1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aussagekräftige MA

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von WAZmann, 04. Dezember 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Was denkt ihr ? In wenigen Wochen ereilt uns eine weitere Veröffentlichung der aktuellen MA-Welle. Gewonnen haben alle Sender , dies kann man schon jetzt verraten. Nur : Stimmen diese Zahlen, die die Hörgewohnheiten der Bundesbürger wiedergeben sollen, wirklich mit der Realität überein ? Wenn ihr mal die Augen aufmacht, werdet ihr vielfach festellen, daß die Realität vielfach anders aussieht. Die Jugend zieht die Musik aus dem Internet, die älteren Hörer haben die Konserve in Form von CD's oder Kassette. Und wenn ihr bei euren Freunden seid, dann habt ihr vielleicht auch schon gemerkt, wie wenig tatsächlich Radio gehört wird.
    Es gibt sogar Sender, die sehr erfolgreich ausgewiesen sind, aber anscheinend von niemanden wirklich gehört werden. Habt ihr ähnliche Beobachtungen ( die natürlich nicht repräsentativ sind, da sie ja nur die Wirklichkeit zeigen, aber nicht bei einem Institut in Auftrag gegeben wurden ) ?
     
  2. CHR

    CHR Benutzer

    Gut auszukennen scheinst Du Dich ja nicht. Die nächsten MA-Zahlen erscheinen nicht in wenigen Wochen,sondern in wenigen Monaten.
     
  3. Pirni

    Pirni Benutzer

    In meinem Bekanntenkreis gibt es jedenfalls keine Musik-Radiohörer mehr. Die hören alle nur noch CDs und MDs. Nur wegen der Nachrichten wird manchmal zur vollen Stunden auf das Radio umgeschaltet.
     
  4. Andilein

    Andilein Benutzer

    die meisten menschen schalten auch nur noch im auto das radio ein - wenn nich schon das hypermatik-autoradio mit 189 fach cd wechsler läuft ;) zuhause läuft nur selten das radio! wenn überhaupt noch das küchenradio - wo mutti beim gurken polieren hitradio antenne hört.
     
  5. exhörer

    exhörer Benutzer

    Mein Kollege hört inzwischen auch kein SWR3 mehr (juhu!), hat sich aber jetzt einen MP3-Player angeschafft (seufz!).

    Unterschied: Musikalisch genau null - alle paar Stunden dieselben Songs, nur gibts jetzt gottseidank keine pseudo"lustigen" Wortunterbrechungen mehr.

    Wieder einer weniger...
     
  6. phr

    phr Benutzer

    komisch. mache zwar auch oft die Entdeckung, dass viele auch mal eine CD oder MP3s hören. Aber der Trend geht noch lange nicht weg. Vorallem im Auto und im Büro wird sehr oft auf das Radio zurückgegriffen.

    Am Abend wird wohl eher der Fernseher eingeschalten, ausser es laufen vernünftige Specials. Aber die bietet ja kaum noch ein Sender in Deutschland. Wenn man von den wenigen Spartensender absieht. Die wohl von ihrern Hörern permanent eingeschalten werden.

    Aber zurück zum Thema:
    Das die MA nicht dem wirklichen Hörerverhalten entspricht, ist klar. Das ist aber immer so bei Hochrechnungen. Wer sich mit Statistik und Stochastik auskennt, weiss das. Ich finde dieses System veraltet und es gibt mittlerweile sicher andere Wege, die wirklichen Zahlen zeitnahe zu ermitteln. Oder?!

    Bei MAs sind immer alle Sender Gewinner. Dann kann sogar Regenbogen - nach 100.000 verlorenen Hörern - als klasse Sender da stehen, weil sie immerhin noch die Spitze in Ba-Wü sind. Nur ein Beispiel von vielen.
     
  7. shepsmith

    shepsmith Benutzer

    Ich möchte ja mal wissen, woher die Massen von Nur-noch-MP3-Hörern die aktuellen Hits kennen, die sie sich vorzugsweise aus dem Netz holen. Ab und zu wird doch noch jemand heimlich Radio hören ...
     
  8. slash

    slash Benutzer

    @shepsmith:

    um mp3s zu haben braucht man das radio wirklich nicht. mit dsl, wird downgeloaded ohne ende. nach ein paar minuten/sekunden dl schnell reinhören, wenn's nicht gefällt ab in den müll.
    ansonsten gibt's schliesslich noch mtv,viva/2,onyx etc... wozu deshalb radiohören. nein wirklich.
    meine vorstellung von radio definiert sich schon lange nicht mehr durch die musik, davon gibt's genug. mein sender muss schnell reagieren können... wtc/washingt., g. harrison...etc ...also news und redaktion voraus. ganz wichtig: sympatische mods mit witz, die trotz geclaime wissen wie sie mich am radio halten. stichwort teasing.
    sowas gibt's nur leider immer seltener.


    ciao 4 now
    /
     
  9. Anhalter

    Anhalter Benutzer

    und wie erfährst Du davon, wenn Du kein Radio hörst?

    Und woher kennst Du die aktuellen Hits, die Du downloaden willst?
     
  10. Schnuffel

    Schnuffel Benutzer

    @ Anhalter : Bis auf wenige Ausnahmen laufen die Hits erst im Radio, wenn sie durch die TV-Sender gepuscht worden sind. Im Radio sagen wir ja auch :"Die besten Hits" oder so.
    Zum Thema : Im Freundeskreis läuft fast nur noch CD oder MP3. Es mag aber auch am jeweiligen Bundesland und dem Programmangebot liegen.
     
  11. phr

    phr Benutzer

    sorry, aber ich persönlich und viele meiner Bekannten schaue weder Viva noch MTV & Co. Warum? Einfach schlecht. Weder die Videos noch die Mods noch die Musik sind so toll, dass man sich das antun muss.

    Da bleibe ich persönlich beim Radio. nicht nur weil ich Radio mache. Aber mal im Ernst, wer schaut denn Viva oder MTV?! Das kann sich doch keiner antun. Das ist ja noch schlimmer als bei einem komplett durch gestylten Formatradio. Aber bitte. jedem das seine. Mir alles ;)
     
  12. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    WAZmann: Die MA ist so sehr aussagekräftig wie die WAZ eine bedeutende und gute Zeitung ist
     
  13. Pirni

    Pirni Benutzer

    Woher die Hits bekannt sind ?

    Also bei meinen Söhnen läuft das so: Die sehen Viva und MTV und gehen regelmäßig in die Disko. Weiters gibt es einen regen Tauschhandel unter MP3-Freunden. Aber aus dem Radio haben sie keinerlei Wissen, was die momentanen Hits betrifft.
    Die hören überhaupt nie Radio !
     
  14. phr

    phr Benutzer

    >> Die hören überhaupt nie Radio !
    diese aussage halte ich schlicht weg für ein gerücht. jeder hört radio. nur nicht immer bewusst. genauso wie jeder die bild liest. und wenn es nur am kiosk oder in der straba ist. an zu vielen öffentlichen orten läuft radio, um diesem medium aus dem weg zu gehen.
     
  15. Pirni

    Pirni Benutzer

    Wenn ich "Radio hören" spreche, dann meine ich natürlich schon, daß ich selbst und bewußt das Radio eingeschaltet habe.

    Die Berieselung im Kaufhaus, in der Kneippe ist für mich KEIN Radio hören. Außerdem weiß man da ja oft gar nicht ob es Radio ist und nicht eine örtliche Beschallung.
     
  16. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Kaufhausmusik:
    Wer bei Famila einkauft, sollte mal auf die Musik achten, die ist so schlecht nicht. Hab da u.a. schon was The Verve und den Stereophonics gehört.

    Zum Thema:
    Die MA ist nur sehr bedingt aussagefähig. Es gibt aber nun mal in D keine andere Währung, was zumindest von einigen Sendern so toleriert wird bzw. gewünscht ist. Wenn man schon keine Echtzeiterhebung möchte, sollte die MA wenigstens quartalsweise durchgeführt und ausgewiesen werden (hätte auch den netten Nebeneffekt, daß diese nervigen MA-Spiele zwangsläufig reduziert werden müßten...)


    [Dieser Beitrag wurde von AdamCurry am 05.12.2001 editiert.]
     
  17. slash

    slash Benutzer

    @anhalter:

    wie ist es mit agenturen im internet ?
    wie ist es mit zdf/ard/ntv/cnn/fox/.....
    -------
    gleiches prozedere wie mit der musik.
    radio fehlanzeige. aber ich weiss was du meinst. natürlich höre ich auch radio... (zwangsläufig *grins*)aber bleibe ich auch bei einem sender ?
    NEIN! Zapping pur... und um voll/fünfvor/zehnvor/halb/.... zurück zu meiner "newsstation". mich zuhalten ist zwar schwer aber nicht unmöglich.
    das ganze paket radio muss einfach stimmen... und das machen sich die pd/cr/pb/pl.... leider häufig viel zu einfach. die hörer werden mitunter für so verdammt dumm verkauft, dass es zum himmel stinkt. ich bin mir sicher der hörer verzeiht seinem sender gerne fehler, aber sie müssen schnell erkannt und korrigiert werden. verpennte meldungen lass ich mir gefallen, wenn nach dem aufspringen auf den zug alles gut läuft und ideen durchschimmern, die background und kompetenz zeigen. ach ja musik ?
    stimmt so nach dem motto: "ich kann selector bis in die tiefste ebene, doch dass es diesen oder jenen song schon vor 20 jahren gegeben hat, kann ich doch nicht wissen - och ne coverversion, na sowas"
    kompetenz ! mein motto: sag mir was ich wissen muss und ich höre dich weil ich's wissen will.

    übrigens, dann klappts auch wieder mit der ma.

    ciao 4 now
    /

    [Dieser Beitrag wurde von slash am 06.12.2001 editiert.]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen