1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Brutale Verzerrungen bei NDR2

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Tonband, 14. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tonband

    Tonband Benutzer

    Hallo Radio-Fachmenschen - Mittwoch, 14.11.2007

    Ich höre mal wieder den NDR2-Abend über DVB und bin entsetzt über die brutalen Verzerrungen, besonders schlimm gerade bei

    19:27 - Chris Norman & Suzi Quatro - Stumblin' In,

    besonders bei den Bässen.

    - Ist der Audioprozessor kaputt? oder

    - haben die sich beim Setup vertan? oder

    - ist das nun endgültig "State-of-the-Art"? oder :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Welche Audioquetsche benutzen die eigentlich?

    ----------------------------------------------------

    Habe gerade nochmal mein SNR gecheckt weil ichs nicht glauben konnte.
    Resultat: SNR = 85%, BER = 0! (Dreambox)
     
  2. dira

    dira Benutzer

    AW: Brutale Verzerrungen in NDR2

    Das scheint ein DVB Problem zu sein. Unser Signal klingt über DVB auch leicht angezerrt, obwohl wir nachweislich ein sauberes Digitalsignal abgeben. Da passiert offensichtlich noch irgendwas mit dem Signal auf das wir keinen Einfluß haben. Ich vermute das passiert beim NDR auch.
     
  3. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Brutale Verzerrungen in NDR2

    Kaputt ist da meistens nicht die Hardware, sondern die Einstellung selbiger. Warum Du Dich ausgerechnet über NDR 2 aufregst, ein Programm, das seit vielen Jahren an der Untergrenze der erreichbaren Tonqualität laboriert, erstaunt mich dann schon. Ausschalten und gut ist...

    @ dira

    Ich habe bei euch nie solchen Zerr-Mulm mit verleierter Stereobasis gehört wie bei NDR2. Das, was Tonband meint, ist vermutlich wirklich der Optimod.
     
  4. TheSpirit

    TheSpirit Benutzer

    AW: Brutale Verzerrungen bei NDR2

    NDR 2 klingt doch schon immer total komprimiert und hat auch schon immer eine sehr hohe Stereobreite. Da zerrt dann auch mal der ein oder andere Song. Mit dem Umzug ins neue Funkhaus, ich glaube es war 2005, änderte sich das Sounddesign etwas. Da war der mumpf raus. Irgendwann wurde aber wieder die Kompression verstärkt und nun ist es so geblieben - versaut eben! Die Suchfunktion hilft bei diesem Thema übrigens... Über den NDR 2 Sound wurde schon mehrmals diskutiert.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen