1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD-Themenwoche

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mannis Fan, 18. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    Hat irgend jemand die ARD Themenwoche "Ehrenamt" registriert? Hier in diesem Forum war sie nicht wirklich ein Thema.
    Trotzdem feiert sich die ARD:
    Meine These: Im Laufe der Woche schaltet jeder der bundesdeutschen Fernseh- und Radiokonsumenten mindestens einmal ein ARD-Programm ein. (Bei der Inflation an ARD-Programmen lässt sich das ja auch kaum vermeiden). Und indem er eingeschaltet hat, hat er gemäß ARD-Medienforschung folglich auch irgendwas von der ARD-Themenwoche gehört. Daraus leiten die Programmverantwortlichen den "großen Erfolg" ihrer Themenwoche ab. In Wirklichkeit wars natürlich ein Ladenhüter...
     
  2. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Beweise das Gegenteil :D
     
  3. AW: ARD-Themenwoche

    Bayern 3 hatte einen ganzen Tag lang sein Programm in Richtung "Ehrenamt" umgestellt. Wollte am 15.05. die Schlager der Woche hören, aber stattdessen liefen Sondersendungen zur ARD-Themenwoche. Ein Tag ist zwar noch keine Woche, aber auf anderen Sendern habe ich davon überhaupt nichts registriert - was mich allerdings auch nicht sonderlich gestört hat. :D
     
  4. Imperator.Rex

    Imperator.Rex Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Zumindest auf WDR 2 ist mir diese Themenwoche weit weniger nervig vorgekommen, als die Themenwochen der vergangenen Jahre.

    Dass Bayern 3 sogar eine extra Sondersendung gemacht hat, wundert mich nicht, denn schließlich war der BR ja federführend bei dieser Themenwoche. Da gibt es wahrscheinlich von oben die Anweisung, dass jeder Sender so und soviel Prozent seines Programms dem Thema widmen muss...
     
  5. ente

    ente Gesperrter Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Naja, das bei Bayern 3 war ja nicht nur ein Thementag - die hatten während der ganzen Woche täglich Beiträge zum Ehrenamt, ebenso wie Bayern 1, 2 und 5 aktuell - sondern auch eine Aktion: Von Freitag, 15.15 Uhr, bis Samstag, 15.15 Uhr - "Helden 24". Ähnlich wie bei der Aktion im letzten Jahr "Drei Tage Zeit für Helden" hatten Jugendliche eine ehrenamtliche Aufgabe zu erfüllen.
     
  6. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Und? Wie findet ihr diese Themenwochen? Sicher sind die schwierig zu koordinieren. Aber ich habe stets den Eindruck, dass diese inflationär gebracht werden und selbst die Regionalmagazine dazu was machen müssen. Die Tatsache, dass dazu das Logo eingeblendet wurde erzeugt bei mir den Eindruck, dass das entsprechende Thema nicht genommen wurde, weil es journalistisch begründet rein genommen wird, sondern weil (krampfhaft?) nach Protagonisten und Geschichten gesucht wird, die irgend wie da rein passen.
    Will ich wirklich Hart aber fair und Maischberger und andere Sendungen dazu sehen, wo mir dieses Thema um die Ohren geschlagen wird?
    Was will die ARD dem Rezipienten mit den Themenwochen an sich sagen? Welches Signal aussenden?
     
  7. Funkminister

    Funkminister Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Was den Hörfunk angeht habe ich das nicht so ganz mitbekommen, aber zumindest das NDR Fernsehen hat allabendlich in den 4 Regionalmagazinen mindestens einen Beitrag dazu gehabt.
     
  8. FTI

    FTI Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Ja. Vor einigen Jahren gab es doch auch schon eine Themenwoche zum Thema "Demographischer Wandel" und da wurde sogar der "TATORT" (in dessen Mittelpunkt der Tod eines kleinen Jungen stand) mit dem Themenwochen-Logo versehen. Ich fand das damals unfassbar.
     
  9. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Ich habe den Eindruck, dass, wenn die schwere ARD mal reagiert und agiert, deutlich über das Ziel hinaus schießt. Ob das der Ausstieg aus Radsportübertragungen ist, die Berichterstattung über einen "Amoklauf", Themenwochen oder jetzt möglicherweise der "letzte Ausweg": Kooperation in Sachen ESC mit einem Privatsender.
     
  10. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: ARD-Themenwoche

    Mir gings erstmal gar nicht so sehr um die Inhalte, sondern um die Quantifizierung: Wenn jedes der gefühlten zweitausendfünfhundert ARD-Programme im Lande irgendwas für die Themenwoche macht, dann wundert mich das Ergebnis "50 Prozent der Bevölkerung hat Themenwoche wahrgenommen" nicht mehr.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen