1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bremen NEXT - Rundfunkrat bestellt Gutachter

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Radio-Loewe, 26. Januar 2016.

  1. Radio-Loewe

    Radio-Loewe Benutzer

    Auf der Website von Radio Bremen ist zu lesen, dass der Rundfunkrat
    Siehe: http://www.radiobremen.de/unternehmen/gremien/rundfunkrat/dreistufentest/next-gutachter100.html

    "Business as usual" oder steckt da (zulassungspolitisch) mehr dahinter, nachdem Bremen NEXT auf DAB+ aufgeschaltet ist?
     
  2. UKWler

    UKWler Benutzer

    Ich halte Bremen NEXT für unnötig. Diese Zielgruppe hört Ihre Musik nicht über das Radio. HipHop war sowieso noch nie ein großes Thema im Radio. Man könnte vielleicht einmal über eine wöchentliche HipHop-Sendung bei Bremen 4 nachdenken, mehr aber auch nicht.

    Ich glaube es gibt kaum jemand, der das Programm vermissen würde.
     
  3. Beckham

    Beckham Benutzer

    Ich höre gerne Bremen NEXT via Internetstream, keine Werbung, Musik pur ohne Moderation außer in den Specials. Habe dort schon oft Tracks entdeckt welche ich sonst niemals zu Ohren bekommen hätte.

    Die Sparte RnB/Dancehall/HipHop bedient m.E. kein anderer öffentlich rechtlicher Sender und hat somit ein alleinstellungsmerkmal in der tristen Mainstreamradiowelt. EgoFm, PULS vom BR und Bremen NEXT sind die Ausnahme – jedoch auf keinen wird so viel HipHop gespielt wie auf letzterem. Daher hoffe ich das Bremen NEXT noch lange auf Sendung bleibt, gern auch via Satellit im ARD-Radiobouquet damit auch das hören abseits einer Internetverbindung möglich ist.
     
  4. seescedric

    seescedric Benutzer

    Es gibt auch andere Sender die mal Hip-Hop spielten z.b 1Live diggi . Ich finde man sollte Bremen Next zur neuen Jugendwelle machen und Bremen 4 zu den ab 30 Jahrigen . Bremen eins dann für rentner und so kann man das Programm von Radio Bremen vergrössern .
     
  5. Beckham

    Beckham Benutzer

    1Live Diggi spielt Plastik HipHop aus der aus der Retorte. Songs wie z.B. "Haftbefehl feat. Marteria - Ich rolle mit meim Besten (Babos Remix)", "Craig David & Big Narstie - When the Bassline Drops" oder "Fatoni & Dexter feat. Kryptik Joe - Kann nicht reden ich esse" würden nie dort laufen von daher kann man nicht von ähnlichen Sendern sprechen.
     
    ThoRr gefällt das.
  6. T.FROST

    T.FROST Benutzer

    Wenn Radio Bremen aus Bremen 4 wieder das machen würde, wofür der Sender eigentlich mal gedacht war, müsste sich die Anstalt keine Gedanken über eine weitere(!) Jugendwelle machen.

    Ich plädiere für die Wiederbelebung von Radio Bremen Melodie. Aber ok. Geschmackssache. ;)
     
    Lord Helmchen und RadioHead gefällt das.
  7. Dr. Fu Man Chu

    Dr. Fu Man Chu Benutzer

    Bremen ist halt skuril, hat Schulden wie Griechenland und Radio Bremen hängt am Finanztropf der ARD, da macht so ein Format wirklich ganz viel Sinn.
     
  8. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Man braucht sicherlich nicht darüber streiten, dass die Machart wie Bremen Next versendet wird - gerade auch von einer chronisch unterfinanzierten Anstalt - Verschwendung ist.
    Jedoch schließe ich mich dem Schreiberling Beckham an, die Musik die dort gespielt wird ist, im Gegensatz zu vielem Pseudojugendlichen, tatsächlich authentisch und dürfte so mit Abstrichen auf den MP3-Playern der heutigen Halbstarken aufzufinden sein.
    Jedoch wäre in der Summe für eine komplette Neustrukturierung von Radio Bremen, die zwei halbgaren Programme eins und vier kann man getrost aufbrechen und das Nordwestradio und Funkhaus Europa wieder zu Programmen machen, welche nicht nur Frequenzblockade sind sondern tatsächlich auch mal eingeschaltet oder gar beliebt sind.
    Bremen Next sollte demnach in einem aufpolierten Bremen 4 (mit der Ziffer 4 und einer durchgehenden Nummerierung) aufgehen - aber dies wird wohl ein Traum bleiben, wie bei allen anderen ARD-Anstalten wird man Alibi-Programme im digitalen Nirvana versenden nur um mit Blick auf die angebliche Quoten- und Privatkonkurrenz die Hauptprogramme zu verwässern und zu verwiderwärtigen - armes Deutschland!
     
    stereo und Johny24 gefällt das.
  9. seescedric

    seescedric Benutzer

    Ich wäre auch für Folgendes :
    Bremen 1 bleibt Bestehen und wird ein Sender der alte sachen Spielt . Bremen 4 kann man dann zu so was machen wie NDR 2 , WDR2 sprich ne Welle für irgentwenn . Und aus Bremen NEXT kann man mal ne Jugentwelle machen wie N-Joy oder 1Live / Fritz das wäre am besten . Sonst sehe ich wenns es um Jugentliche und radio Bremen geht schwarz
     
  10. Digitaliban

    Digitaliban Gesperrter Benutzer

    Da würde ich aber auch schwarz sehen wenn die Jugent ohne Tugent von heute nicht ihren Stantart-Tutler bekommt, N-Joy und 1Live sind da wirkliche Musterbeispiele an denen sich Radio Bremen unbedingt orientieren sollte.
     
    haubra gefällt das.

Diese Seite empfehlen