1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bald das Aus für Internetradios?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von FlatRate, 20. April 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FlatRate

    FlatRate Benutzer

    The future of Internet radio is in immediate danger!
    The Copyright Royalty Board in Washington, DC has more than tripled the royalty rates for webcasters and if left unchanged they will *KILL* Internet radio. These exorbitant rates go into effect on May 15, less than a month from now (retroactive to Jan 1, 2006!). Without Congressional action the majority of webcasters will go bankrupt and silent on this date. We need your help. Please take a moment to send a letter to your member of Congress to keep Net radio from being silenced.

    Sah ich auf www.shoutcast.com :confused:

    http://www.pc-magazin.de/common/nws/einemeldung.php?id=51692
     
  2. sFM-SinuS

    sFM-SinuS Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    meines achtens soll das nur für die tumpigen ammis sein ;)
    Naja abwarten und Tee triken
     
  3. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Auch eine Methode zur Hebung des Qualitätsniveaus. Bei dreifachen Kosten überlegt man sich's vorher auch dreimal, ob man unbedingt seinen Radiomüll ins Web entsorgen muß.


    Gruß TSD
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Ähnliches konnte man auch lesen, als die GVL die Tarife erhöht hat. Da jammern nur wieder ein paar rum, die es nicht schaffen, das Qualitätsniveau einigermassen zu bringen. Ich bin der Ansicht, das eine solche Aktion die Qualität insgesammt positiv beeinflusst.
     
  5. Platinsmarti

    Platinsmarti Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    jo und was hat die Anhebung bewirkt? Außer viel Gejanke leider(!) gar nichts.

    Schaut man sich an, wieviele Webradios (aus welchen fadenscheinigen Gründen auch immer) wie Pilze aus dem Boden schießen, braucht man sich nicht wundern.

    Es ist ja auch leichter, sich gegen jemand aufzulehnen und.... "es besser machen zu können", als sich einmal Gedanken zu machen, daß ein Betreiber in den meisten Fällen gute und auch fundierte Gründe für Entscheidungen jedweder Art hat.

    Aber so ist das eben... das Thema ist es nicht wert... nur schade um den zugemüllten Speicherplatz der vielen Server!
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Genau so ist es. Und so wird es auch wieder sein. Wie rumgeheule und es wird genausoviele Webradios geben, wie vorher. Das Kommen und Gehen bleibt sowieso konstant, wie es vor 5 Jahren auch schon war.

    Insgesammt ist das ganze wohl immer noch zu billig. Denn wenn es richtig geld kosten würde, könnten sich wirklich nur Konzepte durchsetzen, die so erfolgversprechend sind, das sich Sponsoren finden.
     
  7. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Was ich mich jedesmal frage wie es sein kann, das man am Stammtisch soviel Geld zusammenbekommt, das sich sowas gründen lässt, zumal ein ordentlicher Rausch doch weit billiger ist.

    Besonders übel finde ich ist die Tatsache, das man für Gema und GVL ne Menge Geld hinblättert und dann nicht bereit ist in Technik und Homepage zu investieren, aber bei jeder Kleinigkeit laut schreit "Hobby" und dann noch von seinen Moderatoren Geld abzockt, weil man nicht bereit ist das Hobby derer zu finanzieren. Das allerdings die Masse an Moderatoren erst den Betrieb des eigenen Hobbys ermöglichen begreift von denen eh keiner.

    Gruß
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Vor einigen Wochen hatte ich diese Diskussion in Bezug auf eine Clanpage.
    Benutzt wird eine de.vu-Domain. Die Begründung: Die Kosten für die Clanmitglieder sollen so gering wie möglich sein.
    Dann hab ich mal gerechnet. Die Clanmitglieder zahlen 17€ im Monat für den Server. Nach der Anzahl der Mitglieder kämen bei einer .de-Domain (6€ pro Jahr) eine Zusatzbelastung von 3cent (also 0.03€, was 0.0051% entspricht)

    Das Problem ist also nicht, das zuwenig Geld da wäre oder die Kosten zu hoch. Das Problem ist, das Leute, die so argumentieren, einfach zu dumm sind, eine einfache Rechnung aufzustellen.
    Da stellt sich mir eine Frage: Ist es Bedingung, dumm zu sein, wenn man ein Webradio betreiben will? Ich denke, nein. Aber es erleichtert die Sache wohl ungemein.
     
  9. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Bald das Aus für Internetradios?

    Tja, da kannste aber reden wie ein Wasserfall des sind alle die besten und tollsten und wenn de da was sagst, dann biste der Doofe. Deswegen mache ich nur noch selten da meinen Mund auf, weil des ist mir zu doof!

    Gruß
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen