1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bayern 3: Aufblasen des Banalen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 27. Juli 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    Heute morgen ein 20sekündiger Tip eines vom Moderator angekündigten "Ferienexperten": Um Stress zu vermeiden, einfach ein oder mehrere Stunden in den Urlaub aufbrechen.

    Ach, da wäre ich alleine jetzt aber nicht draufgekommen!

    Was sollen diese Programm- Plazebos? Das ist doch Vera**** pur!

    Es geht noch weiter:
    Gerade eine Umfrage, in der ein Kind und ein Jugendlicher befragt werden, wie sie ihre Koffer packen. Hört sich nach unverzichtbarer Lebenshilfe an. :wall:
     
  2. Teddy

    Teddy Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Klingt stark nach:

    Operative Hektik, die ersetzt bekanntlich geistige Windstille :p

    Teddy :rolleyes:
     
  3. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    besser machen lieber xxlfunk...

    nenn uns (und den bayerischen kollegen) einen besseren break zum thema? plus 5 ersatzvorschläge :D und wenn du das kannst, dann nehm ich das erstpost von dir als "konstruktives post" ab. ansonst tu ich es eher als sommerliche suderei von dir ab......
     
  4. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Das meinst Du jetzt nicht ernst, xtreme...

    Es gibt doch in der Geschichte des Radiojournalismus und im aktuellen Ideenpool wahrlich Fundierteres zum Thema, als Kinder Koffer packen zu lassen, oder???
    Falls Dir jetzt nix einfällt, komm ich aber sehr ins Grübeln ;)
     
  5. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    jein.. also ich sag mal, ich hab den break der bayern nicht gehört, aber ich denk mal, wenn ich's nett aufzieh, warum denn auch nicht? ich steh immer noch auf dem standpunkt (und davon lass ich mich schwer bis gar nicht abbringen), dass man alles verkaufen kann, wenn man's gut verkauft! warum auch nicht die koffereinpack-tipps der junioren? ;) wenn ichs auf *gäääääääääääääähn* mach, dann isses natürlich schlimm ;)

    (in wahrheit gings mir - verdammt du hast mich erwischt - nur darum, auch andere - wie du beschrieben hast - ideen-pools - anzuzapfen :D:D:D:D:D)
     
  6. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Da sind wir sicher einer Meinung: Wenn ein Thema gut aufbereitet ist, kann man auch aus dem Fund eines Regenschirms im Chiemsee einen hörenswerten Beitrag machen. Mich überrollte nur die Vorstellung, dass den tüftelnden Redaktionen zum Thema Sommer und Urlaub nur Koffer packende Kinder einfielen. Dann würde ich mal ein Kreativitätswochenende bei der Glonner Schweinsbräu empfehlen.
     
  7. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    ........ :( wo können wir buchen? :D:D:D
     
  8. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Der Ausflug will allerdings wohl geplant sein, Montag und Dienstag ist Ruhetag. :D
     
  9. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Aber dann, lieber Blue, ab Mittwoch! Erst Schweinchen streicheln, dann Schweinchen essen, dann zum Gehirnlüften auf die Weide :D
     
  10. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    der PLZ von Glonn entnehm ich, dass sich der Ort noch auf bayerischem Gebiet befindet, also von Wien durchaus in einem Tag stressfrei zu erreichen wäre... ;) Ich leg mal Anmeldelisten auf :D:D:D Mittwoch wär gut, da ist RvD-Wechsel bei uns :)
     
  11. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    @Onkel: Ist das bei denen so wie im Fisch-Restaurant? Darf man sich im Gehege das Schwein aussuchen das man kurze Zeit später auf den Teller bekommt?
     
  12. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    :D:D:D ob das speisenzubereitungstechnisch so ohne weiteres geht, wage ich auch als metzger-laie dann doch zu bezweifeln. vom veterinär-technischen standpunkt sprech ich da noch gar nicht! :)
     
  13. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Anstelle des Minibeitrages mit dem sogenannten "Ferienexperten" könnte man ein Gespräch mit einem Hörer aus einem Urlaubsgebiet senden, so wie es NDR 2 diese Woche gemacht hat.
    So würde man erfahren, was vor Ort los ist, angefangen beim Wetter, bis hin zu weiteren Freizeitmöglichkeiten.
    In meinem Beispiel handelte es sich beim Urlaubsort um eine Insel in der Nordsee, und der Hörer entpuppte sich als Zugereister aus einem anderen Sendegebiet. Dies wurde gleich thematisiert in dem Sinne, dass der Moderator sich erkundigte, wie es dem Urlauber denn "hier" gefalle.

    Mal ganz ehrlich: NDR 2 strotzt ja nun nicht gerade vor Inhalten. Aber das in zumeist kurzen Beiträgen gesendete, auf den ganzen Tag weitflächig verteilte Wenige, hat zumindest etwas Substanz.
    Auf Bayern 3 hingegen säuselte der Moderator heute morgen im zuckersüssen Lächelton nach fast jedem Musiktitel nur kurz ein paar Allgemeinplätze runter.
    Das ist doch kein Programm!
     
  14. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Und wieder entgleitet ein schönen Thread mit interessantem Thema wegen dreier verfressener Forenteilnehmer ins Nirvana des Unbestimmten....

    Es muss natürlich abgehangen sein, das Schwein. Sonst schmeckt es zäh.
    Also nicht einfach Wutz schnappen, Filet rausschneiden, Pflaster drauf und zurück in den Pfuhl.
     
  15. radioxtreme

    radioxtreme Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    @xxxlfunk... gut, dann magst du generelle kritik am programm üben, das sprech ich dir ja auch nicht ab. aber ich halte die idee - wie gesagt - immer noch für gut, es kann also nur an der durchführung gemangelt haben :)

    @onkelotto.... jajajaja, ich mag verfressen sein, ich kenn allerdings, so wage ich zu behaupten, sämtliche sau-zubereitungsvariationen mitteleuropas, mir wärs ja eher um das von dir beworbene kreativ-wochenende gegangen! :)

    @ alle: auch wenn's österreichische Ö3 die aktion gemacht hat - thematisch passts dazu: ich möcht mal folgende frage in den raum stellen. Ö3 tingelt durchs land, berichtet mal von hier, mal von dort. immer unter dem großen über-thema "urlaub und ferien". zu dem behufe war man unlängst sogar einen tag in lignano, italien. sind so aktionen sinnvoll? ist das nur ein kostenintensiver gratis-urlaub für die kollegen :D:D: oder bringt das tatsächlich hörer und sender was, wenn man von den sich verlaufenden kindern am strand von lignano berichtet????
     
  16. OnkelOtto

    OnkelOtto Benutzer

    AW: Bayern 3: Aufblasen des Banalen

    Dass ein Sender durch sein Gebiet tingelt, ist ein uraltes Prinzip der Hörerbindung. Ich würde mich allerdings von meinem Lieblingsradioprogramm verfolgt fühlen, lagerte ich an den Gestaden von Lignano und ein Ö3-Praktikant steckte mir ein Sennheiser in die Sonnenmilch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen