1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der kleine Nils in RLP

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von special, 19. Oktober 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. special

    special Benutzer

    Na da scheint ja dem Sender mit den niveauvollen Gewinnspielen ganz schön der Stift zu gehen.

    Seit 4 Monaten läuft das Lokalradio in RLP und die Radiogruppe spielt mit dem kleinen Nils sowas wie Comedy. Das scheint die Konkurrenz in Ludwigshafen so beeindruckt zu haben, dass sie natürlich auch den "süßesten Telefonschreck in Rheinland-Pfalz" haben wollten und mal eben einkaufen waren.

    Wie verzweifelt muss ein landesweiter Sender sein, wenn er anfängt junge Lokalradios... ich sag jetzt mal "zu kopieren".

    Und wenn man den örtlichen Getränkegroßlieferanten glauben darf, liegen schon jede Menge Anfragen zu der komischen Hüttengaudishow in Orten vor, die den Damen und Herren in der Turmstraße vor einem halben Jahr noch meilenweit am Allerwertesten vorbeigegangen waren.

    Aber das scheinen normale Kurzschlussreaktionen zu sein, wenn man merkt, dass einem "die Basis weggebrochen ist".

    Interessante Entwicklung wie ich finde. :cool:
     
  2. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    war das nicht abzusehen?? :D
     
  3. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    "Der kleine Nils" war bestimmt billig zu haben. Diesen abgedroschenen Schrott aus den ARD-Kellern will IMHO doch ohnehin niemand mehr hören.
    Wenn ich mich recht entsinne war die große Zeit der Telefonverarsche vor ungefähr sieben Jahren, da mußte jeder Sender zwangsweise solch einen Deppenschreck vorweisen um konkurrenzfähig zu bleiben; Ich bin zugegebenermaßen dem gegenüber stark voreingenommen weil mir dieses Art von "Spaß" auf Kosten Anderer noch nie gefallen hat aber ich würde stark mutmaßen daß die allermeisten Hörer welche über einen Intellekt oberhalb dessen einer Bratkartoffel verfügen solcherart Aktionen mittlerweile als öde empfinden.
     
  4. Reh

    Reh Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Irgendwer scheint sich diesen „Schrott“, der übrigens nicht aus ARD-Kellern stammt, schon anhören zu wollen, denn in Berlin hat RTL der Konkurrenz von r.s.2 auch einen Telefonschreck abgeluchst und brüstet sich damit. Ich verstehe es auch nicht und kann dabei nicht lachen.
     
  5. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Telefonverarsche ala Bodo Bach oder Paul Panzer waren vor 5 oder 10 Jahren noch einigermaßen witzig. Nur irgendwann gehen auch denen die Ideen aus, bzw. die Leute lassen sich am Telefon nicht mehr übers Ohr hauen.

    Ich musste mich damals auch wundern, dass SWR3 den Knallinger von RPR übernahm.
     
  6. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Stimmt, Nils ist im Osten der Republik aufgewachsen und wahrscheinlich nur von Redakteuren die es nicht mehr ertragen konnten vorübergehend im ARD-Keller eingesperrt worden.
     
  7. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Mit diesem süßesten Telefon... müssen wir Bayern uns schon lang auf ABY rumschlagen.

    Gott sei Dank gibt es noch die Frau Pfaffinger, Heinzi & Kurti, etc. auf B1. Das ist eher was "comedy"-mäßiges. Frau Blumhoff oder Helmut Schleich und Christian Springer sagen auch, was und wie. Aber der Kleine Nils: Der soll erst mal bei Nick anständig Karriere machen. GSD bekomm ich Nick nich rein...

    Mir ist, ehrlich gesagt, der kleine Nils zu platt. Da ist der Bernhard Ziegler oder Karl Auer auf B1 bzw. B3 eigentlich etwas humorvoller.
    Zeitweise war der Kleine Nils auch auf Krone Hit zu hören, was mich zum Umschalten auf Ö1 bewegt hat.
    :wall::wall::wall::wall:
     
  8. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Versteh ich das richtig? "Nils" wird im gleichen Sendegebiet von zwei konkurrierenden Stationen ausgestrahlt?

    Und, aber das nur am Rande, deutscher Junge: Der "Kleine Nils" hat mit der ARD in etwa soviel zu tun wie Bohlen mit der Neunten Sinfonie. Insofern wird er sich dort auch nicht in irgendwelchen Kellern aufhalten.
     
  9. br-radio

    br-radio Benutzer

  10. thegermanguy

    thegermanguy Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Ludwig, du täuschest dich. Er quält die Radiohörer eines ÖR-Senders in Hessen schon seit Jahren.
     
  11. grün

    grün Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Diese "Telefonschreck-Aktionen" sind doch schon dermaßen abgestanden wie kalter Kaffee. Ich wundere mich, daß sich sowas jahrelang halten kann. Auch "Karl Auer" auf Bayern3 war schon mal besser.
     
  12. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Stimmt, Nils läuft auch auf hr3. Steht sogar auf den CDs.
     
  13. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Korrekt!
     
  14. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Natürlich wird das Werk auf HR3 ausgestrahlt - was allerdings nicht, ich wiederhole:NICHT! bedeutet, daß es dort produziert wird.
     
  15. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Um so schlimmer, dass dieses Produkt, über dessen Qualität man streiten kann, auf einem gebührenfinanzierten Sender ausgestrahlt und vorher auch eingekauft wurde, obwohl es ja eigentlich für die Verbreitung auf privaten Wellen produziert wird. Zwar nicht expressis verbis, aber de facto doch schon!?
    Man kann durchaus erwarten, dass ein gebührenfinanzierter Sender eigene Comedy auf die Beine stellen kann und das evtl. auch etwas intelligenter.
    Aber solche Sachen fanden auch in einem aus Halle ausgestrahlten Sender statt. Ich sage nur: Arabella Kiesbauer.
     
  16. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Eigentlich sollte doch bekannt sein, dass sowohl Private als auch Öffis Beiträge kaufen. Lassen wir die Qualität außen vor - was ist daran so schlimm?
     
  17. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Das Problem beim kleinen Nils ist, wenn öffentlich-rechtliche Sendeanstalten ihrem Erziehungsauftrag nicht genügend nachkommen.
    Denn: Kleine Kinder imitieren mittlerweile den kleinen Nils und führen sich teilweise auch so auf.
     
  18. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Nochmals: Es geht mir nicht um die Qualität einzelner Formate.

    Und: Einen ...

    ... haben allenfalls die Eltern.
     
  19. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Weitergedacht übernimmt Jump demnächst die Nachrichten der BLR. Lassen wir die Qualität außen vor - was ist schlimm daran?
     
  20. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Das wäre insofern schlimm, da Jump (um bei Deinem Beispiel zu bleiben) eine Nachrichtenredaktion hat.
     
  21. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Und in Sachen "Kleiner Nils" und Arabellas Chartshow insofern schlimm, als dass öffentlich-rechtliche in der Lage sein sollten, selbst Comedy zu produzieren (bzw. eine Comedy-Abteilung haben sollten) und diese nicht von der Stange dort kaufen müssen, wo auch die Privatsender ihre "Inhalte" her haben.
    Und um bei Arabella zu bleiben: Insofern schlimm, als dass Jump eine eigene Musikredaktion hat und nicht noch eine Syndication-Show einkaufen muss.
     
  22. OWL-Hörer

    OWL-Hörer Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Selbst in Namibia im deutschsprachigen Programm der NBC wird man nicht vom kleinen Nils verschont :wall:
     
  23. stef247

    stef247 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Der kleine Nils ist nichts gegen Paul Panzer oder Knallinger!
     
  24. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Nochmal, SR2: Nicht alle Öffis produzieren (um bei Deinem Beispiel zu bleiben) Comedy im eigenen Haus. Also wird eingekauft. Auch die Sender, die Eigenes produzieren, kaufen hinzu. Das kann man doof finden, muß man nicht. Im Idealfall bedeutet dies eine schöne Ergänzung zu den Eigenproduktionen, außerdem Kostenersparnis - denn man bezahlt nur das, was man sendet, und keinen festangestellten Redakteur. Was zugekauft wird, liegt im Ermessen des Senders - "von der Stange" ist es in jedem Fall, denn -mit Verlaub -den freien Produktionsfirmen ist es Rille, ob der Kunde ein Öffi oder ein Privater ist.

    (Wann lief die Kiesbauer auf Jump? Vor vier, fünf, sechs Jahren?)
     
  25. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    AW: Der kleine Nils in RLP

    Wann die Kiesbauer lief ist uninteressant, interessant ist, das sie lief.
    Und was das Einkaufen angeht: Ja, auch öffentl.-rechtl. Sender kaufen ein. Egal ob Dokus oder Beiträge. Dann aber i.d.R. exklusiv und nicht Dinge, die bereits in anderen Bundesländern, noch dazu bei Privaten und nahezu flächendeckend laufen.
    "JFK" von Sputnik wurde, nehme ich an, auch eingekauft. Es lief aber nur bei Sputnik und wurde von denen in Auftrag gegeben. Und selbst wenn es bei Fritz oder hr xxl liefe, hätte ich nix dagegen. Beim kleinen Nils ist die Lage auch auf Grund mangelnder Kreativität doch etwas anders.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen