1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von XXLFunk, 08. September 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    Als ich vor einem halben Jahr die Sache anstieß, war ich lediglich verhalten optimistisch, das Ziel zu erreichen: Die Verbesserung des VOA Music Mix-Signals über Hot Bird. Das Programm war jahrelang einer deutschen Hörerschaft über das Kabel der Telekom nahegebracht worden - so konnte ich es lange Zeit im Bonner Kabelnetz hören.

    Was war nun danach passiert: VOA hatte Mitte der 2000er Jahre die satellitengestützte Zuführung des Signals von den Studios in Washington DC über den Atlantik hin zu dem in Europa und angrenzenden Erdteilen empfangbaren Satelliten Hot Bird von 192 auf 128 KBit MP2 reduziert. Fortan war das Signal total entstellt - es klang total blechern und verklirrt. Seit der Reduzierung versuchte ich jahrelang über die Hörerbetreuung von VOA eine Änderung zu bewirken - erfolglos. Danach belies ich es erst einmal dabei.

    Dann nahm ich im Frühjahr diesen Jahres das Thema wieder auf. Diesmal wandte ich mich zunächst an die US-Botschaft in Berlin und konnte zwei deutsche Angestellte dazu gewinnen, die Spitze von VOA für das Anliegen zu interessieren. Die gaben ihren führenden Technikern den Auftrag, sich direkt mit mir zusammenzusetzen. In einem monatelangen EMail-Austausch wurde das Thema besprochen. Die Zunahme der Anzahl der VOA-Sprachenprogramme bei gleichem (begrenztem) Datenvolumen hatten zur Reduktion der Transatlantik-Zuführung von VOA Music Mix geführt. Die Abstrahlungsqualität über Hot Bird hingegen war nicht reduziert worden. Heisst: Das Signal wurde bereits beim Transport über den Atlantik verstümmelt. Die Ausstrahlungsqualität über Hot Bird hingegen hatte sich nicht verschlechtert.

    Angesichts der einstigen Ausstrahlung im Deutschen Kabelnetz und des beherzten Eingriffes der deutschen Botschafts-Mitarbeiter stelle ich das Thema bewusst unter der Rubrik "Radioszene Deutschland" ein und bitte ausdrücklich darum, es auch hier zu belassen.

    Jedenfalls kam es am gestrigen Mittwoch zum Durchbruch. Die Techniker identifizierten für andere Dienste reserviertes Datenvolumen, das aber nicht genutzt wurde. Ergebnis: Die Zuführung von VOA Music Mix beträgt wieder 192 KBit und entspricht damit der Datenrate der Ausstrahlung über Hot Bird. Das Signal ist jetzt ausgesprochen gut: Es klingt volumig und ist frei von Klirrgeräuschen.

    Für alle, die eine Alternative zu hiesigen Stationen suchen: VOA Music Mix mischt die wesentlichen US-Radio-Formate zu einem einzigartigen durchhörbaren Musik-Programm.

    http://www.voanews.com/english/programs/radio/64964082.html


    Hot Bird-Empfangsdaten:
    Transponderfrequenz: 12226
    Polarisation: vertikal
    Symbolrate: 27.500
    Audio-Pid: 3520
     
  2. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    So ein Held...
     
  3. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    @XXLFunk: Kannst Du Dich auch noch dafür stark machen, dass die Qualität des Livestreams erhöht wird, die ist nämlich mit 32 kbit/s wirklich sehr mager: http://www.voanews.com/wm/live/musicmix.asx
     
  4. AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Wie kann man einen 32 Kbit-Stream auch noch in Stereo encodieren? LOL....
     
  5. förde

    förde Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Och, ick freu mir. Jetzt muss man nur noch den Livestream aufpeppen und alles ist gut.

    Da LOLst du schon? Wenn du mal etwas tiefer in die lustigen Weiten des Webradios einsteigst wirst du die tollsten Sachen erleben. 16kbps Stereo zum Beispiel. Klingt auch ganz außergewöhnlich. Noch schön Brumm und Zisch drauf und los geht's.
     
  6. AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Na, Hauptsache es ist stereo. :)
    Unter 128 kbps sollte man immer in Mono encodieren, um den Klang halbwegs zu retten. Datenraten von 32 kbps und weniger würde ich aber eher bei südafrikanischen Streams erwarten als bei der VoA.
     
  7. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Ja, das wünsche ich mir auch für das Hören auf der Arbeit. Das Grundproblem der VOA ist: Die kriegen für nichts Gelder. Dem Cheftechniker haben sie gerade erst zwei Kollegen abgezogen. Die Sat-Maßnahme war kostenneutral, somit leichter umzusetzen. Daher kann ich nichts versprechen...
     
  8. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Bis 64 kbit/s könnte man auch im AAC+-Verfahren streamen, was immer noch ganz brauchbar klingt, wie folgendes Beispiel verdeutlicht: http://khht-fm.akacast.akamaistream.net/7/159/19772/v1/auth.akacast.akamaistream.net/khht-fm.m3u

    Darunter wird es selbst mit dem besten Codec ungenießbar.
     
  9. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Ich habe meinem Kontakt diesen Vorschlag unterbreitet und werde, sobald ich was höre, hier wieder berichten.


    Hi XXX,

    herewith I will forward some response the message I published in the radio forum got: Some users ask why you´re using such an old-fashioned audio codec to stream your VOA Music Mix program on the internet. Instead they propose a 64KBit AAC+ oder MP3 Pro stream. Could you please tell me shorterm whether this could be an option you.


    Cordially,
    XXX
     
  10. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    *kicher*

    du schreibst englisch wie ein inder, tom. 6, setzen.
     
  11. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    My dear Mr. Singing Club, I throw me sowhat from away! :wow:
     
  12. AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Google Übersetzer?
     
  13. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Ich wüsste gerne, wo ich mehr Streams dieses Genres finden kann?
     
  14. 2Stain

    2Stain Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Eine interessante Mischung an völlig unterschiedlichen Musikstilen. Ich höre jetzt seit knapp einer Stunde dem Programm sehr intensiv zu.
    Fazit:
    die Mischung tut niemandem weh, macht aber von Titel zu Titel Lust auf mehr.
    Gelungen finde ich die Jingles.
    Die scheinbar vorproduzierten kurz gehaltenen Moderationen der jungen Dame, die sehr distanziert klingt, die sich in dieser Stunde bisher auf Back- und Frontsell beschränken, na ja, mehr aber auch nicht.

    Daumen hoch aber für die Musikmischung:
    bis jetzt habe ich noch keinen Abschaltfaktor gehört.
    Schade, dass es auf der Homepage von VOA keine Playlist gibt - zumindest habe ich nichts gefunden.
    Bei den Specials unter der Woche werde ich mit Sicherheit, sofern ich Zeit habe, reinhören.
    Mit Sicherheit werde ich mein AE wieder auffrischen.

    2Stain
     
  15. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    das können meine amerikanischen freunde besser beurteilen. aber du bist schon funny. dann kicher mal weiter.

    die antwort aus washington zur verbesserung des streams auf 64 KBit AAC+ fiel leider wie befürchtet aus:

    No plans or funding to changing audio codecs for streaming at this time.
     
  16. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Habe eben ein paar Streamadressen zusammengetragen: http://forum.mysnip.de/read.php?15515,939180

    Ich bin erstaunt darüber, wie viele Stationen mit dem Schwerpunkt "R&B Classics" in den USA auf UKW senden, während es in dieser Hinsicht in Europa und erst recht in Deutschland total mau aussieht.
    Wir haben ja bereits unzählige Classic-Rock-Sender.
    Wann startet endlich ein Programm, das sich auf Funk, Soul & Disco Classics, spezialisiert hat auch bei uns auf UKW oder DAB+?
     
  17. legasthenix

    legasthenix Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    @Internetradiofan: Besten Dank für die schnelle Antwort!
     
  18. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Hört sich etwas gewagt an - naja ist ja auch für Ausländer bestimmt...
     
  19. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    "country, Hip-Hop, rap, jazz" wird ausschließlich in spezialsendungen abgefrühstückt. so gesehen ist VOA Music Mix ein ganz breites Hot AC mit großer Rotation.
     
  20. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Was der Ausländer halt so von zuhause kennt... Hot AC würde kaum ein Schwarzer einschalten und auch ansonsten wäre dieser Mix kaum erste Wahl.

    AFN beliefert die Kasernen mit einem diversifizierten Kanalbouquet, das auch verschlüsselt über Satellit verbreitet wird; zwar nicht die ganz große Auswahl, aber durchaus achtbar:

    Gravity (Urban, R&B)
    AFN Legacy
    Hot AC
    Z-Rock
    FOX Sports Talk
    ESPN Sports Radio
    Jack FM
    Mainstream Country
    NPR
    Drive FX
    AFN Voice Channel
    AFN PowerTalk Radio

    Früher liefen im Hausnetz der Streitkräfte die Syndikatssender von Unistar, die in erster Linie auf FM-Frequenzen im Inland zu hören waren. Nach 1994 wurden die Unistar-Musikkanäle ins MBS-Network von Westwood One integriert, das Größen wie Larry King hervorgebracht hat. Mit dem Ende von MBS 1999 wurden die Unistar-Services leider eingestellt, seitdem behilft sich AFN überwiegend mit eigenproduzierten Wellen.
     
  21. förde

    förde Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    ...wobei man auch als Normalsterblicher die letzten beiden, NPR + ein weiteres Programm kostenfrei via Satellit empfangen kann.
     
  22. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Das ist doch mal eine sehr lobenswertte Aktion von XXX gewesen, wobei ich noch nicht wusste, dass Tom auf English XXX heißt. :D
     
  23. XXLFunk

    XXLFunk Gesperrter Benutzer

    AW: Dank Berliner US-Botschaft: VOA Music Mix nach Jahren wieder in guter Qualität

    Kann Dir nur bedingt folgen. Warum sollte ein Schwarzer nicht einschalten? R&B und Rap haben einen festen Anteil. Und es soll auch Schwarze geben, die sich für andere Musikrichtungen interessieren.

    Mit katastrophal niedrigen Datenraten, wie mir schmerzlich auffiel. In der Vergangenheit waren und heute sind schon mal verschiedene Musiksender offen. Kann jeder nachvollziehen, der einen UKW-Sender von AFN (wie die Frankfurter 98,7) hört. Alle AFN-Sender werden aus diesem "Kanalbouquet" beliefert. So zum Beispiel auch AFN auf Sizilien.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen