1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das Ende der BBC-Langwelle (198 kHz) ist absehbar

Dieses Thema im Forum "Radioszene Weltweit" wurde erstellt von frankie292, 10. Oktober 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankie292

    frankie292 Benutzer

    Laut einem heute im britischen Guardian erschienenden Artikel, steht das Ende der Lagwellenaustrahlungen an. Nicht mehr hergestellte Glasselektronenröhren führen unweigerlich zum Ende, sobald die noch vorhandenen zur Neige gehen. Laut Guardian hat die BBC noch zehn dieser Röhren.
     
  2. chapri

    chapri Benutzer

  3. brouillage

    brouillage Benutzer

    Der Guardian hat in Bezug auf die Senderöhren unüberprüft die BBC-Medienmitteilung übernommen. Wie man schon den Leserpostings unter dem Artikel entnehmen kann ist es erstens nicht so, dass diese Röhren nirgendwo auf der Welt mehr hergestellt würden und zweitens wäre es ohnehin sinnvoller, wenn man politisch die Langwelle auf unabsehbare Zeit weiter betreiben möchte, den Sender gegen einen modernen Transistoren-LW-Sender auszutauschen. Dieses Jahr wurde z. B. in Luxemburg der Sender Beidweiler der für Frankreich "RTL France" auf 234 kHz ausstrahlt gegen einen nagelneuen Transistorbasierten Sender ausgetauscht:

    http://www.transradio.de/index.php?...atid=1:aktuelle-nachrichten&Itemid=79&lang=de

    Auf der BBC-Langwelle laufen sehr häufig Sonderprogramme (u. a. stundenlange Cricket-Sportübertragungen). Sinnvoller wäre es, diese Sonderprogramme auf einem DAB-Kanal auszustrahlen. Aber da hat man dann wieder das Problem, dass das medienpolitisch ein neues weiteres Radioprogramm wäre.
     
  4. westsound

    westsound Benutzer

    Immerhin bietet die 198 die letzte Möglichkeit, wenigstens in der Nacht den BBC world service zu hören. Von 2 bis 6.20 Uhr wird dieser übernommen. Seit der Abschaltung der 648 nutze ich diese Möglichkeit gern, und es wäre sehr schade, wenn sich dieses letzte Fenster auch noch schliessen würde.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen