1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

das Regelbrecher Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von deepvoicewurst, 14. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. deepvoicewurst

    deepvoicewurst Benutzer

    Liebe Leute. Mache am samstag den 17.5. von 10-14h eine Sendung auf "Degut Radio" (Sonderfrequenz 97,2 zur medialen Unterstützung der Deutschen Unternehmer und Gründer Tage in Berlin). Da es überhaupt keine Vorgaben gibt, habe ich mir überlegt, das zu machen, was ich nie durfte: Radio Regeln brechen und zwar alle!!! Meine Bitte, fallen Euch noch Regeln ein? 28 habe ich schon! es gibt bestimmt noch viel mehr! Ihr könnt auch gerne am Samstag in die Messe Berlin kommen und mitmoderieren, das Mikrofon wird nonstop von 10-14h auf sein....
    Ich denke, wenn das Experiment klappt, müsste das Ergebnis ultimativ unhörbares Radio sein.

    Regel 1: Nicht länger als 90 sekunden reden
    Regel 2: Sei Du lustig und gut gelaunt
    Regel 3: Niemals über Musik lästern
    Regel 4: Musik ausspielen
    Regel 5: Immer Den Stationsnamen nennen
    Regel 6: Nie im Refrain quatschen
    Regel 7: Keine Fremdworte
    Regel 8: Kurze Sätze
    Regel 9: Nur Musik spielen, die jeder mag
    Regel10: alles aufschreiben oder Stichworte
    Regel11: Keine Pausen – kein Schweigen
    Regel12: Handy aus
    Regel13: Vorbereitet sein
    Regel14: Niemals Mitsingen
    Regel15: Niemals den gleichen Song 2 mal
    Regel16: Niemals mit vollem Mund
    Regel17: Nur Profis am Mikrofon
    Regel18: Keine Interna
    Regel19: respektiere deine Hörer/Höre zu
    Regel20: ausreden lassen/nicht ins Wort fallen
    Regel21: Nie über Ramp reden
    Regel22: Loyalität ggü dem Arbeitgeber
    Regel23: Nie nur über sich selbst lachen
    Regel24: Leicht zu merkender DJ Name
    Regel25: Keine Insider
    Regel26: Nur politisch korrekte Musik
    Regel27: Nie über andere Sender reden
    Regel28: Behandle Deine Interviewpartner
    respektvoll

    Na noch Ideen? Vielen Dank und vielleicht bis Samstag!

    Eure Wurst
     
  2. bayernfan

    bayernfan Benutzer

    ich stelle mir das ziemlich schwierig vor, jahrelange Grundsätze einfach über Bord zu werfen. Du wirst Dich sicher öfter mal ertappen, die ein oder andere "Regel" angewandt zu haben <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  3. radiokarpfen

    radiokarpfen Benutzer

    Regel 29!
    Erst mal mit seinem derzeitigen Arbeitgeber sprechen, ob der einem die Genehmigung für solch ein Projekt gibt.

    R.K.
     
  4. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    @radiokarpfen

    worauf der arbeitgeber bestimmt antwortet: "wie lange arbeiten sie schon bei uns - morgen nicht mehr mitgerechnet?" <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    ...und sollte regel nummer 17 wirklich jemals in kraft treten - wieviele sender gäbe es dann überhaupt noch???? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 14-05-2003, 20:03: Beitrag editiert von radiobayern ]</small>
     
  5. Teddy

    Teddy Benutzer

    Regel23: Nie nur über sich selbst lachen

    Hm, wie ist das denn wenn man seinen Chief auslacht ???
     
  6. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Feine Idee.
    Regel30: Komm mit klaren Aussagen auf den Punkt.
    Regel31: Leadsätze müssen vom Hörer auf Anhieb wiederholbar sein.
    Regel32: Rede den Hörer direkt an. Vermeide "man"-Sätze.
    Regel33: Halte dich an A-I-D-A.
    Regel34: Mach das Mikro an, wenn du gehört werden willst. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 14-05-2003, 21:19: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  7. Inge Meysel

    Inge Meysel Benutzer

    Regel 35: Kein Rülpsen / Pfurzen on Air :)
     
  8. Versuche einfach, all das NICHT zu sein:

    Die „Warmduscher“-Synonyme für Radiomacher:

    - Headsetverwender
    - Vorproduzierer
    - ARI-nur-bei-Verkehrsfunk-Anmacher
    - CDs-Vorher-Raussucher
    - Off-Air-Recorder
    - Sitzmoderierer
    - Threeelementbreaker
    - Backtimer-Verwender
    - Pegeleinhalter
    - Hörersiezer
    - Rampbeachter
    - Kompressor-Braucher
    - Anmoderierer
    - Verabschieder
    - Deutlichsprecher
    - Lacheneinspieler
    - Formatbeachter
    - Über-eigenen-Gag-Lacher
    - Webcamzukleber
    - Redaktionskonferenz-Teilnehmer
    - Showpreper
    - Nicht-Selbst-Fahrer
    - Andere-Sendungen-Teaser
    - Uhreinhalter
    - Vorhörer
    - Nach-Playlist-Spieler
    - Musikbett-leiser-als-Moderation-Fahrer
    - Nicht-im-Kopf-Backtimen-Könner
    - Trockenmoderierer
    - Aircheckanhörer
    - Eigenen-Kopfhörer-Besitzer
    - Titelausspieler
    - BLR-Beitrags-Spieler

    Frohes Senden wünscht
    der Glück
     
  9. Deason

    Deason Benutzer

    "Headsetverwender"

    Jawoll !!

    & Gruss an die Faust !
     
  10. deepvoicewurst

    deepvoicewurst Benutzer

    Deason, alter Sportsocken zu Jacket Träger!!

    Du wärst der richtige, für die Regelbrecher-Show. Leider mußtest Du ja nach Amerika auswandern.

    Mir ist auch noch ne Regel eingefallen:

    Triff Dich niemals mit Deinen Hörern!!!
     
  11. Deason

    Deason Benutzer

    Du hast keine guten Informanten.
    Ausserdem zu solchen Geschichten "Pst!", sonst Enttarnung, alter.

    Das mit den Hoerern ist richtig, mit Hoererinnen darf man sich allerdings treffen.

    Finde ich.
     
  12. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    na auf zur messe......., regeln brechen!!!!!! ;)

    <small>[ 16-05-2003, 05:15: Beitrag editiert von SPASSticker ]</small>
     
  13. hr3fanOlli

    hr3fanOlli Benutzer

    Muss grad grinsen. Bei hr3 werden einige (nicht alle) der genannten Regeln immer wieder GERN UND VORSÄTZLICH gebrochen <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> Es gibt da so Phasen im Jahr, wo das besonders Freitagmorgens zwischen 5 und 9 Uhr passiert und fast alle findens toll ...*gg*
     
  14. deepvoicewurst

    deepvoicewurst Benutzer

    ähm...das ist mir furchtbar unangemehm, aber wasn eigentlich A.I.D.A???

    Würde mich - so kurz vor Sendestart - schon noch interessieren...

    Spassticker: Halle 10.2 - Sag einfach Du stehst auf der Gästeliste, Du schaffst das schon <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />
     
  15. Deason

    Deason Benutzer

    @ Faustus !

    Eintrag No. 4324 im Handbuch "Per Anhalter durch den Aether" :

    "A.I.D.A."

    auch "das AIDA-Prinzip"

    Eine Art Bauplan, eigentlich fuer den Aufbau eines Promos. Kann aber auch als Leitfaden fuer Wortbeitraege eines DJs verwendet werden.
    Die Buchstaben stehen fuer

    Attention
    Interest
    Desire
    Action

    Naehere Informationen ueber Nutzen, Umsetzung, Beispiele und Regelbruchkapazitaeten bei "Doc Deason" gegen Geld oder junge Frauen.
    (siehe Eintrag No. 2435 im Handbuch "Per Anhalter durch den Aether")

    P.S. Ey, Tiefwurst, warum ich eigentlich Regelnbrecher sein solln scheine, he ? Ich eh nix Regelnverbrecher, ey, Maahn ! Ich alte Formatmann !

    <small>[ 19-05-2003, 19:08: Beitrag editiert von Deason ]</small>
     
  16. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    ... und? Wie war's denn nun mit der Regelbrecherei?
     
  17. deepvoicewurst

    deepvoicewurst Benutzer

    makeitso: Das sollten diejenigen beurteilen, die es gehört haben.und das waren verdammt wenige... Frag die! "Vom Feeling her hatte ich aber ein gutes Gefühl", wie Andi Möller sagen würde. Wir haben alle Regeln gebrochen, außer die Regel Nr. 2 "sei Du immer gut gelaunt". Dazu hatten wir leider zu viel Spaß. Leider gibt es auch keinen Aircheck von der Sendung, weil das regelwidrig gewesen wäre. Übrigens habe tatsächlich noch 3 "abgehalfterte" männliche Moderatoren aus Berlin auftreiben können, die mitgemacht haben. 4 männliche Stimmen - alle durchaus ähnlich - ich glaube uns konnte niemand so recht folgen, aber das sollten sie ja auch gar nicht....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen