1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bestes On-Air Design im Norden-Westen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von NordlichtSH, 03. Juli 2003.

?

Welcher Sender hat das beste On-Air-Design

  1. R.SH

    11 Stimme(n)
    15,5%
  2. Radie Hamburg

    9 Stimme(n)
    12,7%
  3. NDR 2

    4 Stimme(n)
    5,6%
  4. FFN

    8 Stimme(n)
    11,3%
  5. Hitradio Antenne

    3 Stimme(n)
    4,2%
  6. N-Joy

    12 Stimme(n)
    16,9%
  7. Einslive

    6 Stimme(n)
    8,5%
  8. Lokalfunk NRW/radio NRW

    11 Stimme(n)
    15,5%
  9. WDR 2

    7 Stimme(n)
    9,9%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Liebe Freunde des guten Klangs:))

    Eure Meinung ist gefragt, ich würde gerne von Euch wissen, welcher Sender Eurer Meinung nach des beste On-Air Design hat. Habt Ihrs lieber gesungen (Bsp. R.SH), lieber innovativ (Bsp.Einslive) oder nur gesprochen (Bsp. WDR2, Lokalfunk).

    Ich habe mich bei der Sender-Auswahl auf den Bereich beschränkt, den ich am besten kenne. Sollte jemand einen Sender außerhalb dieses Bereichs dringend vorziehen, dann immer her damit:)!

    Vielleicht könnt Ihr euer Abstimmverhalten auch begründen und diskutieren, ob gesungen nun besser ist oder nicht-gesungen!!
     
  2. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    3 FM
    RADIO 538

    :D

    Mal im ernst: Die Niederländer haben es echt raus in Sachen Sounddesign. Wenn ich mir da ääään-däää-äääää-zwaaaaaai oder abwechslunghochdrei anhöre wird mir echt schlecht.... Gesungene Jingles werden ja immer beliebter aber dann bitte nicht wie bei HRA NDS zB. Sehr schön gesungen finde ich die RADIO 10 FM-Jingles (hat den Jungs leider nicht viel gebracht). Und ich hab mir vor zwei Jahren von irgendeiner Page Demos von "Mid Point FM" (NL) gesaugt. Auch die sind sehr gut! Ideal finde ich eine Kombination aus gesungenen Jingles und Drop-Ins.
     
  3. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Das kann ich wie gesagt nicht beurteilen, laß uns also auf die genannten Sender konzentrieren! Das die Lokalradios soweit vorne sind, wundert mich!!!!!
     
  4. Boombastic

    Boombastic Benutzer

    Delta hat das beste :D ganz klar!
     
  5. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Ein spannendes Zwischenergebnis wie ich finde. Radio Hamburg und R.SH führen, kann ich persönlich sehr gut nachvollziehen. Das gute "Halbzeitergebnis" der Lokalradios allerdings weniger (ganz persönliche Meinung), Kanns jemand erklären? Den Charme dieser Verpackung?
     
  6. Rolf

    Rolf Benutzer

    R.SH !

    Auch nicht schlecht: NDR1- Niedersachsen - DAS IST RADIO !
    (unaufdringlich,sparsam eingesetzt,passt zum Programmformat)
     
  7. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    unaufdringlich ist wohl auch das Stichwort für WDR2. Mal was anderes, als der übliche beste Musik/Top Hits/fifty-fifty/80ger,90ger Einheitsbrei:)
     
  8. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Genau, WDR 2 schafft es in einzigartiger Weise, unaufdringliche und doch eigenständige Jingles und Trailer über Jahre hinweg ins Programm zu integrieren. Die Änderungen sind so moderat, daß es der Stammhörer zwar sofort bemerkt, er sich aber nicht darüber ärgern muß. Stichwort neues Jingle "WDR 2 - DER SENDER". Fast unbemerkt eingeführt, und mittlerweile schon normal, weil in WDR 2 - Klangfarbe, und doch einzigartig.

    Und bitte, liebe Leute, nicht immer Sounddesign und Onairdesign in einen Topf schmeißen. Das ist nun wirklich nicht dasgleiche!

    WDR2FREAK :)
     
  9. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Es ist aber der ON-AIR-Designer, der in einem Sender für Trailerkonzeptionen und Jingles zuständig ist, deshalb habe ich diesen Begriff gewählt.

    @WDR2 Freak

    ...und ich hab mich schon die ganze Zeit gefragt, wer hier wohl für WDR2 gestimmt hat;)
     
  10. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    ICH WAR'S NICHT !!!

    (:rolleyes: )

    Mit Sounddesign bezeichnet man die Gesamtheit der verwendeten Klangbeeinflussungs-Komponenten, wie Equalizer-Einstellung, Stereobasis(-Verbreiterung) und Grad bzw. das Ansprechverhalten der Verdichtung. Dieses Sounddesign ist bei vielen Sendern eine Art Geheimrezept und soll für optimale Sprach- und Musikverständlichkeit auf allen Equipments sorgen, d.h. sowohl im Autoradio oder Radiowecker soll der Telefon-Interview-Kandidat genauso verständlich sein wie meinetwegen Billy Ocean auf der Super-Stereoanlage im Wohnzimmer. Außerdem erhofft man sich beim Stammhörer einen unterbewußten Wiedererkennungseffekt sowie eine akustische Identifizierung "seines" Senders beim Sendersuchlauf.

    Beachtet bitte, daß ich das alles im Konjunktiv formuliert habe. Ich habe es mir zudem nicht ausgedacht.

    Aber es wirkt! Das Sounddesign von NDR2 z.B. kotzt hier viele an, sorry für das harte Wort. Irgendwas ist dran, an der Idee mit der ausgewogenen Mischung.

    So long...

    EUER WDR2Freak...

    (...hört gleich wieder Roger Handt!)
     
  11. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Ich fand die Jingleverpackungen anfang der 80er bis anfang der 90er sehr peppig. Ich man heut zu tage für Jingles und Drop´s vorgesetzt bekommt ist eher schlecht Produziert.

    Bye The Way
     
  12. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    NJoy und R.SH sind in Sachen On Air Design mit dem Lokalfunk gleichauf??????? Kann mir das mal jemand erklären? Bin ich der einzige, der dem Lokalfunk-On-Air-Design NAHEZU jeden Charme abspricht?
     
  13. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Jetzt führt der Lokalfunk sogar. Was ist das besondere am NRW-Design, was es Eurer bisherigen Meinung besser macht???
     
  14. WDR2FREAK

    WDR2FREAK Gesperrter Benutzer

    Ach, alles Quatsch mit Soße.

    Da stimmen welche ab, um sich dann drüber zu amüsieren, daß Müll vor Qualität steht.

    Gar nicht drum kümmern. Glaube keiner Statistik, die Du nicht...blablabla...

    :cool:
     
  15. 100%zuHause

    100%zuHause Benutzer

    Um dem "WDR2-Junkie" mal was zum ärgern zu geben. Radio NRW hat bundesweit die beste News-Verpackung und das schon seit Jahren. Auch Wetter und Verkehr sind gut komponiert. Sicherlich gibts es hier und da auch Abstriche, das ist ganz normal. Letztendlich kann sich das Produkt aber sehen lassen. Wenn man den Begriff "On-Air-Design" auf gesungene Sachen etc. fokusiert, dann kann es selbstredend wieder anders aussehen, da radio NRW damit gar nicht mehr arbeitet, abgesehen von den Brandings.
    Vergleicht man aber jetzt mal die erfolgreichsten Privatradios (z.B. NRW, FFH, ABY), dann wird man schnell feststellen, dass diese Programm allesamt nicht viel mit Verpackung (Transition, Sounder, ...) im sonstigen Programm rumdaddeln und alle haben einen bombigen Erfolg. Ganz anders als beispielsweise Sender, die ihre Hörer zumüllen.
     
  16. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Es geht ja nicht um zumüllen, aber die NEWS-Verpackung von NDR2 finde ich um längen besser. Ich spreche NICHT vom Programm, sondern nur von der NEWS-Verpackung!!! Das Teasing-Bed vorne weg, dann das Head, einfach genial. Aber, Du hast recht: Die NRW-News Verpackung kann sich hören lassen, auch die Vorgänger, der aktuellen Variante.
     
  17. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    P.S.: WDR2 Freak mag es mir verzeihen, aber das was WDR2 in den NEWS als Wetter-Bed einsetzt ist in meinem persönlichen Ranking ganz weit unten. Es wäre ja noch in Ordnung, wenn man es anständig abbinden und nicht enfach vor dem Verkehr ausblenden würde. Auch hier spreche ich NUR von der Verpackung!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen