1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausländische Abwechslung?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von jonsk, 30. Januar 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. jonsk

    jonsk Gesperrter Benutzer

    Hey Leute !!!!

    Ich weiss nicht, wie es Euch geht, aber ich höre jeden Morgen einen DEUTSCHEN Sender und in diesen geht es morgens praktisch immer ums selbe.
    DAS WIRD SOLANGSAM LANGWEILIG!!!

    Deswegen wollte ich Euch mal fragen, ob jemand einen Tipp hat, was die Morningshow in Frankreich, Italien, England betrifft. Was hören die eigentlich so am Morgen????
    Gibt`s dort auch so Sender wie in Deutschland, wie z.B. SWR 3; BAYERN3; SR1 usw.???

    Freue mich auf EURE Kommentare :)
     
  2. grün

    grün Benutzer

    Kann ich Dir nicht sagen, Radio Veronicas Morningshow war vor ein paar Jahren mal gut, aber sonst?

    Und: Kleiner, nicht böse gemeiner Tip am Rande: Schreibe bitte nicht fast jedes Wort in Fett oder Dauergroß, das wird von manchen als "Schreien" empfunden, kommt hier nicht gut. Wir verstehen auch so, was Du meinst.:)
     
  3. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Warum hört der TE sich nicht einmal selbst durch die diversen ausländischen Sender? Zumal ja nichteinmal Präferenzen genannt wurden, welche Musik gewünscht ist, welche Sprache bevorzugt und welcher Wortanteil als angenehm empfunden wird.

    Ich höre morgens sehr gern die FM4-Morningshow oder die Morgenröte auf egoFM, einfach weil ich dort nicht penetrant und prollig angebrüllt werde. Bis letztes Jahr habe ich auch immer mal wieder unregelmäßig Chris Moyles auf BBC R1 gehört, seitdem Nik Grimshaw dort zu hören ist, jedoch nicht mehr.
     
  4. Nein, keine Angst, Du kannst also ruhig ausländische Sender einschalten! :)
     
    Johny24, alqaszar und Hefeteich gefällt das.
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    http://giel.vara.nl/home/
    und generell die Morgenshows aus diesem kikkerlandje. Da die DJs dort auch fett gedruckt und mit vielen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    praten, dürfte Dir das sicherlich gefallen. :D
     
  6. westsound

    westsound Benutzer

    Zum Thema Frankreich: Da höre ich gern mal morgens (solange es noch geht) auf der Straßburger Mittelwelle 1278 rein. Ab 8 Uhr läuft da ein Regionalprogramm mit Einschüben in elsässischer Mundart. Die Musik ist natürlich stark französisch durchsetzt, aber das ist ja nicht das schlimmste. Auf jeden Fall etwas anderes als der deutsche Morningshow-Einheitsbrei.
     
    jonsk gefällt das.
  7. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Es ist schade, dass dieses Programm nur auf der Mittelwelle läuft. Das französische Radio Alsace auf UKW ist wesentlich langweiliger und musikalisch weitgehend nach dem France-Bleu-Prinzip durchformatiert. Da hat der Zentralismus voll durchgeschlagen. Die Regionalsprachen und Dialekte hat man in Frankreich generell aufs Abstellgleis geschoben und tlw. fast ausgerottet.
     
  8. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Da kann ich noch Radio Dreyeckland aus Mulhouse empfehlen. Es wird zwar hauptsächlich auf Französisch moderiert, jedoch sind auch regelmäßig Einwürfe in elsässischer Mundart zu hören.
     
  9. baum89

    baum89 Benutzer

    Also wie schon Radiocat ans Herz legte:

    Aus unserem viel zu oft unterschätzen westlichen Nachbarland, der Niederlande:

    Radio 538: "Evers staat op" (6-10 Uhr) ---> CHR, mit in Deutschland unbekannten Dance/Electro-Einschüben
    3FM: "Giel" (6-10 Uhr) ---> CHR öffentlich rechtlich, leichter Alternative-Touch, Moderator Giel Beelen's eigener Musikgeschmack spielt öfters auch eine Rolle, mein Favorit

    QMusic und den Rest hab ich noch nicht angetestet. Wie schauts da so aus?
    Sind noch NL-Freunde hier?
     
  10. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Jaa, leider gibts da auch schon Abwärtstrends...Veronica klingt mitterweile fast so schlimm wie ein deutsches Formatradio, Q-Music ist nur wenig besser, allerdings etwas flotter und danceorientierter. Die meisten sind schon knallhartes Formatradio, man höre sich mal Wild FM oder Slam FM an, aber halt von der etwas "härteren" Gangart in Sachen Präsentation, On-Air-Design und Titelauswahl. Insgesamt alles progressiver als in Deutschland. Wer es etwas "ruhiger" mag, dem kann ich die Belgier empfehlen. Studio Brussel, Pure FM, Classic21, Radio 1, Nostalgie, Joe FM...unterschiedliche Formate, aber allesamt desöfteren hörenswert.
     
  11. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Unterschätzte westliche Nachbarn? Gerade die Niederländer sind doch hier im Forum recht beliebt, auch ich höre Phasenweise immer wieder gern mal bei Slam!FM oder FreshFM rein!
     
  12. Aus Zeitzonengründen hör ich in letzter Zeit schonmal Dolfijn FM, wenn mir nach Niederländisch zumute ist. Gar nicht mal schlecht gemacht.
     
  13. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Sendet Dolfijn FM eigentlich nur in niederländischer Sprache, oder auch in Kreolsprachen?
    Hab den Sender vor knapp neun Jahren kurz mal bei einer Zwischenlandung auf Bonaire gehört.
     
  14. radioblackspider

    radioblackspider Benutzer

    Das ist wie bei so vielen Dingen mal wieder eine Frage des Alters und Geschmacks. Ich persönlich bevorzuge "The Xfm Breakfast Show" von Xfm London.
     
  15. chapri

    chapri Benutzer

    Abends ist auf MW "Gold" aus London zu empfangen - so richtig was für "Oldies"!
     
  16. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Ja chapri, Gold kommt gut, und auch Absolute Radio UK ebenfalls auf MW 1.215 kHz und 1.242 kHz
     
  17. baum89

    baum89 Benutzer

    ...ich meinte mit "unterschätzt" eher die Allgemeinheit unseres Landes ;)
     
  18. westsound

    westsound Benutzer

    Volle Zustimmung. Den gebe ich mir auch abends gern mal auf der 1548.
    Noch eine weitere Alternative, falls Urlaubsfeeling gewünscht wird: "Glas Hrvatske" auf der MW 1134. Wenn abends kein Fußball übertragen wird, gibt es oft viel einheimische Musik zu hören.
     
  19. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    Es gab vor etlichen Jahren auf Astra analog ein englisches Programm namens Super Gold". Hat das vielleicht irgendwas damit zu tun, oder ist das womöglich das selbe?
     
  20. Flyingdoctor

    Flyingdoctor Benutzer

    Mal so ganz ganz im Groben :
    Aus "Super Gold" der Chiltern Radio Group wurde 1995 nach Übernahme durch Investoren "Classic Gold". U.a. mit DJs Tony Blackburn, Paul Burnett, Dave Lee Travis, Johnny Walker, Emperor Rosko.
    "Classic Gold" wurde 2007 an GCap media verkauft für GBP 4 Mill. und mit "Capital Gold" vereint.
    Der neue Sender heisst nun schlicht "Gold", und ist hier in D auf div. AM-Frequenzen recht ordentlich zu empfangen
     
  21. Lord Helmchen

    Lord Helmchen Benutzer

    @Flyingdoctor:
    Dann hing das ja tatsächlich zusammen. Danke für die Infos.
    Classic Gold habe ich hier auch schon nächtens empfangen.
     
  22. br-radio

    br-radio Benutzer

    Wie sieht es im Gegenzug mit dem östlichen Europa aus?! Polen, etc.?!
     
  23. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Здравствуйте :)

     
  24. br-radio

    br-radio Benutzer

    @T.Frost: Danke für den Hinweis!
     
  25. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    @ br-radio

    Eines meiner Lieblingssender momentan. Schon heftig, wo die überall senden.

    http://www.retrofm.ru/
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen