1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Belüftung in Sprecherkabine

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Atarijunkie, 07. April 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Atarijunkie

    Atarijunkie Benutzer

    Hallo!

    Ich nenne ein Homestudio mein Eigen in dem ich oft Spots und kurze Beiträge einspreche und einsprechen lasse. Die Kabine hat einen Supersound, mein Mic ist gut und die Aufnahmen entsprechen den Anforderungen. Nun zu meinem Problem: Für kurze Aufnahmen ist der Raum super. Da ich in Kürze eine Hörbuchaufnahme habe brauche ich unbedingt eine gute Belüftung.

    Habt Ihr Tipps für gute Lüfter? Je kostengünstiger desto besser! Freue mich über jegliche Antworten! Danke!
     
  2. ProducerHH

    ProducerHH Benutzer

    AW: Belüftung in Sprecherkabine

    Hi,

    da hilft entweder ein passives Lüftungssystem, wie es in Profisprecherkabinen eingebaut ist. Das ist entsprechend lautlos und tut permanent seinen Dienst. Hab allerdings keine Bauanleitung zur Hand.

    Manch einer mag es mit Silentlüftern aus dem Computerfachhandel probiert haben, aber ob die wirklich so "silent" sind?!

    Einfachste Alternative: Standlüfter kaufen und immer mal ne kurze Pause machen und kräftig durchpusten!
     
  3. timmeyy

    timmeyy Benutzer

    AW: Belüftung in Sprecherkabine

    Für ca. 60 Euro gibt es Rohrschalldämpfer. Dann hört man nichts mehr vom Lüfter.

    [​IMG]

    Mit Lüfter und Schläuchen bist du mit 250.- Euro dabei.
    Wichtig: Regelbaren Lüfter nehmen!


    Gruß
    Tim
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen