1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

detektor.fm: Fast 1 Mio. Streamsessions im Jahr 2015 - viel oder wenig?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von JRP, 08. Januar 2016.

  1. JRP

    JRP Benutzer

    Die entsprechende Meldung steht derzeit ja auf der Startseite. Meine Frage: Sind 1 Mio Sessions wirklich viel? Im Jahr 2015? Wenn ich die Zahl durch die Tage im Jahr teile, komme ich auf rund 2800 Sessions am Tag. In der durchschnittlichen Stunden 0-24 Uhr sind es gerade mal 114 Sessions. 114 Hörer in der Stunde?
     
  2. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    Worauf er hinaus will? Nach Internetradio das klingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. Januar 2016
  3. Guess who I am

    Guess who I am Moderator Mitarbeiter

    Es ist sicherlich die Meldung auf radioszene.de gemeint; ich habe die Überschrift daher angepasst und das Thema verschoben.
     
    JRP gefällt das.
  4. iro

    iro Benutzer

    Das sind nur die Sessions > 60 Sekunden. So eine Session kann auch 24 Stunden oder wenigstens mehrere Stunden andauern. Von daher kann
    mal ganz grob als Hausnummer genommen werden.
    Für ein Webradio ist das schon ein ganz ordentlicher Wert.
     
  5. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich denke auch, dass es in Ordnung ist für ein Webradio, aber solche Zahlen erreicht ein flächendeckener UKW-Sender in 2 Tagen. Von daher würde ich sagen ist das jubeln auf niedrigem Niveau.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. Januar 2016
  6. nwd

    nwd Benutzer

    Das ist gar nichts. detektor.fm tönt mit derartigen Meldungen schon eine ganze Weile. Vergleicht man diese Werte aber mit denen von laut.fm oder rautemusik.fm (in der ma IP Audio knapp 4 Mio. Sessions pro MONAT) ist das ganze wirklich nicht der Rede wert.
     

Diese Seite empfehlen