1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das perfekte Radio(programm)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Andy Luft, 07. Dezember 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    Nachdem hier ja praktisch jeder Sender als "schlecht" oder inakzeptabel gilt, würde mich doch stark interessieren, wie Eurer Meinung nach der perfekte Radiosender aufgebaut ist, und weitaus wichtiger: wie er sich anhört.


    Bin gespannt.

    Ich fang auch gleich mal an:

    -Rotation von 2000 bis 5000 Titeln.
    -Weltnachrichten zur vollen, Lokale Nachrichten zur halben Stunde
    -Keine Gewinnspiele
    -Wenn Breaks dann lokale Info oder Musictalk, kein Gewinnspiel Getease.
    -Jingles und Claims einmal produziert in einer Viertelstunde und pro Meldung des Moderators nochmals (mündlich, Drop, whatever, eine Nennung)

    So, damit lässt sich doch schonmal was anfagne hoffe ich.

    Kritik ist natürlich ebenso erwünscht wie Vorschläge. Wobei mir Vorschläge fast lieber wären.
     
  2. AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Mutiger Ansatz !

    Aber gibt es wirklich ein "pasuchal perfektes Radioprogramm"

    Müssen da nicht noch ein paar Randbedingungen festgelegt werden ?

    WO:rolleyes:
    Welche Zielgruppe:(
    Wieviel erreichbare Hörer (technisch):confused:
    Welche Mitbewerber usw.:rolleyes:
     
  3. Tweety

    Tweety Benutzer

  4. Heidi

    Heidi Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Vor allem: Wie finanziert? Dein Modell, lieber Andy, wird nicht lange überleben...
     
  5. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Also, Rahmenbedingungen werden nach Lust und Laune gewählt.

    Finanzierung wird nicht beachtet.

    Was ich im Endeffekt möchte ist ein Konsenz aus allen Modellen, die erwähnt werden.

    Dass sowas nicht umzusetzen ist, ist mir bewusst. Aber vielleicht kommen ja doch ein paar Ideen, welche in die Zukunft des Radios einfließen (könnten).

    Ausserdem dürfen jetzt alle, die gerne sagen "Das ist voll doof bei Radio XYZ" beweisen, dass sie es besser könn(t)en.

    P.S.: Logischerweise sollte sich der Sender auch dem Höreverhalten anpassen, sprich am Morgen ein anderes Programm senden als Mittags, in der Drivetime anders als um Mitternacht (da am besten News ;)). Darf alles mit eingebaut werden.
     
  6. AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    hihi soso
    bist du PD der hier billig an neue Ideen kommen will - weil es ihm an eigener Kreativität mangelt ?

    :rolleyes: Spass muss sein - aber das klingt ja fast so sorry
     
  7. Expresso

    Expresso Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Genauso, wie es nicht (den perfekten Menschen) gibt, wird es auch nie ein perfektes Radioprogramm geben.
    Denn die Geschmäcker der Hörer sind ebenso verschieden, wie auch die jeweiligen Programme.
    Man kann z.B auch nicht pauschal sagen das EINS LIVE besser ist als HR3, es kommt eben auf den jeweiligen Geschmack und die Zielgruppe an.:) :)
     
  8. peka

    peka Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Genau. Ich fände ein aggressives Programm mit Inhalten jenseits der üblichen Geschmacksgrenzen super, was wohl daran liegt, dass ich noch ziemlich jung bin. Grade deshalb wäre ich aber auch stark dagegen, wenn meine Eltern "meinen" Sender auch toll fänden.

    Die Markenbindung würde noch stärker nachlassen, als sie das durch das derzeitige Standard-Programm schon tut, wenn man Radio wirklich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner reduzieren würde.

    Grausige Idee!
     
  9. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    @RadiosterilKiller: Kein Problem, Spaß ist was feines. Liegst aber daneben. Mir gehts um einen Ideenaustausch und auch um Anregungen. Logisch.

    Wie schon in einem anderen Thread erwähnt glaub ich persönlich kaum noch an "gutes Radio", sondern eher an die "Herrschaft der Ketten", im wirtschaftlichen und mentalen Sinne.

    Expresso: Richtig - darum schliesse ich auch niemanden aus. Jeder darf seine Ideen und Anregungen einbringen, egal ob Klassik oder Hip Hop-Fan, Nord oder Süddeutscher (oder Europäer), GewinnspielJunkie oder -Hasser, etc. Alles erlaubt. Comedies und Newsstücke. Nur Wort oder nur Musik.

    Also, haut in die Tasten.

    @ peka: Diesen Sender wird es eh nie geben. Und mir gehts auch nicht um den kleinsten gemeinsamen Nenner, sondern um die vielfältigen Ansichten der Forennutzer.
     
  10. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    prima! die forenkiddies wieder bei ihrer lieblingsbeschäftigung: radio spielen!
     
  11. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Prima, ein Forengrufti wieder bei seiner Lieblingsbeschäftigung: Meckern.

    Naja, wie schon angemerkt am Anfang des Threads, das thema wurde erstellt, weil die Leute ja hier scheinbar nur alles runtermachen können. Hätte ich mir eigentlich denken können, dass es bei diesem Thread nicht anders ist.


    P.S.: Kann geclosed werden, da kommt nix Konstruktives mehr bei raus...
     
  12. Rösselmann

    Rösselmann Benutzer

  13. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    1x möchte ich T2K zuvorkommen:

    Gibt es nicht in Deutschland. Perfekte Radiosender gibt es nur in Holland und dem noch weiter entfernten europäischen Ausland.
     
  14. Funkgeist

    Funkgeist Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    vielleicht enttäuscht es Dich, Andy, aber ich finde Deinen Ansatz an sich ganz symphatisch, wenn man ihn mal als idealistische Fiktion nimmt. Ich könnte persönlich mit so einem Programm ganz gut leben, wohl wissend, daß Teile davon ja auch überall mal hier und da bereits vorkommen.
    Wichtig wäre vor allen Dingen weniger Aufgeregtheit und künstliche gute Laune, es sei denn, die Moderatoren sind wirklich in dem Moment so drauf - wobei es vor allen Dingen jetzt um Authentizität geht und nicht um den Vorzug einer bestimmten Sprechhaltung.
    Bin jedenfalls fest davon überzeugt, daß Vieles in dem Moment erst "schlecht" wird, wenn man der Nase am Mikro sofort anhört, daß der/die nur eine Rolle spielt, ansonsten kann ich ja je nach eigener Laune auch die verschiedensten Stimmungen und Formen mal im Radio hören.

    - was Umsetzung angeht - ist,nur so als Spinnerei, vielleicht ein Radio denkbar, daß sich vom Quotendruck bzw MA-System befreit ??
     
  15. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Abgesehen davon befürchte ich, dass das perfekte Radioprogramm einzig und allein in der Betrachtung des einzelnen Hörers liegt.
     
  16. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Rösselmann, danke für den Link.

    Musikformat soll hier bitte ausser acht gelassen werden, bzw austauschbar sein.
     
  17. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    @Andy Luft
    Das perfekte Radioprogramm wird es nicht geben können,es sei denn man schafft es bei sämtlichen möglichen Radionutzern die Hörgewohnheiten und Ansprüche auf ein Level zu bringen. Das das nicht gelingen wird, haben einige Vorredner ja schon entsprechend dargelegt. Im Grunde kann man nur über allgemeine Dinge schreiben, die bei vielen Radiosendern Bestandteil bzw besser nicht Bestandteil wären.
    Die Idee mit der größeren Rotation ist hier schon öfters genannt worden. Ob es denn nun 4000 Titel sein müssen oder nicht, kommt auf das Programm an. Ich denke es würde manchmal schon reichen, wenn man diesen Musikpool öfter wie derzeit üblich austauscht und nicht ständig alle 4 Stunden den Hörern um die Ohren haut.;) Je nach Zielgruppe des Senders könnte man vielleicht in der Morgenschiene mehr ältere Titel wie sonst üblich einsetzen und Abends ggf.einige Zielgruppen bedienen.
    Die Claimerrei durch die Moderatoren könnte der Vergangenheit angehören und zwei Jingles pro Stunde mit Stationskennung und Claim müßten eigentlich ausreichen um zu wissen welchen Sender man hört. Spätestens beim Verkehrservice oder den Nachrichten wird der Sendername ja sowieso wieder genannt und unter Umständen weiß auch jeder mit Hilfe von RDS welchen Sender er eingestellt hat. Leider vergisst der Hörer bei den MA Befragungen immer gleich welchen Sender er nun hört, weshalb man die Claimerrei eher verstärkt als verringert. Es sei denn den befragten Hörern würde die Claimerei wirklich auf die Nerven gehen, aber dann vermarktet man das noch als "1 Claim pro Stunde" Aktion.:wall:
    Was die Programme und den Wortanteil angeht, so würde ich persönlich einer gut moderierten Musiksendung eher den Vorzug geben als einer mit eingekauften Beträgen schlecht gebastelten Servicesendung. Nicht jeder Hörer merkt aber das das Programm nur "billig", "billig" ist so bleibts bei der Devise "Hauptsache die Musik ist gut und der Sender nervt nicht".Klar man muß ja nicht gleich jeden Programmpunkt aus der Sendung kippen, wenn es möglich wäre ihn anders zu gestalten. Nur macht es keiner, solange es keine Beschwerden seitens der Hörer gibt oder die Reserchfirmen keine neuen Erkenntnisse haben. Deshalb wird wohl alles beim alten bleiben und die möglichen Vorschläge kaum eine Umsetzungsmöglichkeit finden.
     
  18. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Ein Grundstück pro Stunde könnte ruhig verlost werden. Aber freuen kann man sich dann nicht : einmal im Jahr kommt die Gemeinde und will Kohle sehen.


    Das PERFEKTE Radioprogramm. Das hängt wirklich vom Hörer ab, von der Zielgruppe, und zwar auch abhängig vom Intellekt.
    Somit kann man eine halbwegs perfekte Radiostation nur dann genau planen, wenn man die Zielgruppe genau umrandet. Wer z.B. die "Alten" bedienen will sollte die Musikgeschichte ab 1955 beherrschen und deren Musik parat haben. Eine recht gute Radiostation ist die hier im Forum oft angesprochene Radiostation "Radio 10 Gold", die zumindest in weiten Teilen Westdeutschlands problemlos gehört werden kann. Wer dort mal reinhört, findet im Prinzip eine ähnliche Musikauswahl wie bei den unsrigen Sendern.
    Wer nun aber lieber auf 3mal täglich "Moviestar" von Harpo Wert legt, für den ist dieser Sender schon wieder..... kein perfektes Radio.
     
  19. neulichamsee

    neulichamsee Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Vollkommen richtig. Nur dass diese "Ketten" momentan - leider oder nicht leider - in fast jedem Bundesland die meisten Hörer an sich binden, dementsprechend also den meisten Individuen das beste Programm bieten. Es wird hier ja so oft lobend über Radio Eins aus Berlin gesprochen - vollkommen zurecht, auch aus meiner Sicht. Aber dass es der rbb trotz besserer finanzieller Mittel und eines Riesenteams nicht hinbekommt den Rumpfmannschaften von rs2 & Co. eine lange Nase zu zeigen ist entweder ziemlich peinlich oder aber traurigerweise dann doch der klare Beweis, dass die meisten Menschen das "Claim-Superhit-Claim-Geheimnisvolles Geräusch"-Radio besser finden als das wortlastige und musikalisch recht spezielle Programm einiger Öffentlich-Rechtlicher Sender. Folglich macht diese "Herrschaft der Ketten" aus Sicht der meisten Hörer momentan dann halt doch "gutes" Radio.

    Aber das schweift wieder etwas ab vom eigentlichen "Traumradio" - Thread, entschuldige bitte:)
     
  20. Andy Luft

    Andy Luft Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Dankeschön für die Ausführungen, speziell Funkbude und neulichamsee.

    Ihr habt mich überzeugt ;)
     
  21. Funkbude

    Funkbude Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    @ Andy Luft
    Danke !!!!;) Ich hätte auch noch mehr über meine Vorstellungen in den Beitrag mit einfließen lassen können, aber die Realitäten sehen leider anders aus. Selbst wenn Du Mitarbeiter eines Senders wärst und Deine Vorschläge wirklich gut, so mußt Du erstmal den Chef oder den Berater davon überzeugen das sie gut sind. Und das ist schwierig wenn die "Meinungsforscher" zu anderen Ergebnissen kommen.
     
  22. exhörer

    exhörer Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Nur ein Link: http://www.radio700.de
     
  23. postit

    postit Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    Hallo!

    Sehr interessanter Thread! Der Mehrheitsmeinung, dass es kein "perfektes" Radioprogramm für jeden gibt, möchte ich mich gerne anschließen. Und die strukturellen Probleme kennen wir alle. Aber auf eines möchte ich hinweisen: die Hörer REAGIEREN auf das Angebot, sie kennen es ganz genau und wählen nach ihren Bedürfnissen SITUATIV aus. Und ich möchte daran erinnern, dass in der letzten Zeit ein paar Studien erschienen sind, die zeigen, dass die Methoden der Marktforschung und auch die Ergebnisse der MA (also die Nutzung des vorhandenen Angebots, allerdings mit ca. einem halben bis einem ganzen Jahr Verzögerung auf das gesendete Programm) nur wenig Aufschluss über Bedürfnisse der Hörer und Entwicklungspotential des Radios geben. Vor allem möchte ich an die (meines Erachtens epochale) Studie von Gerhard Vowe und Jens Wolling über Radioqualität erinnern. Eine ganz komplexe Studie (Fokusgruppendiskussionen, Experteninterviews, repräsentative Befragung in Verbindung mit einer Programmanalyse der in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Hessen), die sogar im ersten Kapitel eine für die Medienpraktiker konzipierte Zusammenfassung enthält. Eine andere wichtige Studie: Lars Peters über das Umschaltverhalten.

    Beide Studien räumen mit einigen (bequemen) Paradigmen auf. Was ich mich frage: Wird Grundlagenforschung von den Programmverantwortlichen überhaupt wahrgenommen? Sicher - es bedeutet Mühe, die Ergebnisse auf die eigenen Bedürfnisse zu übertragen. Und Kompetenz. Aber sie kann mehr Innovation, Übertragbarkeit und Nachhaltigkeit und damit Sicherheit sowie Argumentationshilfen bieten, als das gewohnheitsmäßige Abfragen von Elementen oder Songs und aktionistische Reaktion darauf.

    Mein Appell: sucht den Kontakt zu den Wissenschaftlern! (Vor ein paar Wochen wurde mir bei einem McKinsey-Workshop eingetrichtert: Manager sind auch nur Menschen. Hier also: Wissenschaftler sind auch nur Menschen) Die betreiben auch nicht l'art pour l'art! Und wenn ihr etwas nicht versteht: fragt doch einfach! Im Gegenzug: sagt ihnen, was euch interessiert!

    Viele Grüße, postit
     
  24. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    @exhörer
    Ich habe mir heute aus verschiedenen Gründen heraus streckenweise Radio700 angehört. So toll ist der Sender auch nicht. Infos gibts so gut wie keine. Die Übergänge sind teilweise grottenschlecht. Mitunter werden Titel gerademal angespielt und nach dem ersten Refrain aus unerfindlichen Gründen wieder ausgeblendet. Die etwas überschwengliche Werbung für die Übernahme der Nachrichten vom Deutschlandradio in Köln nervt auch etwas.
    Positiv hervorzuheben ist allerdings auf jeden Fall die Rotation. Mir ist zwischen halb 11 und etwa 16 Uhr kein Titel doppelt begegnet. Wer's mag, dem begegnen so einige Songs, die anderswo längst in der Versenkung verschwunden sind. Positiv auch das relativ geringe claimen, lediglich der Name des Senders wird vom Moderator des öfteren genannt, aber das ist ja heutzutage leider unumgänglich.
     
  25. postit

    postit Benutzer

    AW: Das PERFEKTE Radio(programm)

    @Radiokult

    Wie wäre es denn mit einem direkten, unkryptischen Feedback an Radio700?????? Die würden sich bestimmt freuen .... ;) :D

    Viele Grüße, postit
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen