1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Antennenverstärker-Selbstbau

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von schaumermal, 11. Januar 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schaumermal

    schaumermal Benutzer

    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher,ob ich hier richtig bin aber ich versuche es trotzdem mal :)

    Also ich habe folgendes Problem:

    Ich möchte gerne einen Antennenverstärker bauen, da ich in meinem TMC Modul für mein Navigationgerät anscheint einen sehr schlechten Empfang habe.
    Meine Vorstellung ist nun, das ich mir einen "kleinen" Antennenversträrker baue, den ich in meinem TMC Empfänger einbauen kann. Ideal wäre ein Schaltplan der mit 5 Volt betrieben werden kann.

    Danke für die Hilfe.
     
  2. fotoralf

    fotoralf Gesperrter Benutzer

    AW: Antennenverstärker Selbstbau

    Bei schlechtem Empfang kann auch ein Antennenverstärker nur Rauschen verstärken. Da hilft nur eine ordentliche Antenne. Außerdem sind Verstärker für den Bereich um 1,5 GHz nix, was man mal eben auf dem Küchentisch zusammenlötet.

    Ist die Antenne innen hinter der Windschutzscheibe angebracht? Ist die Scheibe etwa metallbedampft (Opel, Renault...)? Bei diesen Scheiben ist gewöhnlich ein 'Fenster' in der Beschichtung - meist oben hinter dem Rückspiegel.

    Ra-eineguteantenneistderbestehochfrequenzverstärker-lf
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Antennenverstärker-Selbstbau

    Richtig, aber TMC kommt üblicherweise im hohen zweistelligen Megahertzbereich, gell? ;)


    Gruß TSD
     
  4. RainerK

    RainerK Benutzer

    AW: Antennenverstärker-Selbstbau

    TMC wird im RDS vieler UKW-Sender übertragen (87,5 - 108MHz)
    Billige Navis benutzen das Kabel der GPS-Antenne oder die Stromzuleitung als UKW-Antenne.
    Andere haben einen separaten Anschluß für eine UKW-Wurfantenne (ca. 75cm Draht)
    Wenn es damit bei metallisierten Scheiben Probleme gibt, bleibt nur die Möglichkeit, die "offizielle" Autoantenne anzuzapfen.
    Also: Verteiler in die Antennenleitung zum Radio und Navi an den 2. Ausgang anschließen.
    Ein Verstärker bringt garnichts, es sei denn, als Krücke für einen Fehler in der Antennenleitung.

    Es grüßt RainerK
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen