1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Böttcher und Fischer zurück?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Unwissender, 15. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Unwissender

    Unwissender Benutzer

    Was ist wohl dran an den Gerüchten, dass Böttcher und Fischer, einst die bekannteste Morningshow Sachsens bei PSR und Antenne Sachsen, nach 2 Jahren Funkstille wieder zurückkommen? So viel wie man hört, entweder wieder bei Antenne für die desolate Giese-Show, oder aber zu R-SA. Wer weiß mehr?
     
  2. neuer19

    neuer19 Benutzer

    So wie ich es gehört habe fangen sie wieder bei antenne an, kein wunder das der giese das feld räumen muss, nach der ma. giese macht zur zeit auch urlaub, vielleicht sind sie schneller zurück als manchem lieb ist ;). aber schlimmer als der giese geht es ja eigentlich nicht.
     
  3. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Gehen zusammen zu R.SA - siehe newsroom.de
     
  4. neuer19

    neuer19 Benutzer

    mh, hab´s zwar nicht gefunden, aber wenn du das sagst. kannst ja mal den beitrag kopieren, würde mich nämlich mal interessieren
     
  5. Derdevil

    Derdevil Benutzer

    Also dann schon lieber Giese, als diese beiden Knallköpfe. Werden ja dann sehen, wie lange es bei R SA dann für die nächste Namensänderung dauert.

    Und das die Morningshow bei Antenne Sachsen für die so mießen Zahlen allein verantwortlich sein soll, kann ich mir auch nicht denken. Allein die Musikrotation ist doch mit 300 Titel so dünn und nach 6 Stunden durch. Das gedudel läuft doch auch schon über 12 Monate.
     
  6. NordlichtSH

    NordlichtSH Benutzer

    Korrigiere, war ne Agentur:

    Leipzig (ots) - R.SA - Sachsens neues Musikradio arbeitet ab
    sofort mit den Top-Moderatoren Thomas Böttcher (38) und Uwe Fischer
    (34) zusammen. Einen entsprechenden Vertrag haben die beiden bereits
    unterzeichnet.

    "BöFi" werden die Morningshow von R.SA, dem Shooting-Star der
    sächsischen Privatradios, übernehmen. Ein genauer Termin für den On-
    Air-Start des Duos steht noch nicht fest, aber schon im Herbst soll
    es losgehen. Das R.SA-Team arbeitet dafür zur Zeit mit Hochdruck an
    der Fertigstellung des neuen Morningshow-Konzeptes.

    R.SA-Geschäftsführer Klaus Vorbrodt: "Böttcher und Fischer sind
    die ideale Besetzung für die Morningshow von R.SA. Wir wissen, dass
    die beiden eine hohe Beliebtheit bei den Sachsen haben und sind
    sicher, dass sie zum weiteren Erfolg von R.SA beitragen werden. Die
    Hörer können sich schon jetzt auf eine lustige Morningshow freuen."


    Uwe Fischer zur neuen Aufgabe: "Wir können den Start kaum erwarten
    und freuen uns riesig auf den Kontakt mit den Hörern." Und Thomas
    Böttcher ergänzt: "Wir haben lange genug auf der Matte gelegen. Jetzt
    geht's los."

    Begrüßt wurden Böttcher und Fischer heute, am ersten Arbeitstag,
    im Leipziger Funkhaus von den künftigen Kollegen. Im Rahmen eines
    Stationmeetings stellte die Geschäftsleitung die beiden offiziell
    vor.


    ots Originaltext: PSR Mediengruppe
    Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de
     
  7. geh2

    geh2 Benutzer

    wird viele nicht wundern, das hat der flurfunk ja schon ewig verbreitet. allerdings hieß es erst psr- wäre die neue -alte heimat der beiden. ich finds gut. an den typen hat sich doch ganz sachsen gerieben. besser als die anderen farblosen morgenstimme. ich denke da z.b. an den furchtbaren morgenmoderator der slp. gäbe es nicht ab und zu die eher weniger sinnigen pressemeldungen bei radionews, würde man ihn doch gar nicht wahrnehmen.
     
  8. RadioHead

    RadioHead Benutzer

    Hat Bötti nicht schon mal nen Deal mit oldie.fm in letzter Sekunde platzen lassen??? Ich meine, da war mal was...... :)

    Und jetzt ist das einfach vergeben und vergessen??? Ich kann mich mal wieder nur wundern..... Naja, solange es gut für die Quote ist, warum eigentlich nicht???
     
  9. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Hier noch ein bisschen Futter von vor Ort - aus der Leipziger Volkszeitung:
     
  10. Katja

    Katja Benutzer

    Wenn die Böfi's annähernd soviel Hörer bekommen wie früher, wird die nächste MA interessant :)
     
  11. Katja

    Katja Benutzer

    @geh2 .deine Sätze "Ich finds gut. An den Typen hat sich doch ganz Sachsen gerieben." sind heut sogar in einer Zeitung zu lesen, im zusammenhang mit den Böfis.
     
  12. geh2

    geh2 Benutzer

    echt? wer klaut denn da mein geistiges eigentum? ist man denn nirgends sicher? :)))
     
  13. Katja

    Katja Benutzer

    Dein geistiges Eigentum steht heut in der Freie Presse Chemnitz. Schon witzig wah
     
  14. cube

    cube Benutzer

    Man Katja, das wollte ich doch posten. Da war ich wieder mal zu spät. That´s life!!!

    Ciao
     
  15. geh2

    geh2 Benutzer

    und da sage noch mal einer, hier wird nur müll geschrieben.
    -verabschiede mich lachend in den feierabend-
     
  16. Crosslevel

    Crosslevel Benutzer

    Geht das gut ?

    Ich frage mich ernsthaft, ob ein Team, das angeblich nach Querelen auseinander gegangen war, wieder gut zusammen arbeiten kann.
    Wenn es klappt, glaube ich allerdings an einen ziemlichen Erfolg. Denn Sachsen wird lechzend auf die neue Morningshow warten. So wie ich. ;)
     
  17. geh2

    geh2 Benutzer

    ich denke, dass die beiden in ihrer kreativen pause gemerkt haben, dass der eine ohne dem anderen nicht viel ausrichten kann. böfi bleibt böfi. fast wie modern talking. und sollte der ein oder andere hier verheiratet sein, kommt ihnen dieser zustand ja auch irgendwie bekannt vor.
     
  18. mayo

    mayo Benutzer

    Es freut mich für die beiden. Bin mir allerdings nicht ganz sicher, was die S Group da für eine Rolle spielt. Sieht auf den ersten Blick etwas Kopflos aus.
     
  19. Unwissender

    Unwissender Benutzer

    Also für die beiden freue ich mich sehr und hoffe, dass der Spaß nicht schon nach einem Jahr wieder vorbei ist. Allerdings, warum sollen Oldies nicht auch von Oldies angesagt werden? ;) Wenn man derzeit bei r.sa reinhört, gehen einem die Uraltwitze der BöFi's als Teaser alle 20 Minuten (!!!) aber schon auf den Wecker. Ob der dritte Aufguss wirklich Chancen hat?
     
  20. Katja

    Katja Benutzer

    Antenne Sachsen

    Wenn ich es heut morgen richtig mitbekommen habe, dann hat HRA Sachsen auch seine Playlist teilweise optimiert. Es liefen einige Songs die sonst nie auf diesen Sender laufen.
    Mal schauen ob es etwas bringt, MA technisch gesehen
     
  21. Unwissender

    Unwissender Benutzer

    @ Katja

    Auch wenn das hier dafür eigentlich das falsche Forum ist, aber glaubst Du wirklich, dass das Antenne schon reichen würde? Hast Du nicht auch das Gefühl, dass die "Achtung-wir-versuchen-BöFi-kichernd-nachzumachen-Amateur-Moringshow" ein viel größeres Problem als die Musik ist?
     
  22. radiohexe

    radiohexe Benutzer

    Immer mal schön die Bälle flach halten, rate ich. Noch hängt ja auch eine evtl. Umwandlung in RTL in der Luft. Aktuelle Spekulationen lassen auf ein sehr baldiges Datum schließen. Für die restliche Zeit sind damit nur noch Schönheitsreparaturen drin. Eine neue MoShow zu starten, halte ich für reichlich schwachsinnig. Höchstens eine Abwandlung. Ist so meine Vermutung.
     
  23. K 6

    K 6 Benutzer

    Re: Antenne Sachsen

    Das mit den Musiktiteln, die sonst nie auf solchen Sendern laufen, ist in der Tat so, nach meinen Beobachtungen aber nicht wirklich neu. Soll heißen, ich konnte bis jetzt keinerlei wirkliche Änderungen im Sendeablauf ("Programm" kann man das ja nun wirklich nicht nennen) ausmachen. Aber ggf. wird ohnehin nur noch der Sendebetrieb aufrechterhalten, vgl. den vorherigen Eintrag.
     
  24. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Die Sächsische Zeitung von morgen:
     
  25. Radiostimme

    Radiostimme Benutzer

    Freue mich für jeden der wieder on air geht. Auch bei BöFi geht es mit so. Sicher werden die beiden auch wieder etwas Bewegung in den sächsischen Radiomarkt bringen.
    Allerdings wundert mich da etwas sehr. Hat Uwe Fischer nicht bis vor kurzem die Morningcrew von MDR1/radio Sachsen beraten und trainiert.
    Was macht den der MDR für Verträge mit seinen Beratern. So wird Mitbewerberkontrolle zum Kinderspiel.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen