1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beste Formatradios

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hansmueller, 23. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansmueller

    hansmueller Benutzer

    Hallo zusammen,

    es ist ja (leider) hier gang und gäbe, dass alles, was das Label "Formatradio" oder "Dudelfunk" anhaftet, in Grund und Boden zu kritisiert wird.

    In diesem Thread möchte ich jedoch mal einen anderen Blick auf die (privaten) Formatradios werfen. Denn auch hier gibt es Licht und Schatten. Kurz: Welches Privatradio-Format-Programm ist Eurer Meinung nach professionell gemacht. Es soll hier ausdrücklich nicht darum gehen, dass die Musik Geschmackssache ist oder sich viele von der Art und Weise der Höreransprache nicht angesprochen fühlen, sondern im Grunde um die Frage, welcher Sender die Durchhörbarkeit und die Hörerbindung gut gewährleistet.

    Ich fange mal an und würde diese Reihenfolge aufstellen:

    1) FFH
    2) Radio Hamburg
    3) Antenne Bayern
    4) RSH
    5) 104.6 RTL

    Die Sender sind meiner Meinung nach durchweg professionell gemacht, es wird wenig dem Zufall überlassen und sie sind sehr gut durchgestylt.

    So, und nun "Feuer frei!"

    VG
    HM
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Radio 538
     
  3. legasthenix

    legasthenix Benutzer

  4. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

  5. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    Radio 2, 3FM, Slam!FM, 538. Achsooooo, deutsche Sender... ik zal kijken wat ik voor je kan doen...
     
  6. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    deutsche Sender? Zu lange nicht gehört...ach doch, ab und zu SWR3 im Auto. Die claimen mir ein bisserl zuviel, ansonsten sind sie von der Aufmachung und vor allem von den Moderatoren grossteils ganz okay, jedenfalls immer noch besser als die private Konkurrenz, die gerade im Südwesten des Landes tlw. unterirdisch miserabel ist.
    Ach so, ja: Bayern 3 abends und nachts...wobei das ja nur noch bedingt "Formatradio" ist, da geht es ja eher um die Gesamterscheinung. Und da bleibt B3 tagsüber leider blass.
     
  7. hansmueller

    hansmueller Benutzer

    ja, meinte eigtl. deutsche (Privat-)Sender.
     
  8. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Welche sollen denn noch großartig genannt werden? Die etwas besseren Programme hast Du schon aufgezählt. Schlage noch R.SA Sachsen vor, der für einen Privaten eine recht große Titelrotation hat und etwas an die Anfänge des Privatradios im Osten erinnert.
     
  9. Avox

    Avox Benutzer

    - Q-Music Niederlande
    - 5 3 8
    - Radio 10 Gold
    - Dolfijn FM
    - Radio 2 NL
    - 3 FM
    - Z 100
    - NDR1 Welle Nord
    - Kiss FM
    - R.SH
    - Radio HH
    - Bremen 1
    - NDR1 Niedersachsen

    Bei allen genannten deutschen Sendern muss die Rotation mindestens verdreifacht werden. Daran krankt das deutsche Formatradio insgesamt.
     
  10. Anne1034

    Anne1034 Benutzer

    Professionell? Mmmmm - wie definierst Du, lieber Fadeneröffner, den Begriff "Formatradio"? Ist ein Sender wie Flux FM Berlin ein Formatradio? Eigentlich schon, oder? Hat ja 'n Format (wenn's auch ein alternatives ist - ich finde den Sender jedenfalls gut gemacht).

    Ich gehe bei meinen folgenden Nennungen einfach einmal vom "Hit-Radio" aus.

    Mein Favorit unter den Formatradios ist auf jeden Fall Radio Gong Würzburg.

    Der Sender ist, Moderation und Musikzusammenstellung betreffend, sicher nicht professionell, aber Gong hat immer wieder außergewöhnliche Aktionen (meist mit Lokalbezug) im Programm.

    Neulich wurde beispielsweise ein Hörer, der nach Angabe seiner Familie morgens schwer aus dem Bett kommt, von einer Blaskapelle geweckt - sehr cool!!!!

    Außerdem gab es vor einigen Wochen - nun kommt der lokale Bezug - ein Konzert eines mir gerade entfallenen Künstlers im Hotelturm in der Schweinfurter Straße. Dazu muss man wissen, dass der Bau des besagten Hotelturms umstritten war und m. W. immer noch ist (ich lebe nicht mehr in Würzburg, bekomme aber noch einige Infos aus meiner alten Heimat)

    Sehr professionell ist meiner Meinung nach Kiss FM Berlin. Der Sender spricht die Sprache der Berliner Jugend und die Jingles sind richtig gut.

    Auch sehr professionell: Berliner Rundfunk 91,4. Gute Nachrichten, kurze und klar verständliche Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen aus Berlin/Brandenburg, kurze Wetter-/Verkehrsinfos ohne ewiges bla-bla-bla, und zielgruppengerechte Musikzusammenstellung. Dass sich die Musik oft wiederholt, dürfte die wenigsten Hörer stören - man kann so schön (schräg) mitsingen....

    Zum genannten rs2: Der Sender ist auch meiner Auffassung nach sehr professionell gemacht. Gleiches gilt - seit dem Weggang von BJ Barry, auch für RTL.

    Ich hatte beim Hören der BJ-Barry-Show den Eindruck, den Offenen Kanal eingeschaltet zu haben. Der Typ war ja nicht einmal ansatzweise in der Lage, einen normalen deutschen Satz zu formulieren, war vor allem in den Verkehrsmeldungen sehr unprofessionell wirkte. Die Meldungen waren oft nicht zu verstehen - blöd für Autofahrer. Die "neue" Nora ist da wesentlich professioneller.

    An dieser Stelle, auch wenn's OT ist, mal eine Frage an BJ-Barry-Fans: Was fandet/findet Ihr an ihm soooooo toll? Ich muss dazu sagen, dass ich ihn nur von 104.6 RTL kenne. Früheres Können des Moderators ist mir unbekannt.

    Das soll's meinerseits erst einmal gewesen sein.

    Gruß von Anne
     
  11. Bend It

    Bend It Benutzer

    Oldiesproject
    Der Sender spielt Musik aus den 60er- und 70er Jahren.
    Schwerpunkt ist die Musik vom Piratensender Radio London (BIG L)

    Es gibt keine moderierten Sendungen.

    Bei oldiesproject gibt es KEINEN Nervfaktor, es passt alles.
    Die BIG L FAB 40 Charts werden 2X wöchentlich gespielt.

    Der Sender ist über Internet zu empfangen mit 128kbs.
    Die Soundqualität ist Klasse.

    Empfehlenswert!
     
  12. Richard 1977

    Richard 1977 Benutzer

    Die CD hab' ich auch mal gehört ;)

    Wenn ich deutschlandweit mit dem Auto unterwegs bin dann suche ich in der Regel nach:

    - alster radio 106!8
    - Radio 21 / Rockland Radio
    - Bremen 4
    - 104,6 RTL
    - Radio BoB!
    - 89,0 RTL
     
  13. Quizfrage: Welcher Sender paßt nicht in diese Reihe... ;)

    Zur Frage des Threadopeners: 104.6 hat in den 90ern mal recht ordentliches Formatradio gemacht, Energy Berlin damals auch, N1 mit Abstrichen (sehr vom DJ abhängig). Heute würde ich auch eher im Ausland suchen... RGR FM aus Vlaanderen ist nach wie vor ganz gut gemacht.
     
  14. CosmicKaizer

    CosmicKaizer Benutzer

    apollo radio.
     
    Richard 1977 gefällt das.
  15. grün

    grün Benutzer

    Von den deutschen Privatsendern halte ich FFH und FFN noch für einigermaßen erträglich, aber der Rest? Da müsste ich schwer nachdenken.
     
  16. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Die Ostseewelle hebt sich rein musikalisch und von der Musikfarbe vom Rest ab! Ansonsten würde ich Bremen 4 und WDR 2 noch zu den angenehmeren Programmen zählen, radioeins und Fritz zu den Besten!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen