1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der wilde Süden

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von cruzito, 23. November 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cruzito

    cruzito Benutzer

    @raschwarz: wunderbar, bin voll deiner Meinung die Antennen gehören nicht zu den krativsten u abwechslungsreichsten Stationen, aber dafür zu den erfolgreichsten.
    radiocat hat sowieso immer nur dasselbe zu sagen, alle grossen Stationen sind schlecht....
    @radiocat:der volle Neid in der Königsrtrasse
    Wenn man einen Menschen und seine Arbeit nicht kennt, sollte man mit Urteilen dieser Art vorsichtig sein. Herr Kropp ist einer der fähigsten, kreativsten, freundlichsten Leute mit denen ich je zusammengearbeitet habe. Das ist zwar schon etwas her,aber während er bei Antenne war..
    Ausserdem ist er Programmdirektor von RR & BIG-Fm eine Aufgabe, die SICHER jeder Praktikant übernehmen könnte! Aber erfolgreiche Menschen werden leider nun mal oft beneidet, v.a. von Leuten, die es selber zu nichts gebracht haben. Viel spass noch radiocat beim Versuch irgendwas auf die Reihe zu bringen, vielleicht sollte sich dein Laden erst mal um seine eigene Frequenz bewerben!
     
  2. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Jetzt hast Dus mir aber wieder mal gegeben, so richtig von hinten, da habe ich schon lang drauf gewartet, heheee.
    Soll der Kropp doch mit seinem Kindergartenprogramm Piggy-FM glücklich werden. Wenn er das ein gelungenes Jugendradio nennt, kann er es sich ja als Referenz vergülden lassen und dann kräftig mitgröhlen, wenn alle drüber lachen.
    Bevor ich eine Stunde Big-FM moderieren würde (Schwachsinnsanfallgefahr) lese ich noch lieber den Seewetterbericht im DLF-Mittelwellenprogramm.
     
  3. phr

    phr Benutzer

    @cruzito
    joar, klasse Karriereleiter, die Mr Kropf da hingelegt hat. Kann leider nicht bestätigen, was Du hier über ihn schreibst. Ich habe ihn eher in negativ in Erinnerung. Man hat ihn kaum zu Gesicht bekommen, nicht gerade die besten Ideen - wenn er denn überhaupt welche hatte. Und das Programm bei Pig FM ist von vorne bis hinten zusammen geklaut. Das ging sogar soweit, dass er Konzept von anderen Radiostationen mit den selben Namen on air gebracht hat.

    DAS ist für mich kein GUTER PD. Und es ist für mich auch KEINE gute Referenz, wenn man von seinem Mentor (ja Schunck und Kropp waren fürher mal zusammen bei einer Zeitung hier im Süden) geholt wird. Das hat was mit Inzest und Beziehungen, aber nichts mit Qualität zu tun. Und ich denke, die Leistung von Herrn Kropp konnte man ja gut an die MA - Zahlen von Pig FM erkennen.

    Danke für's Durchlesen.
     
  4. cruzito

    cruzito Benutzer

    @phr: meiner Meinung nach klaut jeder, vielleicht wird oder wurde bei den Stationen, bei denen Du gearbeitet hast nicht geklaut, das glaube ich aber nicht so wirklich.
    Über RR kann man noch nicht viel sagen, ausser dass ich gehört habe, dass man mit Klenk einen fähigen Producer eingekauft hat, der war davor bei Ton oder? Wird RR denke ich forwärtsbringen.
    Zu Big FM so schlecht finde ich die Zahlen noch nicht, man muss denke ich die nächste MA abwarten. Die Programmaktionen finde ich nicht schlecht, kenne sie jetzt nicht wirklich alle, die Freitelefonierernummer war sehr gut (gab es, glaube ich, auch so noch nie)und auch die Ansprache der Hörer, die jugendliche Sprachwahl der Verpackungselemente finde ich gut, sowie den On-Air-Sound dieser, einer der besten in BaWü!
    Aber Geschmäcker sind nunmal verschieden und entscheiden soll jeder selber.
     
  5. CHR

    CHR Benutzer

    @ crescendo

    WO, bitte WO, spricht dieses sogenannte Jugendradio die JUGEND an?

    FAKT ist, daß der Durchschnittshörer deutlich älter ist als die Zielgruppe, für die dieser Sender als "Landesjugendsender" lizenziert wurde.

    FAKT ist ebenfalls, daß der Sender sich lächerlich macht, in dem er 10 DM an seine Hörer verlost. Wahnsinn.

    FAKT ist auch, daß die Hörerzahl, die bei der letzten MA erreicht wurde, deutlich schlechter ist als die, die sunshine live mit den (übrigens gleichen) Frequenzen damals erreichen konnte.

    FAKT ist ebenfalls, daß, mal von Fett Franky abgesehen, der Sender eine beachtliche Mitarbeiter-Fluktuation aufweist.

    Und FAKT ist ebenfalls, daß RR durch diesen Tochtersender die Probleme im eigenen Haus hat, da dieser Sender viele Hörer von RR wegnimmt, einer von zahlreichen Gründen, warum RR MA-mäßig ziemlich schlecht dasteht.
     
  6. DerRADIOLOGE

    DerRADIOLOGE Benutzer

    @CHR

    ach...und ich dachte immer FAKT sei so ein Politmagazin im mdr.

    [​IMG]
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen