1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bester Privatsender (inhaltlich)?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von German, 19. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. German

    German Benutzer

    Am Wochenende bekam ich zu Gast bei Freunden Einblicke in mehrere Privatsender, die ich noch nicht kannte.

    Bei den inhaltlichen Beiträgen kam es mir vor, als würden die Moderatoren in der Zeitung blättern und das für sie Interessanteste wiedergeben. Danach Musik.

    Daher frage ich mal in die Runde, welche Privatsender sich inhaltlich noch positiv abheben (es geht also NICHT um Musikauswahl oder Gewinnspiele, sondern um Kompetenz im Lokalen, bzw. Sendungen, die dies zeigen)

    Wer zeigt Lokalkompetenz, bietet aber auch überregional gute eigene Beiträge.

    Bitte nicht die 1000000000. Meckerei, sondern nur positive Beispiele, ich habe am Wochenende nämlich wirklich nur Musik, nichtssagende Plaudereien oder Gewinnspiele gehört.

    Und zu Beginn der Privatradiozeit war ich nämlich noch sehr angetan von eineigen Lokalsendern, vielleicht gibt es ja immer noch gute Beispielsender.


    Ach so, darf man einfach aus der Zeitung vorlesen, sind die Rechte an der Nachricht, einmal geschrieben, Allgemeingut? Der Lokalsender überlässt die Recherche den Lokalzeitungsredakteuren, um die Meldung dann als tolle Neuigkeit des Lokalradios zu bringen, so kommt es mir manchmal vor. Oder höre ich nur alles doppelt, weil ich Lokalzeitung lese und am gleichen Tag Lokalradio höre.
     
  2. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: bester Privatsender (inhaltlich)

    Ein Nachrichtenredakteur bedient sich der verschiedensten Quellen (Pressemitteilungen, Internet, Kontakte etc.). Das Ziel ist es eine Meldung möglichst vor der Tageszeitung zu veröffentlichen. Falls die Zeitung schneller sein sollte, kann man diese auch als Quelle benutzen. Ein guter Redakteur, verlässt sich aber nicht nur auf das was in der Zeitung steht, sondern recherchiert weiter. Das ein Sprecher einfach aus der Zeitung vorliest, kann ich mir nicht vorstellen. Denn es klingt einfach nur beschi**en!!!... aber wer will jemandem nachweisen, das die Zeitung die Quelle war!?
     
  3. RadioMUC

    RadioMUC Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Auch wenn ich sicher von einigen dafür gelyncht werde, ich würde da mal FFH in den Raum werfen.

    Die haben immerhin noch richtige Regionalstudios und beschäftigen dort auch relativ viele Reporter.
    Positiv sticht in meinen Augen auch die Infosendung "60 Minuten" am Mittag heraus. Gerade was die Lokalkompetenz angeht, hat FFH gegenüber dem öffentlich-rechtlichen Mitbewerber aus Frankfurt doch die Nase vorn, finde ich.
    Und ich muss sagen, die Nachrichten sind wirklich auf einem relativ hohem Niveau für einen Privatsender.

    Und auch wenn es nur indirekt eine Rolle spielt, finde es sehr lobenswert, dass FFH als einer der wenigen Privaten noch rund um die Uhr live sendet! Sender, die - zumindest große Teile des Programms - voicetracken, sind für mich in gewisser Weise nicht mehr ganz so glaubwürdig...insofern halte ich FFH das wirklich zugute.

    Außerdem gibt es im Programm jede Stunde noch inhaltliche Beiträge abseits von Gewinnspielen und Eigen-Promotion...
    Auch FFH kann natürlich nicht ganz auf Gewinnspiel-Aktionen verzichten, aber die werden nicht so ätzend und nervig promotet, wie ich das von anderen Privaten kenne. Abgesehen davon, dass die teilweise auch durchdachter und intelligenter sind als irgendein geheimes Geräusch - aber das ist ja jetzt nicht Gegenstand der Diskussion...

    Mein Fazit: FFH steckt wirklich noch Engagement, Geld und Inhalte ins Programm und ich meine, das hört man auch. Was Herr Hillmoth da ohne irgendwelche GEZ-Gebühren auf die Beine gestellt hat, finde ich wirklich beachtlich!
    Zudem FFH durchweg auch nur Profis am Mikro hat, siehe z.B. einen Johannes Scherer am Morgen oder eine Sabine Schneider am Nachmittag...großes Kino!
     
  4. muted

    muted Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Radio NRW wäre mein Tipp, da hier ja nicht zwischen selbsterstellten und eingekauften Takes differenziert wird...
     
  5. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    In meinem Antennenbereich liefert Radio Ohr aus Offenburg den solidesten Lokalfunk ab.
     
  6. Cool Head

    Cool Head Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Hier bei uns in Thüringen ist es sicher die Antenne. Die haben auch Regionalstudios, eigene Nachrichtenredakteure und, soweit ich das raushöre, auch durchgängig 24 Stunden Live-Betrieb.......außerdem ist immer ein Moderator in der Studio-Webcam zu sehen (also kein Sch...Voicetracking).

    Bei der Landeswelle kann dir schon mal passieren, dass ab 20.00 Uhr eine halbe oder eine dreiviertel Stunde lang nix kommt, weil der Automat hängt :)

    MDR 1 Thüringen ist noch o.k., nur haben die eine Gruftie-Musik zum heulen; JUMP kannst nicht hören, da ist außer paar Schlagzeilen nur noch Musik drauf.
     
  7. toktok

    toktok Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    "Ganze" Sender kann ich nicht empfehlen.
    Einige Privatsender haben, wie FFH mit den 60 Minuten, Sendungen/Sendestrecken, in denen sie Informationen aus dem Sendegebiet bringen:
    MainFM - Tagesreport - 18-19
    Radio Brocken - Der Tag - 18-19
    RPR1 - Der Tag - 18-19 und Podcast
    Berliner Rundfunk - ? - 12-13
    und mein Favorit: RSH - Punkt 6 - 18-19
    Letzteres ist von der Themenwahl und von der Aufbereitung einfach klasse. Die Beiträge sind meist zwar nur 1:30 aber oft genial getextet. da kommt die Verbundenheit zu Land und Leuten gut raus.

    Abgesehen von Lokalkompetenz finde ich diese Sendung ganz gut:
    RPR1 - Mein Abenteuer - SO 10-13

    ...und die Talksendungen hier (#9) sind auch noch zu empfehlen:
    http://www.radioforen.de/showthread.php?t=36105

    ...und das FFN Spezial MI 21Uhr?
     
  8. progressive

    progressive Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Auf gar keinen Fall Antenne und Landeswelle!
     
  9. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Das mit der Studio-Webcam heißt garnix. Das letzte Bild, was die Webcam schießt, bevor der PC runtergefahren wird, siehst du die ganze Nacht im Webcam Fenster... am besten guckste nochmal nach ein paar Stunden vorbei und du dürftest festellen, das sich niemand bewegt hat!
     
  10. grün

    grün Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    FFN finde ich noch ganz gut. Gut gemachte Jingles und ich glaube, ab und zu auch Spezialsendungen ab 21 Uhr (??? , bin mir nicht sicher). Ich habe 'mal reingehört, also FFN ist für mich alles andere als nervig. Und vielleicht noch zu empfehlen wäre sonntags von 10 - 12 ffn frystyxradio (schreibt sich wirklich so). Und gute Informationen aus Niedersachsen (muß allerdings sagen, daß ich ÖR hauptsächlich bevorzuge). Aber flotter als NDR2 kommen die allemal 'rüber.
     
  11. DerCaptain

    DerCaptain Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Am Mittwoch Abend läuft die Kirchensendung. Und die unterliegt nicht der redaktionellen Verantwortung von ffn.

    @grün:

    Die Sendung (wenn sie denn mal läuft) schreibt sich hochoffiziell "Frühstyxradio". ;)
     
  12. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Landeswelle echt nicht, aber was spricht gegen A-Thü? Regionalstudios, je nach Regionalwelle andere Nachrichten, manchmal hört sich das richtig provinziell an, weil stellenweise nur Thüringen beachtet wird ohne den Rest.
     
  13. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Mal ganz ohne Hintergedanken gefragt: Wieso musses unbedingt ein privater sein?


    Gruß TSD
     
  14. grün

    grün Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Da war ich mal wieder zu voreilig. Ich sollte vorher "googeln", wenn ich mir nicht sicher bin.
     
  15. michi_1303

    michi_1303 Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Radio 8 aus Ansbach. Die Redakteure geben sich jede Menge Mühe, so schnell wie möglich aktuell aus der Umgebung zu informieren. Schon ab 6.30 und dann bis 19.30 Uhr gibt es immer um halb Lokales. Um 19.50 Uhr das Wichtigste vom Tage. Auch zwischen 12 und 13 Uhr (Radio 8 Journal) sowie zwischen 18 und 19 Uhr gibt es regionale Informationsblöcke. Am Samstag sitzen die Redakteure noch bis 14.30 Uhr im Studio. Dafür gibt es am Sonntag keine Live-Moderation. Starke Leistung für einen so kleinen Sender!
     
  16. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Ich muss auch FFH hervorheben. Das aber nicht nur auf Grund ihrer inhaltlichen Kompetenz, sondern auch weil sie nicht alles so absolut "sensationsgeil" rüberbringen. Ich meine das natürlich unter Vorbehalt. Beim ÖR gehts natürlich noch etwas sachlicher zu, aber für nen privaten is FFH echt nicht schlecht. Wem es an Vergeichen zu anderen mangelt, der kann ja mal in den Privatfunk in Ba-Wü reinhören. Antenne1 Radio TON usw... Wer mir dann nicht recht gibt, den würde ich nun wirklich nicht verstehen. Allerdings noch ein richtig positives Beispiel aus Ba-Wü Radio 7! Die sind, was das lokale angeht auch wirklich empfehlenswert.
     
  17. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Sorry, aber Thema verfehlt...
     
  18. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Ich höre im Internet ganz gerne mal StarFM aus Berlin, die spielen hauptsächlich Rock/Metal. Wenn ich in Berlin bin, finde ich RTL104.6 ganz ok, wobei die etwas nervige Werbeblöcke haben.
     
  19. Deutschlandpunk

    Deutschlandpunk Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    FFH - ja. Stimme zu. Für die Radioprovinz, also die Märkte außerhalb der großen Märkte. Der Schulz macht das ganz gut.
    In Märkten mit Konkurrenz (und dazu zählt Hessen nun wirklich nicht) - 104.6 und Radio HH?
     
  20. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    @ RadioMUC:

    Mit FFH stimme ich Dir zu. Wenn man die Gewinnspiele und Jingles ausklammert, kommt ein für Privatsender-Verhältnisse ordentliches Programm heraus, welches auch teils anhörbare Inhalte bietet.

    @ grün:

    Wann hast Du das letzte Mal ffn gehört? ;) Abgesehen von der Kirchensendung am Mittwoch gibt es an sich keine Spezialsendungen mehr - seit 1997. Das Frühstyxradio ist zwar Kult, aber an sich wird dort auch nur alle halbe Stunde mal ein Gag aus der Reihe vorgetragen. Also vergleichbar mit der früheren Kultsendung ist die heutige Ausgabe nur ein müder Abklatsch.

    @ Thread:

    Beisteuern kann ich auch (rein objektiv betrachtet) radio NRW. Sie bemühen sich auch um Informationen und Inhalte. Zwar hat die lokale Berichterstattung von Jahr zu Jahr abgenommen (Ausnahmen von Lokalradio zu Lokalradio mögen die Regel bestätigen ;)), aber sie ist immer noch einigermaßen solide.

    Niedersachsen ist in der Hinsicht schlecht bestellt. Keines der landesweiten Privaten kommt annähernd an diesen Anspruch heran. Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern ähnlich. Ostseewelle hat zwar eine gute Musikausrichtung, aber wenn man Informationen sucht, sollte man besser auf die ÖR's in dieser Gegend Deutschlands zurückgreifen. Zu anderen Bundesländern mögen sich die übrigen Mitglieder hier im Forum äußern, da habe ich nicht genug reingehört. ;)
     
  21. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    Darf ich erfahren, was an 104.6RTL inhaltlich (Thema!) "ganz ok" sein soll? Wenn ich richtig informiert bin, gibt es dort außer Gewinnspielen, ein bisschen Morningshow und minimalistisch anmutenden Nachrichten keine Inhalte.

    Zum Thema Antenne Thüringen: Das hatten wir hier schon öfters. Doch, die senden rund um die Uhr live. Wer nicht gar so viel Langeweile hat wie offenbar mancher Zeitgenosse hier, kann ja mal nachts reinhören und auf die Verkehrsinformationen achten, anstatt Stunden vor dem Webcambild zu verbringen. ;)
     
  22. grün

    grün Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?



    Ich habe nur 'mal vor ein paar Monaten stundenweise reingehört, als sie auf Astra aufgeschaltet wurden. Aber so nervig, wie andere Privatsender finde ich sie trotzdem nicht. Du kannst Dir gerne mal RPR1 antun:wall::wall::wall: DAS IST NERVIG HOCH DREI! Oder noch schlimmer: BIG FM!:wall::wall::wall:
     
  23. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    der Berliner Rundfunk gibt sich wenigstens mühe. 104.6 RTL bietet inhaltlich nichts!
     
  24. DachschadenWap

    DachschadenWap Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    @NurzumSpassda79: Du meinst sicher "Comedy zum Frühstück im Radio". Das Kult-Frühstyxradio gibt es nur noch ein paar mal im Jahr. Dieses mal im September 4mal hintereinander, zum 20 jährigen Jubiläum:
    07.09.2008 10.00 -13.00 Uhr Thema: Erde
    14.09.2008 10.00 -13.00 Uhr Thema: Luft
    21.09.2008 10.00 -13.00 Uhr Thema: Wasser
    28.09.2008 10.00 -13.00 Uhr Thema: Feuer
     
  25. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Bester Privatsender (inhaltlich)?

    @ DachschadenWap:

    Genau die Sendung meinte ich. Die Sondersendungen zum Frühstyxradio (von Dir beschrieben) sind wirklich gut, allerdings (ebenfalls von Dir beschrieben ;)) nur ein paar Mal im Jahr im Radio zu hören.

    @ grün:

    Gut, so penetrant wie Hit-Radio Antenne ist ffn nicht. Aber deswegen auch nicht gewichtiger, was Inhalt betrifft. Mit RPR1 und BigFM gebe ich Dir Recht; die strotzen wirklich vor gähnender Leere. ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen