1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ausspieler für Live-Event

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von strangewalker, 15. Januar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. strangewalker

    strangewalker Benutzer

    Hallo zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer Möglichkeit, um Musik bei einer Veranstaltung "auf Knopfdruck" zuzufahren.
    Sprich: es geht um mehrere Preisverleihungen (20 Stück) hintereinander. Jeder Gewinner hat seine eigene Einlassmusik, die vorgefertigt anliegen muss und dann auf Kommando zugefahren werden kann.

    Ich denke da an eine Art Newsplayer (kenn ich noch aus meiner Zeit beim Radio) die mit Fader hoch (oder über einen Touchscreen?!) den nächsten Beitrag abspielt.

    Die Lösung sollte für eine Veranstaltung mietbar sein und eine Speichermöglichkeit für die Musik beinhalten.

    Kennt da jemand ein passendes Programm?

    Vielen Dank!
     
  2. Pfalzi

    Pfalzi Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Ich würde das ganze über einen PC als Zuspieler und eine Cartwall-Software lösen. Jazler Show ist z. B. eine Software die eine ausreichende Anzahl von Jingles, oder auch Musikstücke, auf Mausklick abfahren kann.
    Die Internetseite von Jazler ist derzeit nicht erreichbar aber es gibt mehrere andere Download-Quellen. Einfach mal nach Jazler Show und Download suchen.
    Gruß Pfalzi
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Ich denke da (wieder mal) an mAirList.
    Die Software ist für den von dir angedachten Zweck jedoch nicht kostenfrei, da gewerblich.

    Vorteil: Du kannst die Software genau nach deinen Wünschen konfigurieren und das Layout entsprechend gestalten - überflüssige Elemente entfallen.
    Entsprechende Möglichkeiten der Fernsteuerung sind gegeben, und der Support des Entwicklers, Torben Weibert, ist wirklich hervorragend.

    Gruß, Uli
     
  4. Schaltraum

    Schaltraum Benutzer

  5. Funkminister

    Funkminister Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Und um nochmal einen draufzusetzen - gibt's sowas auch für die Mac-Fraktion?
    Gruss aus dem Z00
     
  6. Matthias

    Matthias Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Ja, da gibt es einiges. Aus meiner Sicht kann man entweder radiospezifische Programme verwenden oder auch DJ-Programme.

    Die einfachste Möglichkeit ist iTunes, aber wenn's ein wenig mehr sein darf, dann gerne auch das:
    Zunächst einige Beispiele für Radio-Programme:
    • Radiologik, eine Radioautomation & Live Assist, die ich selber intensiv nutze
    • SoundByte, eine Cart-Wall (die, ganz nebenei erwähnt, auch unter Windows läuft)
    • Airshift, eine große Radioautomation & Live Assist (läuft auf Mac, Windows und Linux)
    • MegaSeg, ein DJ-Programm gleichzeitig aber auch Radioautomation & Live Assist
    • OnTheAirStudio, eine Cartwall.
    Weiter kommen dann noch verschiedene DJ-Programme infrage, da diese ebenfalls als Ausspieler herhalten können. Einige Beispiele:
    • DJ1800, gleicht den bekannten Denon-CD-Playern und ist ohne Schnickschnack
    • Ultramixer, läuft unter Mac und Windows
    • DrDJ, ein kostenloses, rudimentäres Programm
    • FutureDecks, läuft unter Mac und Windows
    • DiscoXT, läuft unter Mac und Windows
    Die Liste ließe sich noch um einiges erweitern und erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

    Für die Verwendung aus dem Eingangs-Post käme eventuell auch eine Theater-Software infrage, hier sei als Beispiel red Curtain genannt.
    Auch eine Show-Control-Software könnte ich mir als eventuell geeignet vorstellen, z. B. QLab.

    So, das ist das, was mir auf die Schnelle hierzu einfällt. Ich hoffe, es hilft weiter.
     
  7. Heinz Wäscher

    Heinz Wäscher Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Wenn du die Playlist schon vorkonfigurierst, könnte auch das kostenlose ZaraRadio deinen Anforderungen gerecht werden. Nach jedem Titel stoppt es die Playlist und per Knopfdruck fährst du einfach das nächste ab. Natürlich auf Wunsch auch mit Fade-Out per Knopfdruck.
     
  8. codo

    codo Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    Ja nee, das ist nicht die optimale Empfehlung für so einen Live Event.
    Nichts gegen das spanische "ZaraRadio", ist es aber genauso wie das teurere "raduga"
    eine fast reine Programmautomation, mit der man ganze Musik-Playlisten und Trailer
    vollautomatisch von der Festplatte ablaufen lässt, eben ohne manuell einzugreifen.
    Hier steht das Zeit Scheduling im Vordergrund.
    Das manuelle Einspielen von einem einzelnen Jingle per Mausklick ist hier nur
    ein kleiner spaßiger Programm Zusatz.

    Anstatt so etwas zu benutzen könnte man sich ja dann auch "theroretisch" einfach
    ein Winamp Playliste wie für eine Party machen. ;)

    Nein.

    Da sind solche Mausklick, Faderstart oder Cartwalltastatur gesteuerten
    Live Event Programme wie mAirlist aber viel besser geeignet.

    Hier findet die Jingle Abfolge auch auf Wunsch vorprogrammierbar statt.
    Muss aber nicht. Ein wilder Haufen Soundfiles in einem Ordner genügt. Sortiert wird bei Bedarf.
    Man kann auch mehrere physikalische Ausspielkanäle einrichten, wie auch die
    Jingles automatisch in den jeweiligen Slots automatisch "nachrutschen" lassen.

    Ein Belegen eines Ausspiel Slots ist per Mausdrop aus einem Medien Container
    zu machen, ohne das man auf der Festplatte erst nach den
    vorprogrammierten Albumfiles einer Sendeautomationsliste suchen muss.
    Hier steht ganz klar die manuelle, auf-die-tastenklopp-jetzt-Event-Zuspielung im Vordergrund.
    Und zwar vier, fünf, sechs, nebeneinander, oder gleichzeitig. :)
    What you see is what you get. Quick and dirty. Live.
     
  9. ambee

    ambee Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    +1 für mairlist

    wirklich super einfach und stabiler und zuverlässiger als andere, ist mir noch nie abgestürzt oder hat irgendwelche komischen sachen gemacht.

    besonders was codo schon erwähnt hat, halte ich für einen großen vorteil. man hat einen oder mehrere datei-browser direkt neben dem player-fenster und kann so total flexibel noch schnell sachen laden oder umplanen, ruckzuck innerhalb von nichtmal einer sekunde rüberziehen und abschießen.
     
  10. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Ausspieler für Live-Event

    [Randbemerkung]

    Seit heute ist die 3.0 von mAirList draußen.
    Wem das zu joker ist: Die 2.2.2 steht als stabile Version ebenfalls zum Download bereit. Arbeitet so sauber wie von ambee beschrieben.

    [/Randbemerkung]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen