1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das neue RADIO KÖ

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von borner, 21. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. borner

    borner Benutzer

    Also diese Meldung (siehe Pressespiegel) hat mich ja doch umgehauen. Allerdings ist die Frage ob man damit lediglich mit dem Namen die Bekanntheit des Senders „Oldie Radio RT.2“ steigern will und sonst bleibt alles beim alten oder ob man wirklich interessiert ist mit dem Namen eines bekannten Senders etwas Neues aufzubauen und damit evtl. in Zukunft auch mal auf UKW zu senden.

    Der Markt für einen solchen Sender ist in Augsburg ja sicher vorhanden, da sich RT1 und Fantasy ja im Prinzip mittlerweile beide um die junge Hörerschaft bemühen. Und wenn RT1 nun im eigenen Haus nen Sender hätte der auch noch die Ü30 Generation bedient könnte man Augsburg komplett abdecken.

    Allerdings über Internetlivestream, Kabel und Digitalradio ist natürlich langfristig nicht viel zu erwarten. Also vielleicht doch nur ne 24 Stunden Musikablaufmaschine mit "prominentem Namen"?

    Naja Ex-Köler hat man ja bei RT1 genug im Haus: Daniel Lutz, Otto Flaschka, Oliver Glück.
     
  2. Mampf

    Mampf Benutzer

  3. ENERGY FANTASY

    ENERGY FANTASY Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    RT 2 hat doch eigentlich eine ähnliche Zielgruppe abgedeckt!? - Man will sich natürlich die 87,9 unter den Nagel reißen, müsste auch nicht allzu schwer sein weil die Rockantenne ja nur eine "Notlösung" war und ich denke mal das die BLM 2007 ausschreiben wird.
     
  4. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Wir warten auf den Relaunch von Radio Skyline by Peter V.
     
  5. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Naja RT2 war ja mal groß gestartet worden ist aber dann total versunken. Zu Beginn gab es da ja sogar moderierte Sendungen aber davon ist nimmer viel über. Wenn man nun mit dem Namen Radio Kö nen Neuanfang wagt und man die laut PM ja ehrgeizigen Pläne wirklich verfolgt wird es sicher irgendwann zu ner UKW Frequenz führen (müssen).

    Das Augsburg einen Ü35 Sender (wie es Kö nun sein soll) vertragen könnte steht für mich außer Frage. Zumal man RT1 dann noch etwas verjüngen könnte wenn man mit Kö dann den Rest auffängt. Ein guter Plan, aber ob es in der Umsetzung dann auch klappt bleibt wohl abzuwarten.
     
  6. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Dann hätte RT1 also letztlich das Format von Fantasy und Radio RT Kö 2 kämpft gegen die Rockantenne. Viel Erfolg!
     
  7. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Zur Rockantenne die Momentan die ehemalige Köfrequenz 87,9 inne hat:
    Ende des derzeitigen Genehmigungszeitraums (terrestrische Stützfrequenz):
    30.04.2007

    Ob RT1 das Kö nicht dann mal wieder auf UKW bringen will.... ;)
     
  8. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Ein Programm mit dem originalen Kö-Format würde Augsburg wirklich gut stehen, und auch für München wäre sowas wünschenswert. Aber solange nur im Kabel, und damit faktisch unter Ausschluß der Öffentlichkeit, gesendet wird, bringt das nicht viel. Wer hört denn außerhalb des Autos und ggf. Walkmans noch Radio?
     
  9. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Radio KÖ muss wohl damals echt super gewesen sein. Schade, dass es so ein tolles Radioprogramm heute nicht mehr gibt.
     
  10. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Radio Kö war bis Herr Lengenfelder die Geschäftsführung übernahm ein innovativer Sender im Raum Augsburg. Mit dem "Badeentenrennen" wurde ein echtes Event nach Augsburg gebracht. Die Sendung "Powerplay" machte Eishockey im Radio in Augsburg erstmals zu einem echten Erlebnis und zahlreiche Werbeaktionen sorgten bundesweit für Aufsehen (zB. Tatort Augsburg)

    Die letzten 2 Jahre wurde Radio Kö dann aber auf erschreckende Weise zu Grabe getragen woraus sich folgerichtig die Einstellung des Sendebetriebs ergab.
     
  11. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Wieviele Hörer hat denn SWR1 in der Gegend? Die bedienen ja in etwa die Kö-Zielgruppe, und sind über Grünten und Aalen bestens zu empfangen.
     
  12. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Nicht der Rede wert würde ich sagen. Die Hörfunk-Reichweite liegt bei 1,1%. Aber das ist denke ich kein Maßstab.
     
  13. stereo

    stereo Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Was heißt das?
     
  14. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Das heißt, dass die moderierten Sendungen immer weniger wurden. Es selbst tagsüber Musik Nonstop Sendungen gab. Moderatoren das sinkende Schiff verließen. Man im Programm Gewinnspiellösungen von anderen Sendern bekanntgab, weil man selber wohl keine mehr machen konnte. Man Sendungen komplett aus dem Programm schmiss die etwas "aufwändiger" zu produzieren waren. Diese Liste ließe sich noch unendlich fortsetzen.....

    P.S. Die Gesellschafter schienen jegliche Lust an ihrem Radiosender verloren zu haben, denn anders kann man sich sowas nicht erklären. Wer so handelt muss sich net wundern wenn die Hörer davonlaufen.
     
  15. Mampf

    Mampf Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

     
  16. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    Im Falle von Radio Kö steckte aber mit Mayer und Söhne ein relativ großes Verlagshaus dahinter (ähnlich wie bei RT1 Presse Druck). Klar ist natürlich die wollen auch nicht ständig draufzahlen aber Geld an sich wäre da schon dagwesen nur wollte man Kö halt nimmer aus den roten Zahlen helfen.
     
  17. borner

    borner Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ

    So nun ist es also da, das neue Radio Kö. Musik exakt wie beim Vorgänger Oldieradio RT2. 80er, die ja laut Slogan im Programm sein sollten sind fast nicht zu hören. Machen vielleicht 2% der Musiktitel aus.

    Moderationen gibt es natürlich auch nicht. Naja immerhin Nachrichten und Wetter (aber natürlich nicht live). Kurz gesagt: Man nehme einen "guten Namen" und versuche so Ramsch besser an den Mann oder die Frau zu bringen.
     
  18. Mampf

    Mampf Benutzer

    AW: Das neue RADIO KÖ


    Tja ehrlich gesagt hab ich nichts anderes erwartet. Deswegen war meine Meinung von Anfang an, dass man lieber etwas gut in Erinnerung halten soll, als es wieer schlecht zum Leben zu erwecken. Nundja, wenn man schon so einen Claim benutzt die größten Hits der 60er, 70er und 80er, dann is auch nichts anderes zu erwarten, nichts anderes als eine "Hitmaschine" nur halt nicht mit den aktuellen Charts, sondern den damaligen Charts. Und wenn dann das Programm noch aus dem RT1 gebäude kommt, die eh nur den besten Mix spielt, dann wundert mich schon garnichts mehr. Immerhin hat Radio Kö 879 damals "Super Oldies, die besten Lovesongs und das Schöneste von Heute" ausgemacht und nicht nur den besten Rotz von den 60er bis 80er.....:wall:
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen