1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der Humor (?) der Bayern...

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von dampfradio, 20. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dampfradio

    dampfradio Benutzer

    Ich habe letztens aus Interesse mal Bayern 3 gehört, weil ich noch irgendwie wusste, dass es Matthias Mattuschek (ex-SWF3) vor Jahren dorthin verschlagen hat... und prompt hab ich ihn auch gehört. Aber was ich da hörte, hat mich doch sehr verwundert: Ein Humor wie aus den 80ern überlebt... jede Menge Schenkelklopfer und Kalauer... sprich: Einfach nicht wirklich witzig (für mich).

    Ein (Radio)Kollege und ich sind mittlerweile der Überzeugung, dass da in Bayern das Wort "Humor" wohl irgendwie anders definiert sein muss ?! Ausserdem kommt es mir so vor, als würden sich die B3-Mods alle selbst gerne reden hören. Die brabbeln sich vielleicht einen innen Bart <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" /> Eigenartig. Hat jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht ?
     
  2. RadioSuleyman

    RadioSuleyman Benutzer

    kein bayrisches, sondern ein öffentlich-rechtliches problem. heute vormittag bei fritz hat der oh-so-witzige moderator ein "rate-den-arsch"-spiel aufgesetzt. auf grund 6 verschiedener pupsgeräusche sollten die hörer raten, welcher pups zum hinterteil des moderators passt. und das 2:30 lang. irre witzig <img border="0" title="" alt="[W&uuml;tend]" src="mad.gif" />
     
  3. kulmbacher

    kulmbacher Benutzer

    MATUSCHKE IST GENIAL!!!!!!!
     
  4. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    @suleyman
    klar, und wenn ich bei Antenne Bayern und bei PSR in den Nachrichten zweimal eine Nachricht höre, die ich nicht so ganz verstehe, ist das ein News-Problem aller Privaten???
    Geht'S noch???
     
  5. Konni am Morgen

    Konni am Morgen Benutzer

    naja, das hatten wir doch schon, matuschke ist eben ne echte personality. und wie wir wissen, polairisieren personalitys nunmal stark.
    außerdem hat jeder nen anderen humor. so unlustig finde ich jetzt die idee von fritz ehrlichgesagt nicht <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" /> ist ja auch fasching *g*
    ich würde da übrigens nicht pauschalisieren und sagen dass es ein "problem" der ÖRs ist.

    gruss,
    konni
     
  6. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    och nee! jetzt hört doch endlich mal mit dem matuschik auf! der ist und bleibt ne billige törkott-kopie! (siehe thread "törkott")

    @dampfradio

    du hörst b3? warum tust du dir denn den "beamtenfunk" an? <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    natürlich hören die sich dort alle gerne selber reden und künsteln vor sich hin, daß einem schlecht wird! ich sag nur othmer! bei dem hört sich jede moderation wie ein promo oder werbespot an! nee, von sowas lasse ich mich nicht wecken!

    antenne ist noch schlimmer! das programm ansich ist zwar superprofessionell gestaltet und absolut durchhörbar, aber die moderatoren? leikermoser's künstliches geschleime und der sowas von arrogante moderationsstil einer kathrin müller hohenstein kann ja wohl nur eine reaktion zur folge haben - umschalten auf einen sender, wo noch echte menschen am mikro sitzen.
    leider wird die auswahl immer dünner....
    aber das thema hatten wir ja schon einige male hier und dem normalo-hörer scheint es letztendlich wurscht zu sein! -leider-

    <small>[ 20-02-2003, 20:41: Beitrag editiert von radiobayern ]</small>
     
  7. Kacie

    Kacie Benutzer

    Also ich finde Matuschke ist ja nun wirklich hörbar, für Normalo oder Insider. Der ist einfach Mensch - mal mehr mal weniger lustig, aber wenigstens natürlich!
    Ich höre ihn ab und zu auf der Autobahn am Sonntag Abend und die breaks sind einfach nett. Egal ob da ne Minute oder auch 2:30 gequatscht wird, sorry aber ich mag da einfach gern zuhören.

    Kopie oder nicht ist hier vollkommen Wurscht. Vielmehr stören mich die 08-15 "Kopien", die sich alle gleich anhören und keine Persönlichkeit bzw. Charme haben.

    Aber vielleicht kommt da auch einfach nur der männliche Konkurrenzwahn wieder durch. Ganz so "Ich bin sowieso der Tollste und Beste, alle anderen sind shit"
    Seit nicht neidisch, macht es besser!

    Gruß in die Runde <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" /> <img border="0" title="" alt="[Ha!]" src="tongue.gif" />
     
  8. ontheair

    ontheair Benutzer

    kommen wir mal wieder zum eigentlichen thema zurück und lassen den mattuschke links liegen.

    humor (oder auch nicht) in bayern.

    auch wenn der öffentlich-rechtliche rundfunk idealerweise ein spiegelbild der damit versorgten bevölkerung darstellen sollte, so ist das ja mittlerweile lange nicht mehr der fall. der bayerische rundfunk produziert teilweise sehr gute sendungen; hier sei vor allem mal auf die wortsendungen von bayern2 hingewiesen.

    ein andere geschichte ist aber bayern3. hier macht man eine mischung aus altem unterhaltungsradio im stil der 70er jahre (kommt nicht an, völlig am zeitgeist vorbei, will keiner hören) und einem "privatradio-klon" (das bekommen die ja mal überhaupt nicht auf die reihe).

    was will ich damit sagen? von so einem radioprogramm wie bayern3 kann man vielleicht auf die "qualitäten" der bayern3-beamtenfunker rückschlüsse ziehen, nicht aber auf den "typischen" humor eines ganzen bundeslandes. meine meinung.

    <small>[ 21-02-2003, 16:14: Beitrag editiert von ontheair ]</small>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen