1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das schlechteste ör Hitradio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Tom2000, 30. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Anscheinend helfen auch keine Milliarden aus der Zwangs-Gebühr.

    Der SR 1 - Slogan "Der beste Mix - News & Hits" ist von jeder Privatklitsche zu toppen.

    Die Moderatorin vor 22 Uhr stottert und bricht sich einen ab. Nimmt mehrere Anläufe. Grauenhaft.

    Danach ein müder Nachrichten-Redakteur, der wie zu Kaisers Zeiten in bestem Agentur-Deutsch gelangweilt das Wetter herunterspricht.

    Jetzt der Song "Wanna see me naked - you wanna have love sex and sunshine", hört sich wie eine Dieter Bohlen - Produktion an, in falschem Englisch.

    Dafür Gebühren?!

    Weg mit dem Kleinstsender!
     
  2. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Du bist so süß, Tom2000.
    Böses ÖR-Radio! Wollen immer nur mein Geld!
    ÖRs sind so schlecht! Alle. Immer. Ich will am liebsten, dass es die gar nicht mehr gibt, die schlechten, schlichten ÖRs! Alle böse und teuer.

    Tom2000, mein Junge, hol die 'n Bier aus dem Kühlschrank, meld dich bei der GEZ ab, hör schwarz oder leg 'ne CD ein. Dann wird alles wieder gut. <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    <small>[ 30-04-2003, 22:55: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  3. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Tja, Beobachter, da nutz alle Ironie nix - wo Tom recht hat, hat er recht.

    Aber vermutlich ist in Deinen Augen (oder Ohren) öffentlich-rechtliches Dudelradio automatisch besser, als das private, weil es eben öffentlich-rechtlich ist. Oder?

    Übrigens: Wenn das mit dem Abmelden bei der GEZ so einfach wäre, würden es sicherlich Millionen Leute gern tun. Aber wir sind in Deutschland und da hat die Zwangsbeglückung ja Tradition...
     
  4. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Lieber Beobachter,

    jetzt wissen wir wenigstens, wo Du arbeitest.

    Aber mal im Ernst. Ich habe auch geschrieben, OE 3 ist ein ausgesprochen gutes ör Hitradio. Ich kann ergänzen, die Shows morgens und nachmittags auf NDR 2 klingen auch sehr professionell.

    Hier geht es mir um Handewerkliches.

    Zudem: Da die ARD nunmal Milliarden zwangskassiert, hat jeder erst recht das Recht zu kritisieren.

    Ein Ereignis liegt mir auch immer schwer im Magen. Anfang der 80er war ich im Gespräch mit dem WDR. Habe intensivst nachgefragt, warum nahezu nichts für junge Leute gemacht wird, warum auf WDR 2 kaum die aktuellen Hits laufen, warum es nicht auch etwas lockerer in der Präsentation geht, was sie von RTL hielten. RTL zog in NRW damals noch die Hälfte der Hörer an sich, ganz ohne UKW-Frequenzen im Land.

    Mir wurde ganz klar erklärt, Jingles, Entertainer und Chartmusik sei unter ihrem Niveau.

    Arrogant und eingebildet waren sie. Der zwangszahlende Hörer war völlig irrelevant.

    Daher finde ich es eher eine Lachnummer, wenn die ARD heute beim Versuch, auf Hitsender zu machen (SR 1) kläglich versagt.
    Arroganz kommt halt vor dem Fall.
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Zur Klärung: Ich arbeite nicht beim ÖR, sondern beim Privatradio. Ich finde ÖR auch nicht automatisch besser als die Privaten, weil mir die Trennung P/ÖR beim Hören egal ist, es soll gut sein. Das zählt.

    Ich finde es aber ein wenig nervig, immer wieder lesen zu dürfen, dass ein ÖR gleich weg soll, weil er qualitativ nicht das bringt, was dir, Tom2000, gefällt.
    Das von dir Beschriebene ist höchst ärgerlich, aber auf die Dauer wird dort das passieren, was im Privatfunk auch passiert. Der Markt wird es regeln. Das mag man vielleicht nicht glauben, aber auch GEZ-finanzierte ÖRs kommen mit diesem Geld nicht aus und müssen Geld verdienen. Dass SWR3 den halben SWR mitfinanzieren muss, ist ja nicht neu. Und wenn ein als Massenprogramm konzipiertes Format nicht funktioniert (vielleicht also SR1), dann soll es in der Regel nicht nur Hörer sondern auch Geld bringen. Wird es bei der von dir beschriebenen Qualität aber nicht. Damit wird sich dieses Programm vermutlich nicht lange halten.

    Ich frage mich halt, warum du, Tom2000, die ÖRs (fast) immer gleich schließen willst, wenn dir dort etwas nicht gefällt. DASS es dir nicht gefällt, ok, mir gefällt dort auch nur noch sehr wenig, aber deine Forderungen, finde ich leicht überzogen. Da muss dann auch mal leichte Ironie erlaubt sein.

    Soll heißen: Über grauenhaftes SR1-Programm (oder SWR3, wie Tom2000 in einem anderen Thread ganz treffend eröffnet hat) zu diskutieren und es ggf. in der Luft zu zerreißen, ist ja eine feine Angelegenheit, aber quatsch doch bitte nicht immer gleich von Schließung und "weg damit". Das nervt.

    <small>[ 01-05-2003, 09:42: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  6. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    nein, lieber beobachter, du irrst dich da gewaltig. bestes beispiel für das gegenteil, von dem was du erzählst, ist radio eins: seit ihrer gründung haben sie es geschafft, sage und schreibe 40.000 hörer anzulocken. und dafür abermillionen an werbung aus dem fenster geschmissen (wie oft belegen sie sämtliche city lights in berlin wochenlang?!). die ersten zwei jahre wurden sie überhaupt nicht ausgewiesen, weil sie sowenig hörer hatten. und was passiert? nichts und weiter nichts.

    radio 1 war nie als defizitärer sender ausgelegt, hat aber die gewinnzone nie erreicht. im klartext: selbst mit den gez-millionen konnte radio 1 nie genug werbung verkaufen, sich selbst (geschweige der anderen sfb-wellen) zu finanzieren.

    dieser zustand hat auch das ganze haus sfb hart getroffen, da der orb die fritz-werbeeinnahmen komplett erhält und der sfb die von radio 1.

    dafür bleibe ich bei meiner meinung, daß der kommerzielle nichterfolg von radio 1 (der schliesslich doch irgendwie als geldbringer konzipiert wurde) der hauptgrund ist, weshalb die beiden anstalten nun fusioniert haben. und wer sind die verlierer? die armen sfb-socken, die sich nicht dazu entschliessen konnten, radio 1 den gnadenschuss zu geben.

    salaam von suleyman
     
  7. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @RadioSuleyman:
    Dumme Sache. Aber wo du recht hast, hast du recht. Man muss sich allerdings fragen, wer so blöd ist, etwas teuer weiterlaufen zu lassen, was nicht bringt, was es bringen soll.
    Dann sind meine Hoffnungen auf höhere Qualität von SR1 etwas geringer.
     
  8. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    Lieber Beobachter,

    das mit dem Schliessen war nicht nett. Ist ja einer Eurer potentiellen Arbeitgeber, da hast Du / habt Ihr zurecht "Befindlichkeiten".

    Ich verstehe nur eins nicht. Die ARD bekommt soviele Mrd., macht seit 55 Jahren Radio, Werbung sendet sie schliesslich auch noch. Da ist das bundesweite Ergebnis eher mau. Ich habe Sat-Empfang analog und digital, ADR und DVB, Hot Bird und Astra.

    Trotz der zig ARD-Programme sagen mir nur ganz wenige zu. Und ich bin Durchschnitthörer. Ich möchte nur ne nette Morning Show mit Comedy und Infos.

    Mal ne aktuelle Station ohne Kindermucke (in den USA: Adult Top 40, aber auch KISS in LA als Top 40 ohne den Adult-Zusatz. KISS veranstaltet nicht so´n Kindergeburtstag wie SWR 3 oder RPR 1. Auch gut: Z100 in New York, 538 aus NL usw).
    Dann mal wechseln zu Oldies, Adult Rock, Adult R&B, gelegentlich Country, Blues & Jazz. Und eine Infostation, strukturiert wie NDR Info, also tagsüber rotierende Nachrichten / Beiträge, zu gewissen Zeiten längere Nachrichtenblöcke, Features und Talk am Abend. Leider wird NDR Info vom roten WDR beliefert. Das habe ich vor der Haustür. (Nein danke.)

    Moderatoren sind ganz wichtig. Am liebsten männlich, souveräne Erscheinung, ausgeglichene Sprechweise, kann ruhig je nach Station dynamisch sprechen, mit ein wenig Witz / "Augenzwinkern".

    In den Staaten an der Tagesordnung, warum ist das hier so´n Problem.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen