei anderen Sendern ausgewechselt wurden und die Zeit immer noch nicht erkannt haben.

    Wie ist die Meinung der Szene ?:confused:
     
  2. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Was ist nur aus dem Sender geworden? Die Frage stelle ich mir immer, wenn ich an die Anfänge von Radio RT4 zurückdenke, als das Programm noch orginell und handgemacht klang.

    Marktführer ist Antenne1 ja nur, was die absoluten Zahlen betriffft, aber das ist ja bei dem Sendegebiet keine Überraschung.

    Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Menschen in meinem persönlichen Umfeld Antenne 1 hören, und da scheint die Musik tatsächlich die Hauptrolle zu spielen. Anders kann ichs mir nicht erklären.
     
  3. Nadi

    Nadi Benutzer

    Ich habe Sätze gehört wie :" ...als Lennert&Heine noch da waren, dass war klasse..." oder "...klingt wie ein Kindergarten..." oder "..die wollen mit Gewalt lustig sein..." oder " ...denen fällt ja nichtsmehr ein..." oder "...wenn ich richtig lachen will, schaue ich Harald Schmidt..." oder "...die spielen immer die gleichen Song's, man kann die Uhr danach stellen..." :mad:

    Da wird's wohl bei der nächten MA die Quittung geben ;)
     
  4. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Für's Programm sind natürlich schlechte und geldgeile Berater verantwortlich. Sonst niemand. Wie immer... oder?
    Warum L&H sich dort verabschiedet haben, ist vor Monaten - als es nämlich ein Thema war - ausführlich diskutiert worden, oder eher spekuliert.
    Wo andere im Gegensatz zu A1 auf Emotionen setzen, ist mir schleierhaft. TON, Regenbogen, 7, NRJ, SWR3 oder Hit1 fallen nach meinem Höreindruck jedenfalls dafür aus.
    Ob A1 "die Quittung" kriegen wird? Ich habe da meine Zweifel, auch wenn ich den Sender in Büros und bei Freunden immer seltener eingeschaltet finde. SWR1/3 sind da derzeit angesagter. Aber was will das heißen?!
    Wenn die Musik zählt, wie radiofreund beschrieben hat, dann ist A1 nach wie vor gut dabei. Wo die Hörer darüber hinaus keinen Mehrwert haben wollen oder glauben, ihn bei A1 tatsächlich geliefert zu bekommen, da steht A1 gut da. Und das verkaufen sie nach wie vor recht gut.
    Prognosale Spekulationen und Vermutungen bringen uns nicht weiter. Auch wenn sie interessant klingen.
    db
     
  5. Nadi

    Nadi Benutzer

    @ der beobachter

    Einen kleinen Widerspruch lese ich in deinem posting.
    Wenn weniger Büros Antenne eingeschaltet haben, dagegen SWR1/3 "angesagter" sind, dann ist das noch kein MA-Ergebnis aber evtl. ein Trend den ich übrigens auch schon festgestellt habe.
    Emotionen? Na zumindest bei Regenbogen fühlt man sich morgens recht wohl. Ganz natürlich, ohne gespielte gute Laune, informativ dank etwas mehr Inhalte und eine Musik, die zumindest nicht stört und mit Mike Diehl einen "netten" erfahrenen Begleiter durch den Morgen. Ok, dieses "...von hier"- gequatsche nervt ein wenig, aber das nimmt man in kauf.
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Oh, ein kleiner Widerspruch!
    Nun, dann sei er hiermit aufzulösen:
    Was ich in meinem Umfeld mitbekomme, ist das eine. Aus meinen Beobachtungen dort einen Trend ablesen zu wollen, halte ich aber für vermessen. Außerdem gibt es auch Erfahrungen. In diesem Falle ziehe ich die heran: Habe mich schon gründlichst geirrt bei Schlüssen von meinen Beobachtungen auf MA-Ergebnisse.
    Deshalb ist das keine Widerspruch. Widerspruch gibt's nur dort, wo versucht wird, aus persönlichen Eindrücken eines kleinen Umfeldes MA-Trends zu zimmern.
    Deinen Eindruck zB zu Regenbogen teile ich nicht. Weil du es aber so empfindest und ich ganz anders, hüte ich mich eben davor, aus meinem Eindruck und meiner Beobachtung Allgemeines oder auch nur Trends zu prognostizieren. Klärt's das?
    db
     
  7. Nadi

    Nadi Benutzer

    @ der beobachter

    is ja gut Herr Lehrer!

    Du musst nicht immer alles in Frage stellen wenn man mal etwas anders sieht als Du!
    Und nicht gleich beleidigt sein, wenn man einen Widerspruch in deinem posting erkennt. Und es ist einer !!!!!
     
  8. mikro

    mikro Gesperrter Benutzer

    lennert und peinlich

    henne und peinlichs zahlen sind in den keller gegangen und das ist nach den vielen jahren auch ganz normal. ausserdem konnten die beiden sich nicht riechen, denn nach den moderationen in der show, beachteten beide sich gegenseitig kaum. lennert hat dann eine zeit lang einen auf depressionen gemacht samt gelben schein. zufällig zu diesem zeitpunkt traf v.weber herrn ostermann in der city beim einkaufen und so nahm die geschichte ihren weiteren lauf. es ist doch mal ehrlich totale zeitverschwendung sich nur einen einzigen gedanken an irgendeine moshow, egal von welcher privaten klitsche zu verschwenden. das ist alles betrug und schlecht gespielte comedy von drittklassigen, meist arbeitslosen schauspielern. sicher, oft funtioniert es und es bringt geld. ok

    in diesem sinne

    ein verräter

    vorschlag: nehmt den kaspern mal ihre gagschreiber, ihre musiklaufpläne, ihre jingles und ihre brechreizerzeugende claims und schickt sie dann auf sendung ! das wäre mal echt spannend und somit würde sich ganz schnell die spreu vom weizen trennen :)
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Ja, Nadi, so ist das eben. Ich spiel so gern den Lehrer und andere die Schüler. Und mein Kopf ist nicht nur zum Schutze des Halses vorm Reinregnen da. Das ist toll, gell? Da freust du dich mit einem armen, alten Lehrer, der gar nicht beleidigt ist. Dafür hat er gar keine Zeit. Die braucht er nämlich so dringend zum Lachen.
    db :p
     
  10. studdi

    studdi Benutzer

    Noch sind sie erfolgreich

    Was aus Antenne 1 geworden ist? Eine Geldmaschine. Der Sender hat nicht mehr viel mit Radio in seiner Ursprungsform zu tun. Er ist bis ins Detail durchformatiert, erfüllt, was Inhalte betrifft, nur noch das, was die Landesmedienanstalt vorschreibt, arbeitet somit kostensparend und die Gewinne sind riesig.

    Auch wenn hier viele Journalisten unter uns sind, was bei Antenne läuft hat nichts mehr mit Journalismus zu tun. Es ist Format pur - und auch wenn viele von uns das nicht gerne hören: Musik ist Einschaltfaktor Nr.1 und die ist gut. V.Weber hat selbst gesagt: Antenne 1 hat keine Zuhörer, sondern nur Hörer (im Gegensatz zu den öffentlich-rechtl.) Und das muss man ihr lassen. Bislang ging ihre Strategie auf.

    Ich glaube nicht, dass Antenne in der nächsten MA verlieren wird. Denn noch zieht das Ganze, noch hat mehr Musik und weniger Wort Erfolg, noch lassen sich die Zuhörer eingekaufte News am Wochenende, in der Nacht und billige Comedy gefallen. Irgendwann wird auch bei Antenne ein anderer Wind wehen. Mit oder ohne Frau W. Aber bis dahin wirds - so glaube ich - noch eine Weile dauern. Und die Gelder werden fließen und fließen....
     
  11. mikro

    mikro Gesperrter Benutzer

    geschenk für v.weber

    und wer noch kein passendes geschenk für v. weber hat, schenkt ihr hochprozentiges und kippen !

    der verräter
     
  12. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Hab da noch ne Frage an das Anfangsposting und Finchen.
    Du schreibst:
    "Noch sind sie Marktführer unter den Privaten! NOCH!!!"

    Weil du die Privaten betonst, wüsste ich doch gerne, wen du dir als neuen "Marktführer unter den Privaten" vorstellen kannst. An wen denkst du? Wem traust du's zu? Warum?
    Fragt sich und dich db.
     
  13. Nork vom Ork

    Nork vom Ork Benutzer

    Sag mal, Mikro... kann es sein, dass Du ein Problem mit Antenne 1 - oder speziell mit V.Weber hast? Man kann ja über das Programm sagen, was man will... Das mit Alk und Kippen... ist für meinen Geschmack aber ziemlich weit unter der Gürtellinie und jenseits des Anstands. Musste das wirklich sein? <kopfschüttel>
     
  14. Radiofan1

    Radiofan1 Benutzer

    Es gibt auch noch andere die Antenne 1 nicht moegen.

    Es faellt mir hier auch schwierig ueber den Wort bzw. Musikanteil zu sprechen, weil ich nicht sagen kann wo der Vorteil liegen soll. Beides ist bei Antenne 1 so saumies, dass es am besten waere, wenn der Sender 24 Stunden nur einen leertraeger ausstrahlen wuerde.

    Als ich zum ersten Mal nach Stuttgart kam, und Antenne1 einschaltete, entschloss ich mich nach grauenvollen 10 Minuten weiterzuschalten und nun lebe ich 2,5 Jahre in Stuttgart und habe Antenne 1 nie wieder eingeschalten, und auch nie bereut.

    Das einzige wo ich Antenne 1 erdulden muss, ist entweder im Taxi, oder beim Friseur etc.... und die Schwachsinnigkeit der Claims und Bloedheit der Moderatoren und die Fadheit der Musik sind unverkennbar.

    Bei mir hat Antenne 1 grosses Verbot im Auto und in der Wohnung,

    Gluecklicherweise ist in Stuttgart der SWR, und der ist eigenlich ziemlich gut, als Alternative auch AFN.
     
  15. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    Mich nervt dieses Hektik-Radio nur mit seinem Geräuschpegel, ich hör das Programm auch nicht, nur heute morgen hab ich mal einfach so rumgezappt und bin kurz bei diesem Sender hängengeblieben, es lief das verrückte Telefon (oder so ähnlich, ein Sprengmeister ruft bei einer Frau an..). Ich denke mir: Das hörst Du Dir mal an. Ich bereue die 2 Minuten vergeudete Zeit. Das war ja sowas von "gefaked", halten die die Hörer eigentlich für blöd???
     
  16. Bobby

    Bobby Benutzer

    Was ist aus diesem Sender geworden?

    Was ist aus Antenne 1 Stuttgart geworden?

    Nun Marktführer und einer der fünfzehn größten Privatsender Deutschlands. Und das, weil er genau das macht, was ihr hier gerade anprangert.

    Im Übrigen:
    es heißt "ich habe den Sender nie wieder eingeschalte-t; nicht eingeschalt-en."
     
  17. Nork vom Ork

    Nork vom Ork Benutzer

    @Bobby:
    Stimmt - deshalb heißt es beispielsweise auch: ich hab den Ball gehalte-t und eben nicht: ich hab den Ball gehalt-en - oder wars doch anders rum?
    Oh Gott... Deutsche Sprache, doch schwere Sprache ;))
     
  18. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Da stellt sich mir mal wieder die Frage, welchen grammatischen Unsinn Sender rausblasen dürfen, denn der von Bobby völlig zurecht und richtig korrigierte Fehler, ist immer wieder auch in Nachrichten zu hören. Vorzugsweise im privaten Raum. Der öffentliche weiß sich offensichtlich vorbildlicher zu verhalten.
    Wär mal Zeit für einen Grammatik-Check privater Radioredakteure. :D
    db
     
  19. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Bezogen auf Latrine1 ist die Einschalt-Diskussion sowieso völlig absurd, sowas schält und schaltet man gar nicht ein, ohne das einem die grauen Zellen nach 5 Minuten verfaulen.
    Ich kann mich noch erinnenr, als der Sender, der 1989 mit den hehren Zielen antrat, den Musikabspiel- und Gewinnspiel-Lokalradios ein journalistisch gemachtes Programm aus renommiertem Hause (Stuttgarter Presse) entgegenzusetzen, ca 1993 eine Ratesendung im Programm hatte, wo knifflige Denksportaufgaben gelöst werden musste, für die man erstens 2 Stunden zuhören und zweitens Zettel und Bleistift in die Hand nehmen musste (Nussknacker hiess das glaube ich).
    Wäre mal gespannt, wie viel prozent der EinschalterInnen (Hörer haben die ja gar nicht) da heute noch fähig wären, mitzumachen.
    Wahrscheinlich würden sie gar nicht mehr bemerken, was da gerade läuft und nur meckern: Was quasseln denn die da die ganze Zeit, anstatt Robbie Williams zum fünften mal innerhalb drei Stunden zu spielen...
    Wie sagte Ex-Antenne1-Moderator A.G. am 30.9.1994 um 15:59 auf 107,7: Gute Nacht Stuttgart!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen