1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Crossfading bei Automation

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von hombre67, 09. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hombre67

    hombre67 Benutzer

    N'Abend,

    vielleicht ist dem einen oder anderen SQR Soft Advanced Crossfading v1.75 bekannt. Dabei handelt es sich um ein Plugin für den (Achtung Kritiker und Gegner !!!) Winamp.

    Dieses Plugin hat die Eigenschaften, den im Moment laufenden Song ab einer gewissen Zeit auf dessen Pegel abzutasten, um dann bei einem voreingestellten Wert den folgenden Song starten zu lassen. Das hat den Vorteil, einen Song mit Cold End, sprich mit abruptem Ende bis zum Schluß laufen zu lassen und dann den neuen Song erst zu starten.

    Ich erwähne das deshalb, weil andere Programme das nicht können, dort gibt es festgezurrte Crossfading-Einstellungen und gut. Ob der Titel ein Cold-End hat ist egal, er wird dann z.B. 10 sec. vor Ende ausgeblendet, der neue Song zur selben Zeit eingeblendet, weil die Einstellung das so "will".

    Nun zu meiner Frage, da ich mich zu erinnern vermag, daß SAM 2 auch nicht konnte, was SQR Soft kann - können das die neueren Versionen von SAM?

    Ich weiß, daß ich mir ein Demo herunterladen könnte, um es auszuprobieren, aber ich wähle nun mal diesen Weg und bin gespannt auf Eure Antworten.

    Ein Ideal (und verdammt viel Arbeit) ist es natürlich wie bei DRS 2006, Dalet oder Radiomax jeden einzelnen Song auf seine Fades einzustellen - das klingt am besten...

    Gruß, hombre67
     
  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    SAM3 und 4 haben beide integriertes Crossfading. Einstellbar sind die Ramps, Fade-In und Fade-Out.
    Arbeit ist es gar keine, weil die Cue-Points sowieso schon beim Einpflegen gesetzt wurden und sich das Crossfading daran orientiert.
     
  3. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Na dann kennst du OtsDJ noch nicht!

    http://otsdj.com/about/mixing.html

    Wenn das jetzt unter Werbung läuft, bitte löschen.

    Danke,
    Marion
     
  4. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    @ Pegasus: Was verstehst Du unter Einpflegen? Mit diesem Begriff kann ich nicht viel anfangen. - Das meine ich nicht ironisch, sondern ernsthaft.
     
  5. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    :cool: Okay, bevor hier die Meinung entsteht, ich hätte behauptet, kein Programm könne das, formuliere ich meine Frage um:

    Welche Programme haben die Fähigkeit, Crossfadings individuell zu gestalten und sind nicht an feste Einstellungen gebunden? ;)

    Grüße, hombre67
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Einpflegen nennt man es, wenn neue Musikdateien in die Datenbank eingetragen werden, Cuepoints gesetzt usw.
    Diesen Ausdruck nimmt man auch in anderen Bereichen, wenn z.B. Daten in eine Datenbank geschrieben werden, ist das "Einpflegen".
    Ich hoff, ich habs halbwegs verständlich erklärt, ansonsten nochmal nachfragen ;)
     
  7. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Es bedarf keiner neuen Nachfrage, da ich auf dem richtigen Weg war, mir aber nicht sicher, ob ich richtig liege. Was ich daraus resultierend nicht kapiere, wenn man jetzt als Bsp. 500 oder 1000 Songs einpflegt und muß bei jedem den Cuepunkt setzen, ist das doch eine Riesenarbeit, weil Du vorhin meintest, dem sei nicht so. Oder mache ich einen Denkfehler?
     
  8. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    hombre,
    schau dir die Demo von OtsDJ mal an, dann kannst du dir dieses

    ersparen.

    Gruß
    Marion
     
  9. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    @ zee100 danke für den Tip, werde ich mal ausprobieren. :)
     
  10. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    hombre67 schau Dir auch Sam an, der kann das wie Pegasus sagte auch.

    Gruß
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Die musst du in jedem Programm setzen. Ich sagte ja, das Crossfading ist keine Arbeit, weil die Cue-Punkte bereits beim Einpflegen gesetzt wurden und dadurch das Crossfading nicht mehr nachgeabreitet werden muss ;)
     
  12. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    @ Pegasus - haha, da ist der springende Punkt, der mich fast doof sterben ließ :D - das muß man eben bei diesem SQR nicht, weil dieser den Pegel/ die Lautstärke abtastet und z.B. bei -17 dB den neuen Titel reinfährt. Und wenn diese -17 dB erst am Schluß des Songs auftreten (bei diesem Cold End) dann wartet der Fade solange...

    Hurra, ich bin doch kein DAU...
     
  13. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Manuel, sorry, aber das muste eben nicht! Deshalb hab ich ja auch den obigen Tip gepostet. Ja,ja, bin ja nur 'ne blonde Frau. Ich weis.
     
  14. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Und wenn die -17dB mitten im Song vorkommen, hast du die Arschkarte :D
    Nein, ich lehne diese Funktion nicht ab, ich bin selbst faul und nutze Automatisierungen, wo ich kann. Aber ich hab oft genug die Tücken von solche Vollautomationen miterlebt, ohne Handarbeit gehts nicht ;)

    @Marion
    Ich hab kein Problem mit blonden Frauen, noch dazu, wenn sie so aussehen, wie du :cool:
     
  15. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    *looool*, nein, da kann ich Dich beruhigen - auch wieder mit einem schönen Beispiel:
    Vielleicht kennst Du XAudio, dieses DJ-Programm, das hatte einen Encoder (ich spreche von der Zeit vor 2000), und dieser Encoder machte immer noch ein Kratzgeräusch kurz vor Schluß eines Songs (war wohl ein Bug der dies verursachte) und ich hatte noch einige Songs aus dieser Zeit, welche ich aber mit Cool Edit inzw. bearbeitet habe). Dieses Kratzgeräusch veranlaßte das Plugin immer, solch einen Song als Cold End anzusehen, fein abzuwarten und dieses Geräusch volles Brett abzufahren, bevor der neue Titel anlief...aaaaaaaaaaaaaaaaaaargh.

    Die Handarbeit hat man übrigens beim, ich nenne es mal, "richtigen Ausjustieren" der Lautstärke, Abtastzeit, usw.
     
  16. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Männer. Ach was solls:wow: Wer nicht testen will....
     
  17. hombre67

    hombre67 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Genau deshalb habe ich das geschrieben... :wow: :wow: :wow: :wow:
     
  18. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Was heisst da, nicht testen wollen ..... Du hast doch gesagt, du meldest dich :D Ich kann nicht testen, wo ich nicht rankomme :wow: :wow: :wow:
     
  19. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Manuel, an die Demo kommst du ran wenn du dich kostenlos bei OtsLabs registrierst. Um an mich ranzukommen, must du dir schon was besonderes einfallen lassen!
     
  20. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Crossfading bei Automation

    Heisst das, ich mach mich noch nicht genug zum Deppen? :D Und eine Herausvorderung hab ich noch nie abgelehnt :cool:

    BTW: OtsDJ hab ich mal ne zeit benutzt, kenn ich also ;) Mittlerweile aber nur noch SAM, da ich Depp mir ja PAL-Scripting auch noch antue. Die Mittlerweile 8 Programmierprachen reichen ja noch nicht. Und dass alles nur, damit ich meine Scripte auch mit einigen Funktionen für SAM erweitern kann.
    So genug der Selbstbeweihräucherung :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen