1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Charivari Nürnberg - Neue Morningshow mit „alten“ Bekannten?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radiobayern, 03. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    soeben hat mit ein vögelchen ein lied ins ohr gezwitschert, von dem ich nicht so richtig weiss, ob es mir nun gefällt, oder nicht.

    gerald kappler, seines zeichens programmchef von hitradio n1 und radio charivari nürnberg, ausserdem der ehemalige „morgenoldie“ bei n1, will es offensichtlich noch mal wissen.

    angeblich plant er die morningshow bei radio charivari zu übernehmen, um so dem sender, nach dem fab-supergau 2005, wieder akzeptable quoten zu bescheren.

    mit im gepäck, so zwitschert das vögelchen weiter, eine stets getreue weggefährtin namens nina tasset.

    darüber hinaus soll das programm mal wieder gründlich umgepflügt werden. eben das gleiche spiel, wie wir es schon aus vergangenen jahren kennen. kaum tendieren die zahlen nach unten, bekommt man im funkhaus kalte füsse und schreit nach wirksamen veränderungen.

    also - auf in ein neues experiment, welches diesmal aber, so wird berichtet, wohl ohne den dicken mann mit dem cd-koffer ablaufen soll.

    ich wünsche gerald und nina viel erfolg für diese, wahrlich nicht leichte, aufgabe.
    toi, toi, toi!
     
  2. grunz

    grunz Benutzer

    AW: Charivari Nürnberg - Neue Morningshow mit „alten“ Bekannten?

    Das grösste problem in diesem laden: es bewegt sich einfach nichts - und wenn, dann meistens an der falschen stelle...:D

    nun zum kernpunkt: also ich finde, fab hat seinen job mehr als gut gemacht. klasse moderator...frech, spritzig und nie vulgär. kurzum: mit diesem typ steht einfach jede frau gerne auf!

    und quotentief hin oder her: ich glaube nicht, dass man mit abgelaufener milch noch guten pudding zaubern kann...das zumindest zwitschert mir mein innerer vogel zu - und davon hab ich - zugegebenermassen - nicht nur einen...sagt man...

    seit dekaden machen dort dieselben leute das, wovon sie eigentlich rudimentär bis überhaupt keine ahnung haben: radio. klingt arrogant, ist aber meine ehrliche meinung - für die ich mich schon jetzt entschuldige und damit präventiv die nachfolgenden postings freundschaftlich entschärfen möchte usw...

    radio aber lebt von veränderungen und erfrischungen zum einen, zum anderen vom geschmack des hörers. wie der ermittelt wird im funkhaus, ist mir bis heute ein rätsel. ich glaube manchmal, es passiert nach dem intuitiven ermessen des programmgestalters oder nach dem horoskop.

    man kann nicht immer einfach alles UMPFLÜGEN. man muss ein feld auch mal düngen - erst dann kommen die dicken früchte...nun ja, bei meinem mann scheint das leider bis heute nicht immer zu funktionieren...

    in diesem sinne: alte flaschen entsorgt man am besten da, wo sie hingehören - in den altglascontainer. oder man füllt sie wieder mit frischem saft.

    ach, und bitte, liebe forenmanager, löscht mir diesen beitrag ausnahmsweise mal nicht von der platte...denn er ist ernst gemeint und soll zum weiter diskutieren und nachdenken anregen...:)
     
  3. Gabi1972

    Gabi1972 Gesperrter Benutzer

    AW: Charivari Nürnberg - Neue Morningshow mit „alten“ Bekannten?

    Ich hoffe, grunz, dass es Dir jetzt besser geht.
    Haben sie Dich als Praktikant im Funkhaus mal nicht übernommen?
     
  4. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Charivari Nürnberg - Neue Morningshow mit „alten“ Bekannten?

    klingt fast so, ja! ;)
     
  5. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Charivari Nürnberg - Neue Morningshow mit „alten“ Bekannten?

    also.... mein erster eindruck: langweilige show!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen